Divinity Original Sin 2: Zwei neue Klassen in großem Update

Sandro Kipar

Ein neues Update zu Divinity: Original Sin 2 beschert den Spielern noch mehr Vielfalt: Das Spiel wird um zwei Klassen erweitert. Ab sofort kann das Abenteuer auch als Gestaltwandler oder als Beschwörer bestritten werden. Diese Klassen waren ein spezieller Wunsch der Community.

Divinity 2: Original Sin Trailer zum Update.

Während ihrer Kickstarter-Kampagne stellten die Larian Studios ihren Unterstützern  die Frage, welche Klassen sie gerne in dem fertigen Spiel sehen würden. Mit dem nächsten Update des Early Access - Games machen die Entwickler einen großen Schritt, um die Wünsche der Backer zu erfüllen: Der Beschwörer und der Gestaltwandler werden Teil des Fantasy-Abenteuers.

Divinity: Original Sin 2 in der Vorschau

Der Beschwörer ist in der Welt der Fantasy-Spiele fast schon ein Klassiker. Die Entwickler der Larian Studios haben sich für die Klasse jedoch etwas Neues einfallen lassen: Die beschworene Kreatur wird maßgeblich von dem Untergrund, auf den sie ihre dämonischen Füße setzt, beeinflusst. Beschwörst du Beispielsweise einen Dämon in einem Feuer, erscheint er als Feuerdämon. Außerdem kann der Beschwörer sogenannte Totems platzieren, die nach dem gleichen Prinzip funktionieren und Gegner verlangsamen oder verseuchen.

Der Gestaltwandler orientiert sich an der Tierwelt und zieht aus dieser Inspiration seinen Nutzen. Steckt er in der Klemme, kann er sich Flügel wachsen lassen, um so die Gefahrenzone schnell zu verlassen. Will er lieber einen schnellen Angriff starten, lässt er sich Hörner wachsen und rast wie ein Bulle auf die Gegner zu. Doch der Gestaltwandler kann nicht nur sich, sondern auch seine Gegner verwandeln, etwa in ein Huhn.

Das Update ist ab sofort für die Early Access - Version von Divinity: Original Sin 2 verfügbar. Um es zu spielen ist es jedoch unabdingbar, dass Du die englische Sprache beherrschst. Eine Übersetzung ins Deutsche ist bisher noch nicht im Spiel enthalten.

 

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung