Aktuell scheint es einen Kreuzzug gegen die Rekorde alter Spielelegenden zu geben. Nachdem Todd Rodgers schon beschuldigt wurde, vor 35 Jahren bei einem Dragster-Rekord geschummelt zu haben, trifft es nun Billy Mitchell, den King of Kong. Er soll im originalen Donkey Kong getrickst haben, um einen Rekord aufzustellen.

 

Donkey Kong Country: Tropical Freeze

Facts 
Donkey Kong Country: Tropical Freeze

Billy Mitchell wird dir vielleicht kein Begriff sein. Der „King of Kong“ hat sich in seiner Lebenszeit von mittlerweile 52 Jahren aber zum Meister der Videospiele gemausert. Der Amerikaner hatte in den 80ern etliche Rekorde aufgestellt, vor allem im Bereich der Arcade-Automaten. Von vielen wird er als größte Arcade-Legende aller Zeiten betrachtet. Umso schlimmer ist es nun, dass sich Mitchell Schummelvorwürfen entgegenstellen muss. Und dies in einem der Spiele, mit denen er berühmt geworden ist.

Donkey Kong gehört zu den ganz alten Spieleklassikern. Hier ist die NES-Version des einstigen Arcade-Hits zu sehen. 

Donkey Kong (NES) – Gameplay

Hier geht es um das originale Donkey Kong. Mitchell hatte vor einigen Jahren einen angeblichen Arcade-Rekord aufgestellt. Heute verweilt dieser auf Platz 20 der All-Time-Highscores. Doch nun wurde dieser entfernt, da die Verantwortlichen glauben, dass er nicht wirklich an einem Arcade-Automaten gespielt hat. Viel mehr soll er einen Emulator benutzt haben. Dies geht aus einem Videobeweis hervor, den Mitchell für den Rekord eingeschickt hatte. Darauf ist zu sehen, dass die Stahlbalken unter Donkey Kong allesamt gleichzeitig ins Spiel geladen werden.

Nach 35 Jahren wird dieser Rekord für ungültig erklärt

Ein kleines Detail, aber genug, um eine mögliche Manipulation anzuzeigen. Denn in der Arcade-Version laden diese von einer Seite zur anderen langsam und sind über mehrere Frames nur teilweise zu sehen. Die Seite VentureBeat hat dies im Detail festgehalten. Nun wurden der Rekord und einige andere Versuche entfernt. Zurück bleibt ein Highscore, den Mitchell live gespielt hatte. Damit liegt er nur noch auf Platz 47. Zuletzt wurde Todd Rodgers, einer weiteren Spielelegende, ein Rekord aberkannt, weil dieser technisch unmöglich war.