Garry's Mod: TTT - Was ist Trouble in Terrorist Town und wie spielt man es?

Victoria Scholz 7

TTT für Garry’s Mod ist ein auf Counter-Strike: Source aufbauender Spielmodus, genannt Trouble in Terrorist Town. Der Modus kommt mit der Version von Garry’s Mod, benötigt aber Counter-Strike:Source zum Spielen. Wir erklären euch, was TTT eigentlich ist, wie man spielt und was es zu beachten gilt.

Im Jahr 2010 hat ein Modder Trouble in Terrorist entwickelt - noch in 2017 wird die beliebte Modifikation von Garry’s Mod gern gespielt. TTT ist also die Mod einer Mod von Half-Life 2. Die Texturen der Maps und Models der Charaktere bedienen sich aus denen von Counter-Strike: Source. Aus diesem Grund benötigt ihr auch dieses Spiel, um Trouble in Terrorist Town spielen zu können. In diesem Artikel zu TTT zeigen wir euch, was ihr zum Spielen braucht und wie das Videospiel überhaupt funktioniert.

Im Video - Valve zeigt die Geschichte von Counter-Strike:

Counter-Strike: A Brief History (Official Valve Video).

Garry’s Mod: Was ist TTT?

Trouble in Terrorist Town ist ein Spielmodus, der sehr nah an Counter-Strike angelehnt ist, da er Texturen von dem Shooter übernimmt. Allerdings heißen die hier spielbaren Fraktionen Unschuldige (Innocents) und Verräter (Traitor). Beide gehören den aus CS bekannten Terroristen an, wissen aber zu Beginn nicht, wer eigentlich nun ein Verräter ist.

Muss für TTT: Counter-Strike: Source jetzt kaufen! *

Spielziel in TTT ist es demnach, als Traitor alle Unschuldigen auszuschalten und am Ende am Leben zu bleiben. Die Innocents müssen dabei am Verhalten der anderen Spieler und durch Indizien bei den getöteten Spielern herausbekommen, wer ein Traitor ist und diese dann natürlich ihrerseits neutralisieren. Dadurch, dass allerdings jeder Spieler zu Beginn nur weiß, welcher Fraktion er selbst angehört, ergibt sich schnell ein heilloses Chaos, in dem jeder jedem an die Gurgel geht.

ttt-trouble-in-terrorist-town

Wie sich die Matches gestalten, ist natürlich größtenteils davon abhängig, auf welchem Server und mit wem ihr spielt. Denn im Normalfall nutzt nicht jeder Spieler seinen großen Ballermann, um jeden Spieler in Sichtweite auszuknipsen, sondern versucht, sich taktisch und mit Logik und Beobachtung an seine potentiellen Ziele heranzutasten.

So spielt ihr in Trouble in Terrorist Town

Wie bereits geschrieben, gibt es zwei Gruppen, denen ihr angehören könnt. Zuerst lootet ihr, was das Zeug hält und sucht euch Waffen und Munition aus. Auf privaten Servern kann es spezielle Waffen geben, die der Mod hinzugefügt hat. Nach weniger als einer Minute seht ihr unten links, ob ihr ein Traitor (Verräter) oder ein Innocent (Unschuldige) seid. Es gibt weniger Verräter als Unschuldige. Diese kleine Gruppe muss versuchen, alle Unschuldigen zu töten, während die Unschuldigen einfach nur überleben müssen.

Auch Gronkh spielt TTT - mit Curry, Pan und Tobi:

Andere Verräter erfahren es, wenn ein Traitor stirbt - als Unschuldiger bekommt man aber gar keinen Tod mit. Finden sie eine Leiche, können sie daran verschiedene Spuren ablesen, die sie möglicherweise zum Feind führen. Traitor können spezielle Waffen und Ausrüstung kaufen. Gibt es Detektive im Spiel, können auch sie besondere Items im Shop kaufen. Drückt dafür einfach C auf eurer Tastatur. Diese Detektive können damit herausfinden, ob jemand ein Traitor ist oder nicht.

Tipps zu TTT für Traitor, Detective und Innocent

  • Seid ihr ein Unschuldiger, solltet ihr nicht zu schnell töten, sondern gut abwägen, was ihr tut. Ihr besitzt Karma. Tötet ihr weitere Unschuldige, wird sich die Leiste schnell leeren. Startet ihr die nächste Runde mit wenig Karmapunkten, erhaltet ihr reduzierte Gesundheit. Sucht nach Leichen, um die Traitor zu identifizieren. Detektive sollten auch nach ihnen suchen und ihre besondere Ausrüstung nutzen. Unschuldige können die Ergebnisse der Suche sehen.
  • Als Traitor solltet ihr euch - wenn möglich - absprechen. Arbeitet auf jeden Fall zusammen und versucht die Unschuldigen in Fallen zu locken. Durchsucht die Karte nach Punkten, die ihr anklicken könnt, um Fallen und Ablenkungen zu schaffen. Habt ihr jemanden getötet, solltet ihr die Leiche auf jeden Fall verstecken.
Bilderstrecke starten
20 Bilder
Diese 18 Online-Shooter musst du einfach mal gespielt haben.

Das benötigt ihr zum Spielen von TTT

Damit ihr Trouble in Terrorist Town spielen könnt, müsst ihr folgende drei Dinge beachten:

  1. Ihr müsst auf Steam angemeldet sein.
  2. Ihr müsst euch Garry’s Mod (GMod) kaufen.
  3. Zusätzlich benötigt ihr Counter-Strike: Source, um alle Texturen angezeigt zu bekommen.

Startet ihr jetzt Garry’s Mod, wählt ihr im Multiplayer einfach einen TTT-Server aus, auf dem ihr spielen wollt. Wollt ihr mit Freunden spielen, braucht ihr einen eigenen Server.

Welches Spiel wird hier bewertet?

Steam ist viel mehr als eine reine Spiele-Bibliothek inklusive Shop. Hier findet ihr eine Welt voller Reviews, die ihr sogar nach "Lustig" sortieren könnt. Eine Art "Best of" präsentieren wir euch in unserem Quiz. Erratet ihr alle Spiele, die hier per Steam-Review beschrieben werden?

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Weitere Themen

Neue Artikel von GIGA GAMES

  • MediEvil im Test: Sympathisch angestaubter Klappermann

    MediEvil im Test: Sympathisch angestaubter Klappermann

    Böse Zauberer, ein tollpatschiger Held und zweite Chancen: Die PS4-Neuauflage MediEvil versprüht den Charme des 1998 veröffentlichten Originals. Wieso das aber auch Probleme mit sich bringt, erfahrt ihr im Test des kultigen Geschicklichkeitsspiels.
    Olaf Bleich
* Werbung