Fallout 76-Spieler verwandelt sein Camp in eine Disco für mutierte Kühe

Franziska Behner 1

Party machen mit einer zweiköpfigen Kuh im eigenen Haus? Das kannst du in Fallout 76.

In Fallout 76 kannst du die verschiedensten Kreaturen entdecken. Dazu gehören auch die Brahmin, die zweiköpfige Kühe darstellen sollen. Sie sind eine gute Nahrungsquelle und eigentlich ganz friedfertig. An den Brahmin kann man außerdem toll mit der Ragdoll-Physik experimentieren und sie in Camps von Mitspielern erscheinen lassen.

Um jetzt eine lustige Party zu veranstalten, müssen die kuhähnlichen Wesen nur noch unter Strom gesetzt werden – schon hast du wie der YouTuber in dem Video eine elektrisierende Party.

Du brauchst noch ein paar Tipps? Bitte schön!

Bilderstrecke starten
11 Bilder
Fallout 76: 10 Tipps für einen erfolgreichen Start im Ödland.

Die großen Mutanten werden durch die Stromschläge quer durch den Raum katapultiert und drehen sich dabei unkontrolliert. Durch die immer wieder kurze Erhellung dank der Stromstöße und passender Musik wirkt es fast so, als würde der Spieler eine große Party feiern. Das scheint eine wilde Nacht zu werden! Nur der Spieler selbst rührt keinen Muskel.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

Weitere Themen

* Werbung