Dark Souls 3 - NPCs töten: Was droppen sie und was passiert danach?

Victoria Scholz 4

Im dunklen RPG Dark Souls 3 lernt ihr verschiedene NPCs kennen, die euch helfen und nützliche Items verkaufen. Was passiert aber, wenn ihr einen der freundlichen Personen im Spiel tötet? Zahlreiche NPCs geben euch Quests, an deren Ende ihr hilfreiche Gegenstände erhaltet. Ob ihr die Quest dennoch fortführen könnt und was passiert, wenn ihr in Dark Souls 3 NPCs tötet, verraten wir euch in diesem Guide.

Im Laufe von Dark Souls 3 trefft ihr auch Personen, die euch helfen – besonders, wenn ihr gegen schwere Bosse kämpfen müsst. Andere geben euch sogar hilfreiche Items oder erlernen euch Zaubersprüche oder Pyromantien. Da euch aber fast alles im Spiel an den Kragen will, kann es passieren, dass ihr aus Versehen einen NPC töten werdet. Wir zeigen euch in diesem Guide, was dann mit den Quests passiert und vor allem, was die NPCs in so einem Fall droppen.

Seht hier unseren Test zu Dark Souls 3:

Dark Souls 3 im Test.

Dark Souls 3: NPC getötet? Wir sagen euch, was sie droppen

Insgesamt 23 NPCs sind euch in Dark Souls 3 einigermaßen freundlich gesonnen und belohnen euch mit nützlichen Informationen oder Items. Dank der Option auf unendliche Wiederholungen des Spiels (New Game, New Game +, …) könnt ihr ausprobieren und in jeder Runde mal einen NPC töten und herausfinden, was er droppt. Wollt ihr solange nicht warten, schaut euch die nachfolgenden Abschnitte über jeden NPC an und was passiert, wenn ihr ihm den finsteren Erdboden gleich macht.

Dark Souls 3 jetzt kaufen *

Andre der Schmied – NPC getötet?

Dieser NPC ist besonders hilfreich für euch und verbleibt im Feuerband-Schrein. Er verbessert eure Waffen und Schilde.

  • Wenn ihr den NPC tötet: Andre der Schmied kehrt immer wieder zum Feuerband-Schrein zurück.
  • Konsequenzen: Er erfüllt keine Funktionen mehr für euch und stellt auch nichts mehr her. Ihr könnt seine Gunst aber wiedererlangen, indem ihr zur Untoten-Siedlung geht. Startet beim Leuchtfeuer an der Baufälligen Brücke. Unter dem Gebiet aus Abwasserkanälen steht der Velka-Altar. Hier zahlt ihr mit Seelen, um eure Sünden reinzuwaschen. Der Altar ist auch wichtig, um eure Aushöhlung umzukehren.
  • Das droppt er: nichts

Anri und Horace – NPCs getötet?

Anri und Horace seht ihr zu Beginn zusammen, bis sie getrennt werden. Ihr lernt sie auf dem Pfad der Opferung kennen. Anris Geschlecht wechselt, je nachdem, ob ihr männlich oder weiblich seid.

  • Wenn ihr die NPCs tötet: Beide Charaktere kommen nicht mehr zurück.
  • Konsequenzen: Stirbt Horace vor den Augen von Anri, wird der NPC aufhören zu kämpfen, auf die Knie fallen und in eine Depression verfallen. Das ändert auch den Ausgang von Dark Souls 3. Wollt ihr euch spoilern lassen, lest euch dazu diesen Guide durch: Alle Enden freischalten. Stirbt Anri, verliert ihr die lange Questreihe. Im New Game könnt ihr es dann noch einmal versuchen.
  • Das droppen sie: Anri lässt ihr/sein Gerades Schwert fallen, während Horace 2.000 Seelen und den Llewellyn Schild droppt.

Cornyx der Pyromant – NPC getötet?

Cornyx ist ein starker Magier, den ihr zuerst aus der Untoten-Siedlung befreien müsst. Lest hier, wo ihr Cornyx finden könnt, um ihn zu befreien. Bringt ihr ihm Folianten, verkauft er euch Pyromantiezauber.

  • Wenn ihr den NPC tötet: Cornyx der Pyromantie-Lehrer wird nie wieder zurückkehren.
  • Konsequenzen: Er kann euch keine neuen Zauber mehr erlernen. Es gibt auch keine Möglichkeit, ihn wieder zurückzuholen.
  • Das droppt er: Cornyx‘ Asche und sein Rüstungssatz

Greirat – NPC getötet?

Greirat findet ihr unter der Hohen Mauer von Lothric. Er ist hier eingesperrt. Um ihn zu befreien, braucht ihr den Gefängnisschlüssel. Die Fundorte aller Schlüssel lest ihr an anderer Stelle.

  • Wenn ihr den NPC tötet: Greirat wird nie wieder zurückkehren.
  • Konsequenzen: Ihr könnt ihm keine Items mehr abkaufen. Außerdem verliert ihr eine Questreihe und damit die Chance, einen besonderen Ring zu erhalten. Zudem wird euch der Patches hassen und töten wollen.
  • Das droppt er: Greirats Asche und ein Banditenmesser

Hawkwood der Deserteur – NPC getötet?

Hawkwood ist ein einsamer Mann, den ihr im Feuerband-Schrein findet. Ihr erhaltet bei ihm hilfreiche Items, nachdem ihr verschiedene Bosse getötet habt.

  • Wenn ihr den NPC tötet: Hawkwood wird nie wieder zurückkehren.
  • Konsequenzen: Ihr erhaltet keine besonderen Items mehr. Am Ende müsst ihr gegen ihn kämpfen. Tötet ihr ihn, erhaltet ihr einen Funkelnden Drachenkopfstein. Gewinnt Hawkwood, verliert ihr den Körperstein.
  • Das droppt er: 1.000 Seelen

Irina von Carim – NPC getötet?

In der Untoten-Siedlung findet ihr Irina von Carim. Sie verkauft euch im Laufe des Spiels Items. Außerdem könnt ihr Irina Folianten geben, damit sie euch Zauber lehrt.

  • Wenn ihr den NPC tötet: Irina wird nie wieder zurückkehren.
  • Konsequenzen: Sie verkauft euch keine Items mehr. Außerdem wird Eygon von Carim aggressiv und attackiert euch.
  • Das droppt er: Irinas Asche und Turmschlüssel

Eygon von Carim – NPC getötet?

Eygon von Carim soll Irina schützen. Tötet ihr sie, beschwört ihr seinen Zorn herauf. Beim Velka-Altar könnt ihr euch entschuldigen und zahlt 100 multipliziert mit eurem Level.

  • Wenn ihr den NPC tötet: Eygon wird nie wieder zurückkehren.
  • Konsequenzen: keine
  • Das droppt er: Wehklagender Schild und Mornes Großhammer

Karla die Hexe – NPC getötet?

Karla ist im Kerker von Irithyll gefangen und wartet darauf, von euch befreit zu werden, um euch die Hexerei näher zu bringen. Lest an anderer Stelle, wo ihr Karla die Hexe genau finden könnt.

  • Wenn ihr den NPC tötet: Karla wird nie wieder zurückkehren.
  • Konsequenzen: Sie kann euch keine Zauber mehr erlernen.
  • Das droppt er: Karlas Asche und ihren Rüstungssatz

Leonard der Ringfinger – NPC getötet?

Leonard ist sehr nützlich, da er euch Geborstene Rote Augäpfel gibt. Ihr findet ihn im Feuerband-Schrein, nachdem ihr entweder das Leuchtfeuer im Turm auf der Mauer entzündet oder Vordt besiegt habt.

  • Wenn ihr den NPC tötet: Leonard wird nie wieder zurückkehren.
  • Konsequenzen: Ihr verpasst womöglich eine Questreihe, die euch spezielle Items bringt. Habt ihr euch dazu entschieden, euch Rosarias Fingern anzuschließen, müsst ihr ihn jedoch irgendwann töten, was euch wiederum nützliche Items einbringt.
  • Das droppt er: nichts

Ludleth aus Kurland – NPC getötet?

