Borderlands 3: Leak verrät, worum es womöglich gehen wird

Franziska Behner

Ein neuer Leak verrät einiges über mögliche Charaktere in Borderlands 3, noch bevor es offiziell vorgestellt wird.

Bisher wissen wir noch nicht allzu viel über Borderlands 3. Sehr wahrscheinlich bekommen wir in wenigen Tagen einige Informationen zum Spiel, denn wie es scheint, wird es auf der PAX East vorgestellt. Ein Leak verrät jetzt schon eine Menge zu den Charakteren.

Diese Gerüchte gibt es zur Ankündigung von Borderlands 3.

Borderlands 3 - Gerüchte und Ankündigungen.

Schon Ende letzten Jahres gab es einen Leak über mögliche Charakterklassen. Diese Informationen scheinen sich jetzt zu bestätigen – zumindest wenn man den Informationen von 4Chan Glauben schenkt, die Resetera zusammengefasst hat.

Der dritte Teil soll fünf Jahre nach dem letzten Part stattfinden und eines sei gesagt: Tannis ist nicht die, für die sie zunächst gehalten wird. Tina wirst du auch wiedersehen, dieses mal als erwachsene Version. Al Jack hat wahrscheinlich ebenfalls einen Auftritt, allerdings wechselt er wohl jetzt die Seite.

Die junge Dame auf dem Bild soll einen Charakter mit ordentlich Schusskraft darstellen, die einen mechanischen Bär rufen kann, auf dem andere Figuren reiten. Der Mann mit weißem Bart in der Mitte ist wohl eine Art Batman und Flak ganz links kann Kreaturen rufen, die ihm im Kampf helfen.

Der CEO von Atlas, Rhys ist auch wieder mit von der Partie. Als Hilfe steht dir erneut Gorty zur Seite, der mit dir einige Vaults findet. Erstmals können dich NPC’s wiederbeleben, wenn du ihnen nah genug bist. Das könntest du auch brauchen, denn vom Crimson Raider’s Schiff aus erkundest du verschiedene Orte.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung