Sony hat verstanden: Das Xperia XZ4 wird ein echtes Top-Handy ohne Kompromisse

Peter Hryciuk 13

Sony-Smartphones haben in den letzten Jahren nicht wirklich überzeugt. Mit dem Xperia XZ4 möchte das japanische Unternehmen abseits der PlayStation 4 wieder einen Erfolg feiern und verabschiedet sich damit von den Nachteilen, die die letzten Handy-Generationen mitgebracht haben.

Sony hat verstanden: Das Xperia XZ4 wird ein echtes Top-Handy ohne Kompromisse

Sony Xperia XZ4 mit riesigem Akku, 5G und größerem Display

Wie PhoneArena unter Berufung auf DroidHolic berichtet, wird das Sony Xperia XZ4 ein echtes Top-Smartphone, welches die Nachteile der Vorgänger ausräumt und sogar neue Maßstäbe setzen könnte. Folgende technische Ausstattung soll uns beim Xperia XZ4 erwarten:

  • 6,55-Zoll-OLED-Display mit 21:9-Seitenverhältnis
  • Snapdragon 855
  • 6 GB RAM und 64 oder 256 GB internen Speicher
  • 3.900-mAh-Akku
  • Android 9 Pie
  • 5G-Modem

Sony fährt beim Xperia XZ4 also richtig groß auf. Das Unternehmen konkurriert mit diesem Smartphone direkt mit dem kommenden Galaxy S10 Plus, das nur im Sondermodell mit einem 5G-Modem ausgestattet sein soll. Bei Sony soll das neue Modem aber wohl von Beginn an und in jeder Version verbaut sein. Der heute vorgestellte Snapdragon 855 ermöglicht den Einsatz in allen kommenden High-End-Smartphones für 2019. Da spielt es aktuell auch keine Rolle, dass das 5G-Netz in Deutschland noch in den Kinderschuhen steckt und man es im Grunde nicht verwenden kann. Viel wichtiger sind andere Verbesserungen.

Dem aktuellen Trend folgend wird das Sony Xperia XZ4 mit einem fast schon gigantischen 6,55-Zoll-Display ausgestattet sein. Dieses soll im Vergleich zum Vorgänger nicht nur in der Diagonale anwachsen, sondern auch länglicher werden. Sony verabschiedet sich vom 18:9-Seitenverhältnis und soll ein 21:9-Display verbauen. Kürzlich sind bereits Render-Bilder aufgetaucht, die das Design enthüllen:

Bilderstrecke starten
9 Bilder
Sony Xperia XZ4: So umwerfend sieht der neue Smartphone-Kracher aus.

Beim Rennen um den größten Arbeitsspeicher in einem Smartphone macht Sony nicht mit. Das Xperia XZ4 soll mit 6 GB RAM ausgestattet sein. Das reicht bei der gut optimierten Oberfläche aber aus, um eine gute Performance zu gewährleisten. Vorinstalliert wird natürlich Android 9 Pie sein. Bleibt nur zu hoffen, dass Sony die eigene Oberfläche optisch etwas auffrischt. Im Vergleich zur Konkurrenz wirkt diese schon recht eingestaubt. Ein 3,5-mm-Kopfhöreranschluss soll zudem auch noch verbaut sein.

Sony-Smartphones bei Amazon kaufen *

Sony Xperia XZ4: Wird das Smartphone ein Erfolg?

Wir würden es Sony wirklich wünschen. Die letzten Xperia-Smartphones haben uns nicht wirklich überzeugt. Irgendwas hat uns immer nicht gepasst. Sei es der geschrumpfte Akku, die im Vergleich zur Konkurrenz schlechtere Kamera oder der Fingerabdrucksensor, der im Grunde nicht erreicht werden kann mit normalen Händen. Dieses Mal scheint Sony alles richtig zu machen – solange der Preis stimmt. Mittlerweile gibt es mit Huawei, Samsung und Apple im Grunde nur noch drei große Player auf dem Smartphone-Markt. Es wäre also Platz für Sony.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* gesponsorter Link