Ludleth ist ein wichtiger NPC, der aus den Boss-Seelen besondere Gegenstände wandelt. So erhaltet ihr beispielsweise Ringe von ihm. Er wartet im Feuerband-Schrein auf euch.

  • Wenn ihr den NPC tötet: Ludleth ist nicht böse und kehrt einfach wieder zurück.
  • Konsequenzen: Ihr müsst keine Konsequenzen fürchten.
  • Das droppt er: Schädelring

Tempelritter Hodrick – NPC getötet?

Der NPC Tempelritter Hodrick ist ein Diener des Eids der Wallbauer. Als verrückter Hüllenritter werdet ihr ihm vermutlich als Feind entgegentreten. Während des Boss-Kampfes mit dem Fluchtverderbten Großholz stürzt der Boden ein, was Hodrick tötet. Um ihn lebendig zu sehen, müsst ihr den Hüllendiener in der Untoten-Siedlung finden. Ihr erkennt ihn an dem Käfig im Rücken.

  • Wenn ihr den NPC tötet: Hodrick stirbt für immer.
  • Konsequenzen: keine
  • Das droppt er: Rückenwirbelkette

Orbeck von Vinheim – NPC getötet?

Den Magier Orbeck von Vinheim trefft ihr auf dem Pfad der Opferungen, in der Nähe vom Boss Kristallweisen. Gebt ihr ihm Schriftrollen, bringt er euch Zauber bei. Außerdem begleitet er euch in den Feuerband-Schrein. Wie ihr das anstellt, lest ihr hier: Zauberei-Lehrer Orbeck von Vinheim finden

  • Wenn ihr den NPC tötet: Orbeck stirbt für immer.
  • Konsequenzen: Tötest du ihn, bevor du alle Schriftrollen zu ihm gebracht hast, erhältst du ihn nicht als Weißes Phantom und lernst auch keinerlei Zauber mehr. Erreichst du eine bestimmte Quest mit Yuria von Londor, musst du ihn aber töten.
  • Das droppt er: Morlianklinge (wenn du die Quest für Yuria abschließt), Orbecks Asche

Schrein-Maid – NPC getötet?

Die Schrein-Maid ist eine eurer wichtigste Händler. Sie ist immer im Feuerband-Schrein und verkauft euch Ausrüstung.

  • Wenn ihr den NPC tötet: Die Schrein-Maid erscheint wieder beim Feuerband-Schrein.
  • Konsequenzen: Nach jedem Tod steigen ihre Preise jeweils um 20 Prozent an. Du kannst den Preis wieder senken, indem du mit Seelen am Velka-Altar bezahlst.
  • Das droppt er: nichts

Patches – NPC getötet?

Patches ist ein komischer Gesell. Das erste Treffen mit ihm findet in der Kathedrale des Abgrunds statt. Das könnt ihr jedoch leicht verpassen. Habt ihr den Turmschlüssel, könnt ihr ihn noch mal im Turm finden, wo die Seele der Feuerhüterin liegt. Seid ihr ihm gnädig, gewinnt ihr ihn als wichtigen Händler.

  • Wenn ihr den NPC tötet: Patches erscheint nie wieder.
  • Konsequenzen: Ihr verpasst Dialoge mit ihm und könnt nicht handeln.
  • Das droppt er: 2.000 Seelen, Geflügelter Speer, Hufeisenring, Patches‘ Asche

Rosaria – NPC getötet?

Rosaria findet ihr in der Kathedrale des Abgrunds. Bei ihr leistet ihr einen Eid. Zudem könnt ihr bei ihr eure Attribute komplett zurücksetzen und somit neu ausrichten.

  • Wenn ihr den NPC tötet: Rosaria erscheint nie wieder.
  • Konsequenzen: Ihr verpasst eine Quest, die auf Rosaria beruht.
  • Das droppt er: nichts

Siegward von Catarina – NPC getötet?

