iPhone 6s Plus: Foto soll erstmals Verpackung zeigen

Florian Matthey 6

Die Veröffentlichung des iPhone 6s rückt immer näher – auch wenn Apple noch zu keinem Special Event eingeladen hat. Jetzt soll ein Foto erstmals die Verpackung des iPhone 6s Plus zeigen.

Die chinesische Website cnBeta zeigt ein Foto, das die noch noch nicht zusammengefaltete Schachtel der Verpackung des iPhone 6s Plus zeigen soll.

Auf der Seite ist der Schriftzug „iPhone 6s Plus“ zu sehen, wobei das „S“ sich in einem abgerundeten Quadrat befindet – wie es schon beim Logo der bisherigen „S“-Modelle der Fall war. Auf der Vorderseite ist ein goldenes iPhone 6s Plus zu sehen, dessen Display einen Zierfisch zeigt. An der Unterseite befindet sich wiederum ein goldenes Apple-Logo.

Ob es sich tatsächlich um die Verpackung des neuen größten iPhone handelt, wird sich erst in einigen Wochen zeigen. Mac Rumors zeigt sich aus dem Grund skeptisch, dass die Pappe der Verpackung etwas dünner zu sein scheint als beim iPhone 6 (Plus) und das Zierfisch-Bild bisher in keinen iOS-9-Betas zu sehen war – was aber natürlich nicht heißt, dass Apple das Bild nicht auch ohne Weiteres der endgültigen Version des iOS 9 hinzufügen könnte.

cnBeta wiederholt auch die Gerüchte, denen zufolge die Batterie-Kapazität des iPhone 6s und iPhone 6s Plus etwas niedriger sein werde als bei den Vorgängermodellen – 1715 und 2750 Milliamperestunden statt 1800 und 2910. Um die Batterielaufzeit konstant zu halten, müssten die neuen Geräte also energieeffizienter sein als die aktuellen Modelle.

Apple soll eine Präsentation des neuen iPhones für den 9. September planen – offenbar im großen Stil im Bill Graham Civic Auditorium in San Francisco, wo das Unternehmen einst den Apple II auf einer Messe zeigte. Eine offizielle Einladung steht allerdings noch aus. Im letzten Jahr fand das iPhone-6-Event ebenfalls am 9. September statt, die Einladungen verschickte Apple am 29. August.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung