Xiaomi Mi 8 im Test: Ideenloser Klon oder gelungene Kopie?

Tuan Le 11

Wenn man über Xiaomi spricht, spricht man meist auch über Apple – nicht, weil die Unternehmen wirtschaftlich eine unmittelbare Verbindung hätten, sondern weil die Smartphones aus dem Reich der Mitte oft deutlich an die Smartphones aus Cupertino erinnern. Das Xiaomi Mi 8 treibt es mit dem neuen Notchdesign definitiv auf die Spitze, scheint aber zumindest auf dem Papier mehr als nur ein billiger Abklatsch zu sein. Im Testbericht klären wir, ob Xiaomi auch mit eigenen Ideen punkten kann.

Xiaomi Mi 8 im Test: Ideenloser Klon oder gelungene Kopie?

Xiaomi Mi 8 im Test: Inhaltsverzeichnis

Das Xiaomi Mi 8 wurde uns im Rahmen eines Testberichts vom Online-Händler Gearbest zur Verfügung gestellt. Wir danken für die Teststellung.

Xiaomi Mi 8 bei Gearbest kaufen *

Xiaomi Mi 8 im Test: Unser Testurteil

Smartphones mit Notch sind im Trend, das steht außer Frage – zweifelhaft nur, ob sie dem Wunsch der Nutzer entsprechen oder Smartphone-Hersteller sich nach Apples Präsentation des iPhone X einfach nur genötigt sahen, das markante Merkmal in den eigenen Modellen zu bieten.

Mit dem Xiaomi Mi 8 hat der Kunde ein Smartphone vor sich, das den iPhone-X-Modellen wirklich verblüffend ähnlich sieht, ansonsten aber in unseren Augen zu wenig Alleinstellungsmerkmale vorzuweisen hat. Die Dual-GPS-Funktion leistete bei der Navigation keine merklich besseren Ergebnisse und wenngleich die Performance ohne Fehl und Tadel ist, findet man ohne Probleme auch viele andere schnelle Smartphones mit Snapdragon 845.

Besonderheiten wie Wasserdichtheit, ein IR-Blaster, eine Dreifachkamera oder gar einen Stylus – all das sucht man beim Xiaomi Mi 8 vergeblich. Auch die Akkulaufzeit und Kameraperformance sind zwar auf gehobenen Niveau – mehr aber eben auch nicht. Gepaart mit dem eher einfallslosen Design lässt sich das Xiaomi Mi 8 am ehesten als ein sehr gutes, aber zugleich auch ziemlich unoriginelles Smartphone bezeichnen, dem es einfach an Charme fehlt.

Im vergangenen Jahr hätte uns das Smartphone vielleicht noch stark beeindruckt, mittlerweile wirkt es einfach ein bisschen zu langweilig, um mit der Konkurrenz Schritt halten zu können. Wer ein Smartphone ohne Schnörkel zum fairen Preis sucht und sich mit der etwas exotisch anmutenden MIUI-Software anfreunden kann, wird mit dem Xiaomi Mi 8 dennoch sicherlich glücklich werden. Es ist definitiv in Sachen Leistung und Ausstattung ein exzellentes Smartphone ohne gravierende Schwächen, bei dem sich der Hersteller jedoch für unseren Geschmack nach zu sehr von Apple hat leiten lassen. Im Vergleich zu vergangenen Xiaomi-Geräten wie zum Beispiel der MIX-Serie ist das schon etwas enttäuschend.

Kleiner Ausblick: Gut, dass der chinesische Hersteller mit dem Xiaomi Mi Mix 3 schon das nächste Flaggschiff-Modell am Start hat, dass vor Innovation nur so protzt.

Xiaomi Mi 8 im Test: Bewertung

  • Verarbeitung, Haptik und Design: 4/5
  • Display: 4/5
  • Kamera: 4/5
  • Software: 5/5
  • Performance: 5/5
  • Telefonie und Audio: 5/5
  • Konnektivität und Speicher: 4/5
  • Akku und Alltag: 4/5

Gesamt: 88 %

Xiaomi Mi 8 bei Amazon ansehen *

Die Kamera des Xiaomi Mi 8 im Test

Bilderstrecke starten
8 Bilder
Xiaomi Mi 8: Die Dual-Kamera im Test.

Wie schlägt sich die Kamera des Xiaomi Mi 8 bei dunklen Lichtverhältnissen? Wie bei strahlendem Sonnenschein? All das und mehr haben wir für euch in unserem Kamera-Test untersucht.

Das Design des Xiaomi Mi 8

Bilderstrecke starten
7 Bilder
Xiaomi Mi 8: Das Design im Überblick.

Das Xiaomi ist optisch ein iPhone-Klon – aber ein ziemlich schicker. In dieser Bilderstrecke haben wir das Design näher unter die Lupe genommen und gehen auf Besonderheiten im Detail ein.

Was uns am Xiaomi Mi 8 gefallen hat

  • Verarbeitung und Design: Das Design ist nicht sonderlich originell, aber durchaus schick. Der matte Metallrahmen in Kombination mit der Glasrückseite weiß optisch zu überzeugen, auch wenn das Gerät Mitmenschen an eine Mischung aus OnePlus 6 und iPhone X erinnert.
  • Performance: Der Snapdragon 845 macht ordentlich Dampf unter der Haube und kommt eigentlich nie ins Schwitzen. Selbst anspruchsvolle 3D-Games meistert das Xiaomi Mi 8 ohne Mühe.
  • Kamera: Die Dual-Kamera des Xiaomi Mi 8 macht sehr schöne Fotos, sowohl bei Tageslicht als auch schlechteren Lichtverhältnissen. So ganz an die Ergebnisse der aktuellen Spitzenreiter wie dem Samsung Galaxy Note 9 oder der Huawei-P20-Serie kommt das Xiaomi Mi 8 jedoch leider nicht heran. Dafür ist die 20-MP-Kamera für Selfies bestens geeignet.
  • Akkulaufzeit: Einen Arbeitstag hält das Xiaomi Mi 8 durchaus problemlos durch und liegt somit in Sachen Ausdauer definitiv im oberen Mittelfeld.

Was uns am Xiaomi Mi 8 nicht so gut gefallen hat

  • Notch: Der Notch ist in unseren Augen sowohl zu breit als auch zu hoch geraten. Er ist außerdem nicht hoch genug, um die Statusleiste komplett zu bedecken – das ist etwas irritierend, wenn man den Notch in den Systemeinstellungen verbergen lässt, weil ein kleiner Streifen unter dem Notch ebenfalls schwarz gefärbt werden muss.
  • Keine Erweiterung via microSD möglich: Der Dual-SIM-Slot kann nur zur Nutzung einer zweiten SIM-Karte verwendet werden.
  • Kein Klinkenanschluss: Zwar legt Xiaomi einen Klinkenadapter bei, ansonsten ist der Nutzer allerdings dazu gezwungen, Bluetooth- oder USB-Typ-C-Kopfhörer zu verwenden.
  • Wireless Charging: Das Xiaomi Mi 8 lässt sich leider nicht drahtlos laden.

Xiaomi Mi 8: Das ist gut zu wissen

  • Erhältlichkeit: Auch das Xiaomi Mi 8 ist neben anderen Flaggschiff-Modellen von Xiaomi schon . Aus Asien erhält man es jedoch deutlich günstiger.
  • Always-On-Display: Auf dem OLED-Display des Xiaomi Mi 8 kann der Nutzer sich die aktuelle Uhrzeit und das Datum permanent anzeigen lassen. Die Funktion ist allerdings noch ausbaufähig und verbraucht vergleichsweise viel Akku.
  • Beauty-Modus in der Kamera: Der Verschönerungseffekt in der Kamera-App, der auch bei anderen Herstellern immer wieder für Verärgerung sorgt, kann ohne Probleme für ein natürlicheres Portrait deaktiviert werden.

Xiaomi Mi 8: Technische Daten

Display 6,21 Zoll, 2.248 x 1.080 Pixel, AMOLED, Gorilla Glass 5
Prozessor Qualcomm Snapdragon 845
GPU Adreno 630
Arbeitsspeicher 6 GB RAM
Interner Speicher 64 oder 128 GB, nicht erweiterbar
Hauptkamera 2×12 MP, 4K-Videos mit 30 fps, Zeitlupe mit max 240 fps, f/1.8-Blende
Frontkamera 20 MP mit f/2.0-Blende
Akku 3.400 mAh, Quick Charge, USB-Typ-C
Betriebssystem Android 8.1 Oreo mit MIUI 9
Maße 154,9 x 74,8 x 7,6 Millimeter
Gewicht 175 Gramm
Sonstiges WLAN 802.11b/g/n/ac, GPS, Bluetooth 5.0, NFC, LTE (Cat16)
Preis 419 Euro (UVP)

Auf der nächsten Seite: Alternativen zum Xiaomi Mi 8

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Weitere Themen

Neue Artikel von GIGA ANDROID

* gesponsorter Link