Red Dead Redemption war enorm populär. Undead Nightmare war enorm populär. Die Spieler liebten GTA IV. Die Spieler liebten auch die beiden Story-DLCs zu GTA IV. Jede Form eines zusätzlichen Inhaltes, der für GTA V: Grand Theft Auto 5 veröffentlicht werden würde, wäre mit ziemlicher Sicherheit ein Volltreffer – auch aus kommerzieller Sicht. Sicherlich verdient Rockstar auch an den Mikrotransaktionen in GTA Online gut. Und zweifelsohne ist dies auf lange Sicht die ertragreichere Methode. Auf der anderen Seite: So groß und kreativ GTA Online auch sein mag, es wird auf lange Sicht niemals so monumental sein können wie ein Story-DLC. Denn Online-Modi sind immer etwas Temporäres. Last-Gen-Besitzer gucken jetzt schon mehr oder weniger in die Röhre, in ein paar Jahren wird das Online-Universum wie es jetzt ist, nicht mehr existieren. Undead Nightmare erschien vor fünf Jahren – und ich kann es jetzt noch spielen, ohne von Servern und Mitspielern abhängig zu sein.

Weshalb schwinden bei mir also sämtliche Hoffnungen, obwohl Rockstar vor zwei Jahren bereits offiziell bestätigt hat, dass es einen Story-DLC geben wird?

Nun, ganz einfach: Rockstar North ist nicht mehr Rockstar North, wie es vor GTA Online war. Der überwältigende Erfolg des Online-Modus hat sich stark auf die Arbeit im Studio ausgewirkt. GTA Online soll sich wie eine nahtlos in das Hauptspiel integrierte Erfahrung anfühlen, daher gibt es bei Rockstar North keine dedizierte Abteilung, die für GTA Online zuständig ist. Stattdessen sitzt das komplette Team, welches GTA V entwickelt hat, an GTA Online. Und das kostet natürlich Ressourcen. Darf man einem Interview mit Imran Sarwar, Director of Design bei Rockstar North, glauben, welches er vor Kurzem mit IGN geführt hat, ist die Spitze der Fahnenstange noch lange nicht erreicht:

As long as people continue to play and enjoy GTA Online, we will keep making content and evolving the experience. We still have a ton of ideas that we'd like to see make it into the game and are going to continue pushing the limits of what's possible. (Quelle: IGN)

Bilderstrecke starten(9 Bilder)
GTA Online: 8 Schrott-Käufe, die ihr heute richtig bereut

Wir dürfen uns also wahrscheinlich noch auf zahlreiche weitere Inhalte für GTA Online freuen. Oh – und mit „wir“ meine ich „ihr“. Ich erfreue mich weiterhin daran, alleine durch Los Santos zu wandern. Vielleicht werde ich eines Tages auch die vernetzten Straßen von GTA Online betreten, und wenn nur deswegen, um ein paar „Squeaker“ zu trollen. Weil ich so sauer bin, dass ich meinen Story-DLC niemals bekommen werde.

Wie gut kennst du GTA? (Quiz)

Du willst keine News rund um Technik, Games und Popkultur mehr verpassen? Keine aktuellen Tests und Guides? Dann folge uns auf Facebook (GIGA Tech, GIGA Games) oder Twitter (GIGA Tech, GIGA Games).