In Conan Exiles könnt ihr euch bei der Charaktererstellung eine Religion aussuchen. Diese hat einen Effekt darauf, welche Avatare ihr beschwören könnt, um eure Feinde zu Boden zu stampfen. Doch was steckt hinter den Glaubensrichtungen und welcher Avatar gehört zu welchem Gott? Wir zeigen euch auf dieser Seite alles, was es zu den Religionen in Conan Exiles zu wissen gibt.

 

Conan Exiles

Facts 
Conan Exiles

In der Wüstenwelt von Conan Exiles gibt es größere Bedrohungen als Elefanten und Barbaren. Die Götter selbst senden ihre Krieger aus, die euch zu Hilfe kommen oder das Ende eurer Gegner einleiten. Fast jeder der vier Götter besitzt einen eigenen Avatar, den ihr mit euren Priestern beschwören könnt, um dadurch kurz die Kontrolle über ihn übernehmen zu können.

Conan Exiles: Ankündigungstrailer für PC und Xbox One

Conan Exiles: Religionen, Götter und Avatare

Insgesamt habt ihr bisher vier Götter im Spiel: Crom, Mitra, Yog und Set. Bei der Charaktererstellung wählt ihr euren ersten Gott für den Start und habt dann im Spiel die Möglichkeit, mehrere oder keinen von ihnen anzubeten. Wie ihr euch entscheidet, ist abhängig von deren Vorteilen und eurem eigenen Spielstil. Wir haben die vier Götter in einer Tabelle zusammengefasst:

Religion/Gott Merkmal Aufgaben Avatar
Yog Er ist der Gott der Kannibalen. Als Anhänger von Yog müsst ihr gereinigtes Fleisch verspeisen...Menschenfleisch. Yog ist der Herr der leeren Wohnstätten und beschert euch bessere Waffen und Ausrüstung. Ein kolossaler Kraken, der über die Erde schwebt und Flächenschaden verursachen kann.
Set Gott der Opfergaben und Schlangen. Ihr müsst Menschenopfer auf dem grausamen Altar von Set darbieten, um die Schlange zu beschwören. Als Anhänger dieser Religion erhaltet ihr Items, die euch vor Gift schützen und ihr könnt Schlangen in Pfeile verwandeln. Eine gigantische Schlange mit schnellen Bewegungen und Attacken.
Mitra Gott des Rechts und der Gerechtigkeit. Der Auserwählte Gott Hyberias steht für Recht und Gerechtigkeit und nimmt keine Rücksicht auf Verluste, wenn es um die Ausweitung seiner Religion geht. Als Anhänger von Mitra könnt ihr heilige Stellen erschaffen, wodurch ihr heilige Waffen, Statuen, Kleidung und Heilmittel erhalten könnt. Ein besonderes Item ist das Symbol des Phönix. Ein riesiger Koloss aus Metall, welcher jeden Feind unter seinen Füßen begräbt.
Crom Der Gott der Schlacht und des Eisens. Crom hat die Welt im Blick, doch er nimmt wenig Anteil. Ihr müsst ihn nicht anbeten, denn es kümmert ihn nicht. Wollt ihr euch aus den Religionen raushalten, ist Crom die richtige Wahl. -

Wählt ihr einen der Götter aus, startet ihr als Messdiener in das Spiel. Ihr seid also einem von ihnen zugewiesen und die Götter in Conan sind sehr streng. Ihr könnt für alle Götter Altäre bauen, doch diese dürfen nicht zu nahe beieinander stehen. Im späteren Spielverlauf könnt ihr eure Religion wechseln, wenn ihr eher die Vorteile eines anderen Gottes genießen möchtet.

Avatare beschwören in Conan Exiles

Wenn ihr lange genug betet, wird ein gigantisches Monster erscheinen. Denn so wird irgendwann der Avatar des jeweiligen Gottes beschworen. Damit ihr dies tun könnt, benötigt ihr ein paar Voraussetzungen, damit ihr mit eurem Avatar eure Feinde vernichten könnt:

  • Altar auf Stufe 3
  • Sehr viel Gunst!
  • Einen Hohepriester der Religion, welcher die Beschwörung durchführt.

Den Priester erhaltet ihr durch Sklaven. Ihr müsst dort einen Priester gefangen nehmen und seinen Willen brechen, damit er für euch „arbeitet“. Sobald die Beschwörung abgeschlossen ist, könnt ihr für 60 Sekunden die Kontrolle über den Avatar übernehmen und in die Schlacht ziehen. Dabei müsst ihr aber vorsichtig sein, denn euer eigentlicher Körper steht noch im Beschwörungskreis. Ihr könnt jederzeit von euren Feinden getötet werden. Sterbt ihr, verliert ihr auch die Kontrolle über den Avatar.

Der YouTuber Ubiru stellt euch in seinem Video die Beschwörungen aller Avatare in Conan Exiles vor:

Conan Exiles alle Avatare beschwören

Gunst erhöhen und Opfergaben

Bevor euch die Götter zur Seite stehen, müsst ihr erst ihre Gunst erwerben. Der Weg dahin führt über Opfergaben, die ihr durch NPCs „finden“ könnt. Opfert viele von ihnen und die Götter werden euch gewogen sein. Dabei hat jede Religion ihre eigenen heiligen Gegenstände und wir zeigen euch, welche das sind:

Yog: 

Nutzt das grausame Hackbeil von Yog, damit ihr Menschenfleisch „gewinnen“ könnt. Geht mit diesem zum Altar von Yog und bereitet eure heilige Speise zu.

Set: 

Verwendet dieses Opfermesser- Artefakt an getöteten Menschen, damit ihr ihre Herzen herauschneiden könnt, welche ihr dann am Altar von Set opfert.

Mitra: 

Habt ihr Feinde getötet, müsst ihr deren Leichen mit dem Kreuz von Mitra reinigen, damit ihr die Essenz ihrer Seelen erhaltet und diese dann zum Altar bringen könnt.

Jeder Gott hat einen Religionslehrer, bei welchem ihr mehr über die Pflichten der einzelnen Religionen erfahren könnt:

  • Jamila, die Piratenkönigin: Mitra
  • Nunu, der Kannibale: Yog
  • Mek-kamoses: Set
Bilderstrecke starten(12 Bilder)
Conan Exiles: Fundorte aller Sklaven und Tipps zu den Thralls

Die Altäre der verschiedenen Götter in Conan Exiles

Mit der Zeit bekommt ihr die Möglichkeit, euch einen Altar eures Gottes zu bauen, damit ihr die religiösen Artefakte herstellen könnt. Außerdem erhaltet ihr dadurch bestimmte Rezepte, die euch die Vorteile eurer Religion ermöglichen. Ihr könnt den Altar ausbauen. Es gibt drei Stufen, wofür ihr eine Menge Gunst erzeugen müsst, welche euch aber dafür jeweils neue Rezepte bringen. Dazu zählen mächtige Waffen oder besondere Nahrung. Wenn ihr euch mit anderen Spielern im Clan zusammentut, könnt ihr gemeinsam Gunst sammeln.

Das ultimative Skyrim-Quiz: Wie gut kennst du The Elder Scrolls 5: Skyrim wirklich?