Seit der vergangenen Woche ist das neue Anime-Abenteuer Dragonball Xenoverse auf PS4, PS3, Xbox One, Xbox 360 und PC verfügbar. In den ersten Tagen nach dem Release des Spiels häufen sich die Meldungen, nach denen die Verbindung mit den Dragonball Xenoverse-Servern nicht möglich ist, die Verbindung abbricht oder das Spiel gar nicht erst gestartet werden kann.

 
Dragon Ball Xenoverse
Facts 
Dragon Ball Xenoverse

Besonders PS4-Spieler von Dragonball Xenoverse sind von Server-Problemen betroffen.

Dragonball Xenoverse funktioniert nicht mehr? Namco Bandai arbeitet an Server-Störungen

Diese äußern sich darin, dass Verbindungen zum Server abgelehnt werden sowie Spiele in Single- und Multiplayer-Lobbyse nicht möglich sind. Auch von automatischen Log-Outs nach dem Betreten der Dragonball Xenoverse-Servern wird berichtet.

Der Fehler ist dem Entwicklerteam von Bandai Namco bereits bekannt. Man arbeite bereits an Optimierungen für die Server-Konfigurationen auf allen Plattformen. Auch die Server-Datenbanken für Dragonball Xenoverse sollen neu strukturiert werden, damit es nicht regelmäßig heißt „Dragonball Xenoverse geht nicht mehr“.

Dragonball Xenoverse-Server geht nicht mehr

Sollte bei euch die Verbindung zu den Dragonball Xenoverse-Servern nicht funktionieren oder abbrechen, überprüft zunächst eure eigene Verbindung. Besonders Firewall-Einstellungen am PC und am Router können Verbindungsabbrüche hervorrufen. Sollte bei euch alles in Ordnung sein, bleibt euch nichts anderes übrig, als abzuwarten, bis Bandai Namco die Servereinstellungen geändert und die Probleme somit in Griff bekommen hat. Werden die Änderungen an den Servern durchgeführt, kann es zu einem erneuten, einmaligem Logout kommen. Die Entwickler entschuldigen sich bei den Spielern für die entstandenen Schwierigkeiten und Probleme.

Um über etwaige Updates sowie Informationen zu weiteren Dragonball Xenoverse-Störungen auf dem Laufenden zu bleiben, solltet ihr regelmäßig einen Blick auf den offiziellen Twitter-Channel von BandaiNamco werfen. Bei uns findet ihr auch eine Übersicht über die Dragon Ball Xenoverse-Trophäen. Zudem zeigen wir euch, wo man Dragonball im Stream online sehen kann.

Dragonball: Xenoverse ist seit dem 27. Februar auf allen aktuellen Plattformen erhältlich.

 

Wie gut kennst du dich mit Videospielen aus? - Das ultimative Wissens-Quiz

Du willst keine News rund um Technik, Games und Popkultur mehr verpassen? Keine aktuellen Tests und Guides? Dann folge uns auf Facebook (GIGA Tech, GIGA Games) oder Twitter (GIGA Tech, GIGA Games).