Als verfolgter Barbar ist es in Conan Exiles schon nicht einfach. Da wäre ein kleines bisschen Hilfe doch von Vorteil. Wir zeigen euch in diesem Artikel alle Cheats und Kommandos, die bisher in Conan Exiles gekannt sind.

 

Conan Exiles

Facts 
Conan Exiles

Besonders im Multiplayer ist es wichtig, Kommandos und Cheats zu nutzen. Bei Conan Exiles ist es genauso. Hier gibt es eine Kommandozeile, die ihr aktivieren und nutzen könnt. Doch auch Einzelspieler können von diesen Cheats profitieren. Da sich das Spiel noch im Aufbau befindet, werden immer mehr Commands eingefügt. Fehlen euch aber grundlegende Cheats, könnt ihr Trainer nutzen. Alle Infos zu diesem Thema und den derzeit nutzbaren Kommandos für Conan Exiles findet ihr in diesem Artikel.

Im Video - so baut man in Conan Exiles:

Conan Exiles: Build in the World of Conan

Conan Exiles: So gebt ihr Cheats und Kommandos ein

Der große Erfolg von Conan Exiles lockt natürlich auch einige Betrüger an, die bereits einige Bots und Hacks programmiert haben. Fallt nicht darauf ein, sondern nutzt die offiziellen Cheats, die die Entwickler eingebaut haben. Zwar gibt es noch nicht viele Konsolenkommandos, dafür sind sie aber legal. Um Cheats nutzen zu können, müsst ihr euch als Admin des Servers verifizieren. Spielt ihr im Singleplayer, seid ihr natürlich der offensichtliche Administrator, weshalb es bei euch nicht nötig wird.

Conan - Der Barbar jetzt auf Amazon ausleihen und ansehen

Auf einem Multiplayer-Server ist das aber schon schwieriger. Aus diesem Grund müsst ihr euch die Initialisierungsdatei Serversettings.ini aufsuchen. Sucht nach dem Steam-Ordner und geht ab Conan Exiles immer tiefer. Öffnet die Datei dann mit einem beliebigen Texteditor wie Notepad++, Atom oder dem Standard-Editor. Sucht hier nach der Zeile AdminPassword=. Gebt danach ein Passwort ein, was ihr euch gut merken müsst. Findet ihr hier keine Passworteingabe, sucht in folgendem Pfad: ConanSandbox\Saved\Config\WindowsServer\Engine.ini. Unter ServerName= und ServerPassword= könnt ihr den Namen und das Passwort des Servers angeben.

Im nächsten Schritt müsst ihr nun Conan Exiles starten und euch als Admin verifizieren. Drückt ESC und begebt euch ins Menü. Sucht hier nach den Server-Einstellungen oben rechts und sucht nach einem Button mit der Aufschrift „Make me an ADMIN„. Gebt nun das Passwort aus .ini-Datei ein und schon sollte „Admin Rights Granted“ über den Bildschirm flackern. Herzlichen Glückwunsch, jetzt könnt ihr Cheats nutzen.

Bilderstrecke starten(12 Bilder)
Conan Exiles: Fundorte aller Sklaven und Tipps zu den Thralls

Cheats und Kommandos für Conan Exile

So gebt ihr Cheats und Konsolenkommandos ein: Drückt gleichzeitig STRG + Shift + C. Gebt hier nun ~ ein. Jetzt öffnet sich die Konsole. Gebt hier nun ENABLECHEATS ein. Nun könnt ihr die Kommandos eingeben.

Folgende Cheats könnt ihr nun in die Konsole eingeben:

  • Fliegen: Gebt „Fly“ ein und schon könnt ihr über die Map fliegen.
  • God-Mode: Wollt ihr niemals Schaden nehmen, so gebt „God“ ein.
  • Server-Eigenschaften: Gebt „ToggleDebugHUD“ ein, um die Server-Performance, die Anzahl der Spieler auf dem Server und eure Koordinaten auf dem Bildschirm anzuzeigen.
  • Koordinaten anzeigen: Fast wie der Cheat ToggleDebugHUD funktioniert auch das gleichzeitige Drücken von STRG + Alt + Shift + L. Hier wird euch ein kleines Fenster angezeigt, dass euren Ort anzeigt. So können beispielsweise festgebuggte Spieler ihre Position anzeigen. Zudem könnt ihr den Ort kopieren und an die Entwickler schicken, wenn ihr einen Bug melden wollt.
  • Teleport: Mit „SummonPlayer“ könnt ihr den jeweiligen Spieler zu euch teleportieren. Gebt nach dem Cheat und einem Leerzeichen den Namen des Spielers ein. Das hilft besonders, wenn er irgendwo feststeckt.

Wollt ihr einen Spieler vom Server bannen, müsst ihr auf die Liste der Mitspieler klicken. Neben den jeweiligen Spielern findet ihr das Wörtchen BAN und eine Box. Wählt sie an und schon ist der Spieler gebannt.

Trainer für höheres Level, keinen Hunger und spezifische Attribute

Mit den Admin-Cheats könnt ihr schon eine Menge einstellen. Wollt ihr stattdessen einen Trainer herunterladen, könnt ihr das mit einem Klick auf den nachfolgenden Button tun. Ein Trainer ist ein Programm, dass die Savegames modifiziert. Aus diesem Grund kann euer Antivirus-Programm den Trainer als schädlich einstufen. In diesem Fall könnt ihr das Programm deaktivieren - seid aber vorsichtig und aktiviert es sofort nach dem Beenden von Conan Exiles wieder.

Hier gibt es den kostenlosen Trainer von MrAntiFun

Der Trainer wird euch bereitgestellt von MrAntiFun, der sich schon für viele Trainer von anderen Spielen auszeichnet. Er bietet sein Werk kostenlos an - ihr könnt ihm aber eine Spende auf seiner Website dalassen.

Das ultimative Skyrim-Quiz: Wie gut kennst du The Elder Scrolls 5: Skyrim wirklich?