Sony hat den Durchblick: Dieses faltbare Xperia-Handy könnte alles verändern

Simon Stich

Sony hat die Zukunft im Blick – und die ist durchsichtig. Einem neuen Patent zufolge hat der Konzern große Pläne, um die Xperia-Smartphones auf das nächste Level zu heben. Erste Bilder sind jetzt schon sehr beeindruckend, doch ist die Zeit überhaupt schon reif für so ein Handy?

Sony hat den Durchblick: Dieses faltbare Xperia-Handy könnte alles verändern

Sony plant faltbares, durchsichtiges Xperia-Handy

Eigentlich ist Sony ja nicht gerade für besondere Innovationen im Bereich des Smartphone-Designs bekannt. Ganz im Gegenteil hat der japanische Konzern lange an eher kastenförmigen Handys festgehalten. Erst jetzt löst man sich so langsam von dem Design-Mantra. Was die Zukunft bringt, hat Sony jetzt bei einem Patent durchblicken lassen, dass dem Xperia-Hersteller vor wenigen Tagen zugesprochen wurde. Im Vergleich dazu wirkt das bevorstehende Galaxy X / Galaxy F von Samsung fast schon wie von gestern. Sony möchte wohl nicht nur einen, sondern gleich zwei Schritte nach vorne gehen. Bleibt zu hoffen, dass der Konzern dabei nicht ins Stolpern gerät.

Wie das niederländische Blog LetsGoDigital berichtet, arbeitet Sony wie viele andere Produzenten an einem faltbaren Display. Als wäre das noch nicht genug, möchten die Japaner das Display auch noch durchsichtig gestalten. Den Durchblick soll es in drei Modi geben. Transparent, semitransparent und ein ganz normaler Modus, wie wir ihn von jedem anderen Smartphone her kennen. Wie das faltbare und durchsichtige Handy von Sony aussehen könnte, seht ihr hier:

Sony-Smartphones bei Amazon kaufen *

Sony: Das Smartphone der Zukunft ist da

Sollte Sony wirklich bald mit einem derartigen Smartphone um die Ecke kommen, wäre das nicht weniger als eine Sensation. Bis zu einem Marktstart dürfte aber noch einige Zeit ins Land gehen. Faltbare Smartphones stehen noch ganz am Anfang – bislang hat kein größerer Hersteller den Schritt gewagt. Erste Modelle stehen aber bereits in den Startlöchern und dürften im Frühjahr 2019 veröffentlicht werden. Samsung ist natürlich auch ganz vorne mit dabei:

Bilderstrecke starten
19 Bilder
Samsung Galaxy X: So könnte das geheime Smartphone aussehen.

Dass Sony wirklich einen Schritt weiter gehen möchte als die Konkurrenz, zeigt das jetzt veröffentlichte Patent eindeutig. Statt einfach „nur“ auf ein faltbares Display zu setzen, sollen beim Sony-Smartphone gleich mehrere zum Einsatz kommen. Vorne wie hinten soll ein transparenter Modus dafür sorgen, neue Anwendungsmöglichkeiten zu erschließen. So könnte zum Beispiel die Bedienung der Kamera revolutioniert werden: Statt erst wie heute üblich eine App zu öffnen, wäre das Smartphone immer bereit für das nächste Foto.

Auch im Bereich der „Erweiterten Realität“ (Augmented Reality) könnten sich neue Möglichkeiten ergeben, ohne eine Kamera oder App separat öffnen zu müssen. Zudem dürften sich transparente Displays unter Umständen als energiesparend erweisen, da die einzelnen Pixel nicht immer alle gleichzeitig beleuchtet werden müssen. Was genau Sony in diesem Bereich vorhat, ist aber noch nicht bekannt. Das im Patent beschriebenen Konzept ist sicher interessant, aber zum jetzigen Zeitpunkt wohl noch nicht massenkompatibel umsetzbar. Bis auf Weiteres bleibt also alles beim Alten. Als nächstes Smartphone erwartet uns ohnehin erst mal das Sony Xperia XZ4.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung