Conan Exiles: Eisen und Kohle finden (Karte mit allen Fundorten)

Victoria Scholz

In Conan Exiles steht das Sammeln von Materialien an erster Stelle. Soll das effizienter werden und wollt ihr vor allem stärkere Waffen und Rüstungen craften, braucht ihr Eisen. Kohle wird euch in diesem Zusammenhang als perfekter Brennstoff weiterhelfen. Alle Fundorte findet ihr hier.

Besonders mit Eisen stellt ihr in Conan Exiles eine Menge an. Ihr könnt dieses Material zu Eisenbarren und schließlich zu Eisenverstärkungen verarbeiten. Seid ihr also irgendwann so weit, dass ihr über Eisenverstärkungen nachdenken müsst, wollen wir euch in diesem Artikel helfen.

Ohne Barbaren, aber dafür mit Dinos - jetzt ARK: Survival Evolved kaufen! *

Kohle ist aber auch nicht zu verachten. In Conan Exiles werdet ihr diesen Brennstoff irgendwann lieben lernen. Zudem könnt ihr damit Teer herstellen, was ihr nach den ersten Stunden auch gut gebrauchen könnt.

Habt ihr erst mal eine Menge Kohle eingesammelt, könnt ihr dieses Material für fast alle Weiterverarbeitungen nutzen, bei denen Feuer im Spiel ist. Kochen, Schmelzen oder endlich eine bessere Fackel bauen? Kohle wird euch dabei behilflich sein.

Fundorte von Eisen und Kohle auf der Map

Eisen und Kohle sind Ressourcen, die ihr zu Beginn noch nicht brauchen werdet. In erster Linie ist es wichtig, Steine und Holz zu sammeln. In unseren Tipps zu Conan Exiles findet ihr noch mehr Hinweise und Tricks für den Anfang im Survival-Spiel. Kohle ist besonders wichtig, wenn ihr Metalle einschmelzen wollt.

Um also Eisen in Eisenbarren zu verarbeiten, benötigt ihr Kohle zum Anheizen. Aber auch zum Kochen bzw. Braten mit dem Herd oder Lagerfeuer, kann euch Kohle weiterhelfen. Dieses Material brennt viel länger als Holz.

Aus Eisen werden später Stahlbarren, die ihr benötigt, um Ausrüstung, Waffen und Gebäude zu verbessern. Bevor ihr euch aber auf die Reise für die Materialien macht, solltet ihr Folgendes beachten:

  • Nehmt auf jeden Fall eine Eisen-Spitzhacke mit, falls ihr die Chance habt, euch dieses starke Werkzeug zu craften. Je besser das Werkzeug, desto mehr Eisen und Kohle erhaltet ihr auch am Ende.
  • Rüstet euch gut aus, da ihr auf eurer Reise auf viele gefährliche Gegner treffen werdet. Am besten begleitet euch ein befreundeter Spieler, mit dem ihr die Feinde schnell aus dem Weg räumt.
  • Generell gilt, dass ihr Metall an und auf höher gelegenen Ebenen findet. Meist entdeckt ihr hier auch gleich Kohle.

Die folgende Karte zeigt euch alle Fundorte von Eisen auf der Map von Conan Exiles:

Wie ihr seht, gibt es im Anfangsgebiet nicht so viel Eisen. Lauft den Fluss entlang, an dem ihr in den ersten Minuten ankommen werdet und geht Richtung Osten. Hier werdet ihr auf Krokodile und vor allem NPCs treffen, weshalb ihr nicht unbewaffnet hier entlanglaufen solltet. Kohle findet ihr hier:

Auch Kohle findet ihr kaum im Norden. Geht ihr in die Savanne in der Mitte der Map, solltet ihr auf der Hut sein. Hier gibt es Skelette, Steinnasen und vor allem andere Völker, die euch reichlich auf die Nerven gehen können – dafür findet ihr aber auch viel Kohle und Eisen.

Wollt ihr aus dem Anfängergebiet weg und sucht nach einer neuen Bleibe zum Niederlassen? Dann seht euch unsere Region an, die wir euch im folgenden Video vorstellen:

Conan Exiles: Wir zeigen euch den besten Platz zum Niederlassen!

Eisenbarren und Eisenverstärkung herstellen

Mit Eisen und Kohle könnt ihr in Conan Exiles einiges anstellen und vor allem eure Waffen und Ausrüstung verstärken. Damit fällt das Überleben im Spiel wesentlich leichter. Zuerst benötigt ihr Eisen. Baut ihr das Material ab, werdet ihr Eisenstein erhalten, umgangssprachlich nennen wir es aber in diesem Artikel „Eisen“. Wollt ihr jetzt daraus Eisenbarren herstellen, benötigt ihr Folgendes:

  • Baut euch einen Ofen.
  • Befeuert ihn mit Kohle und legt 2x Eisenstein hinein.
  • Nach einiger Zeit habt ihr einen Eisenbarren.

Den Ofen schaltet ihr mit Level 10 frei, also sehr zeitig im Spiel. Ihr findet ihn in der Übersicht unter dem Reiter Talente bzw. in der Überleben-Kategorie. Das Talent heißt Schmied und kostet euch 3 Wissenspunkte. Damit erhaltet ihr nicht nur die Werkbank eines Schmieds, sondern eben auch den Ofen sowie die Fähigkeit Eisen- und Stahlverstärkungen zu craften.

Bilderstrecke starten
34 Bilder
Die besten Survival-Games, die einfach zeitlos sind (PC).

Stahlverstärkungen erhaltet ihr, indem ihr zwei Eisenbarren in den Ofen schmeißt. Zusammen mit Kohle ergibt das nach kurzer Zeit Eisenverstärkung. Dieses Material werdet ihr hauptsächlich fürs Bauen oder auch Rüstungen benötigen.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Weitere Themen

Neue Artikel von GIGA GAMES

  • CS-GO: Valve wird von Casinobesitzern verklagt

    CS-GO: Valve wird von Casinobesitzern verklagt

    Valve wird wieder einmal verklagt. Dieses Mal geht es um die Skins, die in Counter-Strike: Global Offensive gehandelt werden können. Der Schlag richtet sich aber nur indirekt gegen Valve. Stattdessen geht er eigentlich gegen die Gambling-Seiten hinter den Skins. 
    Marvin Fuhrmann
  • Von null auf One Punch Man: Wie gesund ist die Challange wirklich?

    Von null auf One Punch Man: Wie gesund ist die Challange wirklich?

    Geht es um Fitness, nehmen sich immer mehr Leute ein Beispiel an Charakteren aus Videospielen und der Popkultur im Allgemeinen – wie auch am One Punch Man. Das ist nichts neues –  aber ist es überhaupt förderlich, solche extremen Beispiele als Vorbild zu haben?
    Lisa Fleischer
  • Vom fetten Gamer-Schwein zum Box-Sportler mit Fitness Boxing auf der Switch

    Vom fetten Gamer-Schwein zum Box-Sportler mit Fitness Boxing auf der Switch

    Ich bin fett dick. Nennen wir es dick. Nicht überall – nur in der Mitte. Stell dir einfach eine Bier-Tulpe vor: Unten der dünne Stil, in der Mitte bauchig und nach oben hin wird’s schmaler. So ähnlich ist das bei mir. Das soll sich jetzt ändern: nämlich mit Fitness Boxing für Nintendo Switch.
    Daniel Kirschey
* Werbung