Bereits aus anderen Dark Souls-Teilen dürfte euch Siegward von Catarina aka Zwiebelmann bekannt sein. In der Untoten-Siedlung findet ihr ihn das erste Mal. Außerdem hilft er euch bei einem Boss-Kampf mit Yhorm. Lest auch diesen Guide dazu: Siegward von Catarina – Quest-Walkthrough zum Zwiebelritter

  • Wenn ihr den NPC tötet: Siegward erscheint nie wieder.
  • Konsequenzen: Ihr verpasst eine gesamte Quest-Reihe und erhaltet keine Hilfe beim Boss-Kampf. Stirbt er während des Kampfs, erhaltet ihr dennoch seine Ausrüstung, aber er wird euch nicht mehr weiterhelfen.
  • Das droppt er: 1.000 Seelen, Catarina-Rüstungssatz, Zweihänder, Sturmgebieter, Durchbohrender Schild

Sirris aus dem Sonnenlosen Reich – NPC getötet?

Sirris ist ein Finstermondschwert und taucht manchmal im Feuerband-Schrein auf – das erste Mal, wenn ihr die Farron-Feste erreicht habt. Sie hilft euch bei den Boss-Kämpfen mit der Drachentöter-Rüstung und den Zwillingsprinzen.

  • Wenn ihr den NPC tötet: Sirris erscheint nie wieder.
  • Konsequenzen: Sirris kann euch bei den Bossen nicht mehr helfen. Außerdem verpasst ihr eine Questreihe, die euch nützliche Ausrüstung und andere items bringen würde. Tötet ihr sie jedoch, verkauft euch die Schrein-Maid die Rüstung des Nachtwerdens – dies passiert allerdings auch, wenn ihr die Quests abschließt.
  • Das droppt er: 1.100 Seelen, Talismann des Nachtwerdens

Die Feuerhüterin – NPC getötet?

Bei diesem NPC gibt es allerhand zu entscheiden. Je nachdem, für was du dich entscheidest, kann ein anderes Ende eintreten. Sie lebt in eurem Feuerband-Schrein und verbessert euren Charakter im Gegenzug von Seelen.

  • Wenn ihr den NPC tötet: Die Feuerhüterin kommt immer wieder.
  • Konsequenzen: Tötet ihr sie, kann sich das Ende von Dark Souls 3 ändern.
  • Das droppt er: Augen des Feuerhüters (nur, wenn ihr der Feuerhüterin das Item vorher gegeben habt)

Der Riese aus der Untoten-Siedlung – NPC getötet?

Kommt ihr an der Feste der Untoten-Siedlung vorbei, bemerkt ihr sicherlich schon, dass euch jemand mit Pfeilen beschießt. Dabei handelt es sich um den Riesen. Er schießt jedoch lediglich auf die weiße Birke in der Nähe. So könnt ihr darauf schließen, dass er wohl etwas gegen das Gestrüpp hat. Bringt ihm einen Zweig der Birke, damit er euch wohlgesonnen ist. Jedoch könnt ihr ihn auch töten.

  • Wenn ihr den NPC tötet: Der Riese kommt nie wieder.
  • Konsequenzen: Er hilft euch nicht mehr im Verlauf des Spiels. Vorsicht: Sammelt ihr alle weißen Birkenzweige, wird er euch auch nicht mehr helfen.
  • Das droppt er: Falkenring

Das Vogelmädchen des Feuerband-Schreins (Snuggly die Krähe) – NPC getötet?

Oben auf dem Feuerband-Schrein lebt Snuggly, das Vogelmädchen. Bei ihr könnt ihr Gegenstände in wertvollere eintauschen. Die komplette Tausch-Liste findet ihr an anderer Stelle.

  • Wenn ihr den NPC tötet: Diesen NPC könnt ihr nicht töten, da ihr ihn nie seht und somit auch nicht angreifen könnt.
  • Konsequenzen: keine
  • Das droppt er: nichts

Yoel von Londor – NPC getötet?

Yoel von Londor hilft euch, Magie zu erlernen. Bevor ihr die Wächter des Abgrunds besiegt, müsst ihr mit Yoel gesprochen haben. Ansonsten findet ihr ihn tot vor. An einer bestimmten Stelle nimmt Yuria von Londor seinen Platz ein.

