Dark Souls 3 im Koop spielen und Freunde rufen

Christopher Bahner 5

In Dark Souls 3 könnt ihr Freunde als Phantome beschwören und rufen, damit sie euch beim Erkunden von Gebieten oder dem Besiegen eines Bosses helfen. Dabei könnt ihr bis zu drei Spieler gleichzeitig rufen. Wie ihr in Dark Souls 3 im Koop spielen könnt und wie ihr mit euren Freunden über das Passwort-System spielen könnt, erklären wir euch in diesem Guide.

Dark Souls 3 im Video-Test:

Dark Souls 3 im Test.

Wollt ihr gemeinsam Bosse legen? Dark Souls 3 jetzt kaufen! *

Dark Souls 3 im Koop spielen: So ruft ihr Spieler

Braucht ihr Hilfe bei einem schwierigen Boss, habt ihr folgende Möglichkeiten Hilfe zu rufen:

  • Benutzt den Gegenstand Glut. Erst dadurch werden die Rufsymbole von Spielern auf dem Boden sichtbar. Als Entfachter habt ihr zudem mehr Lebensenergie.
  • Haltet Ausschau nach weißen Rufzeichen, die wie Runen auf dem Boden platziert sind. Dies sind die Spieler, die ihr zum Koop beschwören könnt. Ihr findet sie meist in der Nähe von Leuchtfeuern oder vor Boss-Portalen. Bedenkt, dass ihr nur Spieler in Gebieten beschwören könnt, in denen ihr den Boss noch nicht besiegt habt.
  • Stellt ihr euch auf ein Rufzeichen eines anderen Spieler, bekommt ihr eine Vorschau des Charakters und könnt per Knopfdruck entscheiden, ob ihr ihn beschwören wollt oder nicht.
  • Ihr könnt bis zu drei Spieler gleichzeitig rufen. Bedenkt aber, dass sich die Lebensenergie eines Bosses erhöht, je mehr Spieler ihr beschwört. Dies kann ärgerlich sein, wenn nicht alle Spieler gleichzeitig das Boss-Portal zum Kampf betreten.

Dark Souls 3: Einsteiger-Tipps und Guide für den perfekten Start

So könnt ihr gerufen werden

Wollt ihr anderen Spielern bei schwierigen Herausforderungen zur Seite stehen, habt ihr folgende Optionen:

  • Kauft euch den Gegenstand Weißer Symbol-Speckstein für 500 Seelen bei der Schrein-Maid. Benutzt ihr ihn in einem Gebiet, legt ihr eurerseits ein weißes Rufsymbol an Ort und Stelle aus. Ist der weiße Symbol-Speckstein ausgegraut, seid ihr in einem Gebiet unterwegs, wo das beschwören von Spielern nicht möglich ist (z.B. im Feuerband-Schrein).
    dark-souls-3-weißer-symbol-speckstein
  • Legt es in der Nähe von Leuchtfeuern oder vor Bossen, um eure Chancen zu steigern von Spielern in anderen Welten gerufen zu werden.
  • Hat ein anderer Spieler euer Rufsymbol aktiviert, bekommt ihr eine entsprechende Meldung am unteren Bildschirmrand und werdet kurz darauf automatisch in die Welt des anderen Spielers teleportiert.
Bilderstrecke starten
30 Bilder
Diese 28 Spiele sind so schwer, dass sie euch verzweifeln lassen!

Freunde beschwören dank Passwort-System

Wollt ihr nicht mit zufälligen Leuten spielen, sondern gezielt eure Freunde zur Hilfe rufen, gibt es dafür in Dark Souls 3 ein Passwort-System, ähnlich wie schon in Bloodborne. Geht dazu wie folgt vor:

  1. Ruft das Optionsmenü im Spiel auf und geht auf den Reiter Netzwerk.
  2. Wählt hier die zweite Option von oben aus, um ein Passwort einzustellen.
    dark-souls-3-freunde-rufen-passwort
  3. Schreibt hier ein selbst gewähltes Passwort hin und teilt es den Freunden mit, mit denen ihr spielen wollt.
  4. Diese müssen dieses Passwort nun ebenfalls einstellen.
  5. Nun könnt ihr eure Rufsymbole ablegen und sie werden direkt euren Freunden in ihrer Spielwelt an der selben Stelle angezeigt.

Nun könnt ihr gemeinsam ein komplettes Gebiet samt Boss durchspielen. Nachdem der Boss eines Gebiets besiegt wurde, werdet ihr automatisch in eure Welt teleportiert. Ihr könnt euch dann einfach am Anfang des nächsten Gebiets wieder gegenseitig rufen.

Bei uns lest ihr außerdem, wie ihr in Dark Souls 3 Spieler invaden könnt und verraten euch die besten Farmspots zum Seelen farmen.

Wie gut kennst du Dark Souls? (Quiz)

Im kommenden Jahr geht Dark Souls mit dem dritten Teil in die nächste Runde. Du fühlst dich für das brutal harte Spiel gewappnet und hältst dich für den/die beste/n Dark-Souls-Spieler/in? Dann zeig uns, wie gut du die Serie wirklich kennst.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Weitere Themen

Neue Artikel von GIGA GAMES

  • Fortnite: Bots entdecken - so erkennt ihr sie

    Fortnite: Bots entdecken - so erkennt ihr sie

    Seit Kapitel 2 von Fortnite Battle Royale könnt ihr nun auch mit Bots spielen und fehlende Slots mit den KI-gesteuerten Figuren befüllen. Doch wie kann man Bots erkennen? Dies ist nämlich gar nicht so offensichtlich. Wir erklären, wie ihr sie entlarven könnt.
    Christopher Bahner
  • Mario Kart Tour: Münzrausch und Tipps für schnelle Münzen

    Mario Kart Tour: Münzrausch und Tipps für schnelle Münzen

    Münzen gelten in Mario Kart Tour als eine Währung. Mit ihnen könnt ihr bei Tagesangeboten im Shop Charaktere oder Fahrzeugteile freischalten. Im Folgenden verraten wir euch, was es mit dem Münzrausch auf sich hat und wie ihr schnell an weitere Münzen gelangt.
    Olaf Fries
  • Mario Kart Tour: Freunde finden und Rangliste freischalten

    Mario Kart Tour: Freunde finden und Rangliste freischalten

    Um Freunde in Mario Kart Tour zu finden und hinzuzufügen, müsst ihr erst die Rangliste freischalten. Leider wird dies im Spiel nicht erklärt. Wir zeigen euch im Folgenden, wie es funktioniert und ihr den Ranglisten-Cup erhaltet.
    Olaf Fries
* Werbung