1 von 15 © Caviar

Caviar – die berühmt berüchtigten Smartphone-Veredelungsexperten aus Russland – haben für Apple ein ganz besonders Päckchen geschnürt. Oder sollten wir lieber sagen „gefaltet“? Immerhin lässt sich ihr iPhone Z nicht nur einmal, sondern gleich mehrmals knicken. So viel Flexibilität mündet am Ende in einigen, bisher noch nicht für Smartphones möglich gehaltenen zusätzlichen Anwendungsszenarien.

iPhone Z: Liebesgrüße an Apple aus Russland

Ob Apple sich davon beeindrucken lassen wird? Wissen wir nicht. Wo wir uns aber sicher sind: So etwas Verrücktes haben wir noch nicht gesehen. Kaufen kann man es leider nicht, sollte es aber mal in einem Paralleluniversum gebaut werden, dann erwarten die Macher von Caviar einen Preis von nicht weniger als 2.900 Euro – für russische Oligarchenverhältnisse eigentlich ja ein Schnäppchen. Jetzt aber wollen wir euch das Smartphone-Meisterstück nicht länger vorenthalten – am Ende gibt’s sogar noch ein sehenswertes Filmchen zum Entwurf …