  • Wenn ihr den NPC tötet: Yoel wird nie wieder kommen.
  • Konsequenzen: Er stirbt auch, wenn ihr nicht 5-mal bei ihm aufgelevelt habt und die Katakomben von Carthus erreicht. In dem Falle stirbt er und Yuria kommt nicht in euren Feuerband-Schrein. Habt ihr ihn also vorher getötet, besucht euch Yuria auch nicht.
  • Das droppt er: nichts

Yuria von Londor – NPC getötet?

Bei Yuria von Londor könnt ihr einiges falsch machen. Es beginnt damit, dass sie nur auftaucht, wenn ihr Yoel 5-mal eure wahre Macht gezeigt habt, bevor ihr die Katakomben von Carthus erreicht habt. Sie verkauft euch beispielsweise den begehrten Ring der Opferung.

  • Wenn ihr den NPC tötet: Yuria wird nie wieder kommen.
  • Konsequenzen: Sie hilft euch nicht mehr im letzten Kampf als Weißes Phantom. Das passiert übrigens auch, wenn sie euch nicht mehr freundlich gesonnen ist. Stirbt sie während dieses Kampfes, erhaltet ihr nicht ihre Rüstung oder ihre Waffe.
  • Das droppt er: 3.000 Seelen, Dunkeldrift, Yurias Asche

Yorshka – NPC getötet?

Yorshka ist die Anführerin der Finstermondritter. Ihr könnt sie schnell verpassen, da sie auf einem Turm sitzt, den ihr nur durch eine unsichtbare Brücke erreicht. Bei ihr könnt ihr die Finstermond-Treue ausführen.

  • Wenn ihr den NPC tötet: Yorshka wird nie wieder kommen.
  • Konsequenzen: Im schlimmsten Fall könnt ihr die Finstermond-Treue nicht ausführen.
  • Das droppt er: 3.000 Seelen, Yorshkas Heilige Glocke, Eid Klinge des Finstermonds

Lest bei uns auch, wo ihr alle Titanitschollen finden und wie ihr alle Gesten erlernen könnt.

Wie gut kennst du Dark Souls? (Quiz)

Im kommenden Jahr geht Dark Souls mit dem dritten Teil in die nächste Runde. Du fühlst dich für das brutal harte Spiel gewappnet und hältst dich für den/die beste/n Dark-Souls-Spieler/in? Dann zeig uns, wie gut du die Serie wirklich kennst.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Weitere Themen

Neue Artikel von GIGA GAMES

  • CS-GO: Valve wird von Casinobesitzern verklagt

    CS-GO: Valve wird von Casinobesitzern verklagt

    Valve wird wieder einmal verklagt. Dieses Mal geht es um die Skins, die in Counter-Strike: Global Offensive gehandelt werden können. Der Schlag richtet sich aber nur indirekt gegen Valve. Stattdessen geht er eigentlich gegen die Gambling-Seiten hinter den Skins. 
    Marvin Fuhrmann
  • Von null auf One Punch Man: Wie gesund ist die Challange wirklich?

    Von null auf One Punch Man: Wie gesund ist die Challange wirklich?

    Geht es um Fitness, nehmen sich immer mehr Leute ein Beispiel an Charakteren aus Videospielen und der Popkultur im Allgemeinen – wie auch am One Punch Man. Das ist nichts neues –  aber ist es überhaupt förderlich, solche extremen Beispiele als Vorbild zu haben?
    Lisa Fleischer
  • Vom fetten Gamer-Schwein zum Box-Sportler mit Fitness Boxing auf der Switch

    Vom fetten Gamer-Schwein zum Box-Sportler mit Fitness Boxing auf der Switch

    Ich bin fett dick. Nennen wir es dick. Nicht überall – nur in der Mitte. Stell dir einfach eine Bier-Tulpe vor: Unten der dünne Stil, in der Mitte bauchig und nach oben hin wird’s schmaler. So ähnlich ist das bei mir. Das soll sich jetzt ändern: nämlich mit Fitness Boxing für Nintendo Switch.
    Daniel Kirschey
* Werbung