Eine Mischung aus BioShock, Portal, The Stanley Parable und Alien: Isolation - so beschrieb Kollege Alexander das Spiel Get Even. Bisher ist noch nicht viel bekannt. Die Geschichte ist mysteriös und verwirrend - und genau darin liegt auch der Reiz an dem Psycho-Thriller.

 

Get Even

Facts 
Get Even
Get Even - Trailer

In Get Even wacht ihr als Cole Black in einer Anstalt auf. Ihr habt Fragen, viele Fragen und niemand wird sie euch beantworten. Das Spiel setzt nämlich auf viele Elemente. Neben Horrorszenen werdet ihr auch einiges erkunden dürfen. Doch am Ende stellt sich nur eine Frage: Warum ist da ein Mädchen mit Sprengstoffgürtel? Cole weiß, dass er sie retten wollte - aber warum? An mehr kann er sich nicht mehr erinnern. Mit originellen Waffen und einer klugen Geschichte weiß Get Even auf jeden Fall zu begeistern.

Get Even: Jetzt kaufen!

„Was zur Hölle ist das an meinem Kopf?“

Während Cole in der verlassenen Anstalt aufwacht, fällt ihm noch etwas auf, das sich verändert hat. Da steckt ein Apparat an seinem Kopf, der seine Erinnerungen liest. Während ihr also das Gebäude erforscht, werden sie in unregelmäßigen Abständen abgespielt - und so erinnert sich der Protagonist nach und nach. Neben den Erinnerungen erspäht ihr aber auch bald Dokumente und Bilder, die euch weiter auf die Spur des Rätsels bringen sollen. Was ist das für eine Familie? Hat sie was mit dem Mädchen zu tun? Wer sind die anderen Menschen in der Anstalt?

Ein weiteres wichtiges Spielelement ist eure Ausrüstung. So sollte Get Even ursprünglich ein Shooter werden. Von diesen Elementen sind die Entwickler jedoch weg. Diese sind übrigens The Farm 51, ein polnisches Indie-Studio, das bereits auch Spiele wie Painkiller und NecroVision entwickelt hat. Mit dem Augenmerk auf Erkundung wandert Cole mit einem Highend-Smartphone durch die Anstalt und analysiert das Gelände. Die Wärmesicht zeigt ihm Spuren von Gegnern, die der Privatdetektiv später mit einer Reihe an Schusswaffen oder im Nahkampf lautlos ausschaltet.

Release und Plattform

Get Even ist am 23. Juni 2017 erschienen. Der ursprüngliche Release-Termin am 26. Mai wurde nicht wahrgenommen, da die polnischen Entwickler aus Rücksicht vor einem Anschlag in Manchester (Großbritannien) den Termin verschoben haben. Das Spiel ist ab 16 Jahren freigegeben und erscheint für Windows-PC, PlayStation 4 und Xbox One. Wie anfangs angekündigt, gibt es keinen Mehrspielermodus.

Leserwertung:
Wird geladen... Die Leserwertung für Get Even von 2/5 basiert auf 19 Bewertungen.