God of War: New Game Plus - alle Infos und Features

Christopher Bahner

God of War bekommt ein New Game Plus und erlaubt euch erneut mit Kratos und Atreus in die nordische Mythologie abzutauchen. Sobald ihr die Geschichte des Action-Adventures einmal beendet habt, könnt ihr ins New Game+ starten. Wir verraten euch, was sich alles ändert und welche Dinge ihr mit in ein neues Spiel übernehmen dürft.

God of War bietet zwar schon jede Menge Endgame-Inhalte wie Muspelheim, Niflheim und die Walküren, trotzdem wünschten sich viele Spieler seit Release ein echtes New Game Plus. Dieses Flehen wird nun seitens Sony erhört und ein New Game+ ins Spiel integriert. Doch welchen Regeln unterliegt es? Wir klären auf.

In unserem Podcast Rush lassen wir uns ausführlich über God of War aus!

Folge 6: God of War (2018) // RUSH - Der Gaming-Podcast von GIGA GAMES und detektor.fm.

New Game Plus in God of War: Das müsst ihr wissen

Das New Game + wird am 20. August 2018 als kostenloses Update für God of War zur Verfügung gestellt. Sofern ihr die Story auf einem beliebigen Schwierigkeitsgrad abgeschlossen habt, erhaltet ihr Zugang zum New Game Plus.

Nur 15% unserer Leser konnten jede Frage im großen God-of-War-Quiz beantworten. Gehört ihr dazu?

Folgende Features umfasst das New Game Plus:

  • Neue Rüstungen und Waffen.
  • Anzahl und Schwierigkeitsgrad von Gegnern steigt. Zudem haben Feinde neue Manöver drauf, mit denen sie euch überraschen können.
  • Alle Zwischensequenzen lassen sich per Knopfdruck überspringen.
  • Eine neue Seltenheitsstufe für Ausrüstung. Dafür kommt die neue Ressource „Skap-Schlacke“ ins Spiel, mit der sich Waffen und Rüstungen verbessern lassen.
  • Es gibt auch neue Rüstungssets sowie Zauber zum weiteren Verbessern von Kratos.

Bereits auf der E3 2018 wurde das New Game Plus für God of War angekündigt. Dort gab es auch schon einen Showcase mit Bildern einer neuen schicken Goldrüstung zu sehen, die ihr in der folgenden Bildergalerie bewundern könnt.

Welche Dinge werden ins New Game Plus übernommen?

Sämtliche Rüstungen, Zauber, Talismane, Ressourcen und freigeschalteten Fähigkeiten dürfen aus dem alten Spiel in das New Game Plus übernommen werden. Dabei müsst ihr aber zu Beginn wohl auf die Chaosklingen verzichten, da diese ja erst als Teil der Geschichte freigeschaltet werden und wichtiges Storyelement darstellen.

Die Kratos-Figur für euer Regal gibt's hier! *

Bereits der höchste Schwierigkeitsgrad im normalen Spiel brachte die meisten Spieler an ihre Grenzen. Man darf also gespannt sein, wie das im New Game Plus noch getoppt werden kann und inwiefern das Spiel noch schwieriger wird als ohnehin schon. Los geht’s, JUNGE!

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Weitere Themen

Neue Artikel von GIGA GAMES

  • Will Smith investiert groß in E-Sports

    Will Smith investiert groß in E-Sports

    Schauspieler Will Smith investiert nun auch in Gaming. Wie jetzt bekannt wurde, hängt er in einem Investment von 46 Millionen Dollar in die E-Sports-Firma Gen.G. 
    Marvin Fuhrmann
  • Runtime im Test: Funktionieren funktionelle Nahrungsmittel für Gamer?

    Runtime im Test: Funktionieren funktionelle Nahrungsmittel für Gamer?

    Im Zuge des großen Hypes um gesunde Ernährung und Fitness greifen immer mehr Menschen zu Nahrungsergänzungsmitteln z. B. in Form von Proteinshakes. Nun hat es der Trend dank eines Berliner Start-Ups auch in die Welt der Gamer geschafft. GIGA GAMES-Redakteurin Kamila hat die Produkte von Runtime im Dezember 2017 mal näher angeschaut und sie getestet.
    Kamila Zych
  • Sport machen und gleichzeitig zocken? Beat Saber macht es möglich

    Sport machen und gleichzeitig zocken? Beat Saber macht es möglich

    Sport und Videospiele scheinen auf den ersten Blick schwer vereinbar zu sein. Doch es gibt ein Spiel, das genau das schafft – und dabei ist es kein herkömmliches „Fitness-Spiel“. GIGA GAMES-Redakteurin Kamila Zych und GIGA TECH-Redakteurin Laura Tung wollten wissen, wie anstrengend es wirklich ist.
    Kamila Zych
* Werbung