Für Dying Light ist The Bozak Horde das finale DLC, welches ihr über den Season Pass erwerben könnt. Wir haben uns den kurzen und knackigen DLC aus Techlands Zombie-Survival-Parcours-Horror-Spiel angesehen und zeigen euch, was euch alles erwartet.

dying light dlcs

Dying Light ist der neueste Streich der Dead-Island-Macher des polnischen Studios Techland und wer einen Season Pass für das brutale und schockierende Zombie-Spektakel gekauft hat, bekommt das letzte DLC-Paket namens The Bozak Horde inklusive. Darin ruft euch der schon aus dem Hauptspiel bekannte Schweinehund Bozak in das Sportstadion von Harran.

Dying Light – The Bozak Horde: Erweiterung – Immer auf den Psycho hören

Wer Dying Light schon länger gespielt hat, weiß sicher noch, wer dieser Bozak ist. Ein durchgeknallter Psycho-Knecht mit depperter Scream-Maske und einem obsessiven Jagdtrieb auf Menschen und Zombies gleichermaßen. Und anscheinend kann der durchgeknallte Kasper auch von den Toten auferstehen, denn egal ob ihr ihn im Hauptspiel schon erledigt habt, kommt in The Bozak Horde ein Funkspruch von ihm, der euch ins große Sportstadium ruft.

Dying-Light-Bozak01
Wenn euch dieser sympatische Kerl ins Stadium einlädt, geht es sicher nur um das neueste Hockey-Turnier!

Und natürlich geht ihr da hin, denn was soll schon passieren, wenn ein seltsamer Knilch mit Psychopathen-Maske einen in einer von Zombies überrannten türkischen Stadt in ein Sportstadium bittet? Daher sollte es auch niemanden überraschen, dass euch jemand gleich nach der Ankunft eins überzieht und es schwarz um euch wird.

Bombenstimmung im Stadium

Bald wacht euer Held aber wieder auf, doch sicherlich bereut er dies gleich wieder, denn ein feixender Bozak informiert euch über Lautsprecher darüber, dass ihr eine fette Bombe ans Bein geschnallt bekommen habt. Und natürlich könnt ihr den Knallkörper nicht abnehmen, ohne dass es euch gleich den Arsch wegsprengt!

Dying-Light-Bozak02
"Aufs Maul!" Unbewaffnet und mit ner Bombe am Bein macht die Zombie-Hatz sicher noch mehr Spaß!

Doch Bozak hat schon eine Lösung! Absolviert eine Reihe teuflischer Prüfungen und Herausforderungen und dann entschärft Papa Bozak euer Bomben-Problem. Als nächstes folgen allerlei Zombie-Horden, die namengebende „Bozak-Horde“, die ihr Welle um Welle erledigen sollt. Allerdings habt ihr KEINERLEI Waffen und Ausrüstung und außerdem ein teuflisches Zeitlimit. Und wenn es euch mehr als drei Mal erwischt hat, dürft ihr den ganzen Spaß von vorne beginnen! Lasst euch also nur auf The Bozak Horde ein, wenn ihr ein wirklich guter Dying-Light-Spieler seid!

Der Lohn der Mühe

Am Ende hat Bozak genug und gibt auf. Er deaktiviert die Bombe und zieht sich aus Harran zurück. Doch vorher übergibt er euch seinen Titel und seine Maske. Ihr seid jetzt der neue „Bozak“ und dürft nun - zur Freude aller anderen Überlebenden - auch wie ein durchgeknallter Psycho-Depp herumrennen. Weiterhin gibt's eine nagelneue Waffe, den Bozak-Bogen samt Pfeilen und Bauplänen für neue Munition.

Dying-Light-Bozak03
Wer den ganzen Bozak-Spaß überlebt, kann dananch mit Pfeil und Bogen Zombies erlegen.

Du willst keine News rund um Technik, Games und Popkultur mehr verpassen? Keine aktuellen Tests und Guides? Dann folge uns auf Facebook (GIGA Tech, GIGA Games) oder Twitter (GIGA Tech, GIGA Games).