GTA Online - Doomsday Heist: 9 Tipps und Geheimnisse, die ihr kennen solltet

Christopher Bahner

Mit dem Doomsday-Heist-DLC für GTA Online erwartet euch eine der größten Erweiterungen bislang. Unterirdische Basen, neue Heists, eine MKZ in der Luft und zahllose neue Fahr- und Flugzeuge sorgen für viel neuen Content für GTA-Fans. Wir wollen euch an dieser Stelle 9 Tipps, Tricks und Geheimnisse mit auf den Weg geben, die euch beim neuen DLC helfen werden.

Ingame-Währung für GTA Online gibt's hier! *

Das Jahr 2017 endet mit einem Knall für Spieler von GTA Online! Der Doomsday Heist steht an und lässt euch drei neue Heists erleben und eventuell auch das Geheimnis um Mt. Chiliad lüften. Mit unserem Tipps startet ihr in der Erweiterung voll durch und durchblickt so manches Geheimnis, bevor andere es tun.

Der furiose Trailer zum Doomsday Heist stimmt euch auf die neuen Inhalte ein!

GTA Online: DeLoreans und Jetpacks im Trailer zum Doomsday Heist.

Kauft die richtige Basis!

Die neuen unterirdischen IAA-Basen sind eines der großen Highlights des Doomsday-Heist-Updates. Bedenkt, dass ihr zunächst eine der neun neuen Basen bei Maze Bank Foreclosures kaufen müsst und CEO sein müsst, um den Doomsday Heist zu starten. Folgende Basen sind im Angebot:

  • Land Act Reservoir – 2.950.000$
  • Paleto Bay – 1.250.000$
  • Zancudo River – 2.100.000$
  • Lago Zancudo – 1.670.000$
  • Grand Senora – 2.525.000$
  • Wind Farm – 1.855.000$
  • Sandy Shores – 2.740.000$
  • Mount Gordo – 1.475.000$
  • Route 68 – 2.312.000$

Nun mag es eventuell reizvoll sein, sich die Basis beim Land Act Reservoir für 2.950.000$ zu kaufen, da diese am nächsten zur Stadt gelegen ist. Jedoch können wir euch diese Basis nicht empfehlen, da sie aufgrund ihrer Lage im Dammgebiet nur schwer zugänglich ist. Besonders wenn ihr große neue Fahrzeuge wie den Chernobog benutzt, ist die Fahrt von und zur Basis sehr mühselig.

Stattdessen empfehlen wir euch, zuerst die Basis in Sandy Shores, Grand Senora oder Route 68 zu kaufen. Sie liegen im Zentrum der Karte, haben Nähe zum Highway und sind sehr leicht zugänglich. Der perfekte Startpunkt für eure Heists!

Fahndungslevel kostenlos loswerden

Die Cops kleben euch am Hintern und ihr habt mal wieder ein oder mehrere Fahndungslevel angehäuft? In so einem Fall wird natürlich das Handy gezückt und Lester angerufen, damit er euren Fahndungslevel entfernt. Die Krux an der Sache: Pro Stern kostet euch das 200$. Unnötige Geldverschwendung, die ihr dank dem DLC zukünftig vermeiden könnt.

Wir empfehlen euch daher, so schnell wie möglich alle neuen Heists im DLC zu absolvieren. Denn dadurch entfernt Lester eure Fahndungssterne ab sofort völlig kostenlos! Grund dafür ist, dass ihr in den neuen Heist-Missionen für die Regierung arbeitet und ihr so deshalb einen Freifahrtschein bekommt, egal wie viel Unsinn ihr in Los Santos treibt.

Wann kommt endlich GTA 6? Diese Schauplätze halten wir für realistisch!

Bilderstrecke starten
21 Bilder
18 Dinge und Orte, die wir uns für GTA 6 wünschen.

Basen und die Avenger sind der perfekte Rückzugsort

Wo wir gerade von Fahndungsleveln sprechen: Sofern ihr bereits in Besitz einer der neuen Basen seid, habt ihr immer den perfekten Rückzugsort vor den Cops. Egal wie viele Fahndungslevel ihr besitzt, fahrt einfach in eure Basis und ihr seid in Sicherheit. Die günstigste Basis kostet übrigens 1.250.000$ und befindet sich in Paleto Bay. 

Bei der neuen Avenger wiederum handelt es sich quasi um eine fliegende mobile Kommandozentrale, die ihr für 3.450.000$ bei Warstock Cache & Carry kaufen könnt (weitere Upgrades kosten extra). Die Avenger bietet Platz für bis zu 30 Spieler gleichzeitig und hat ebenfalls den Vorteil, dass eure Fahndungssterne sofort verschwinden, wenn ihr euch ans Steuer setzt und den Innenraum betretet.

Die Avenger verfügt nämlich über einen Autopiloten, der das Fliegen für euch übernimmt, während ihr euch im Innenraum aufhaltet, wo ihr unter anderem Waffen upgraden könnt.

Ihr könnt jetzt Türen bei persönlichen Fahrzeugen öffnen

Eigentlich eine Kleinigkeit, aber es war bisher nur durch Glitches und Tricks möglich, einzelne Türen oder etwa die hintere Rampe bei Cargobobs und anderen Flug- und Fahrzeugen zu öffnen. Durch den DLC könnt ihr dies endlich selbst steuern, denn im Interaktionsmenü eures persönlichen Fahrzeugs gibt es jetzt eine Option zum Anwählen und Öffnen der einzelnen Türen. Somit können etwa andere Spieler ohne viel Aufwand direkt über die Laderampe in euren Cargobob gelangen.

Nur 15% aller Spieler konnten alle Fragen in unserem großen GTA-Quiz beantworten. Gehört ihr dazu?

Bist du der ultimative GTA-Fanboy?

Grand Theft Auto ist der wohl bekannteste Titel des amerikanischen Entwicklerstudios Rockstar Games. Das aktuelle GTA 5 ist bis jetzt immer noch einer der beliebtesten Ableger der Reihe. Doch wie steht es um dein Wissen zum GTA-Universum? Finde heraus, ob du der ultimative GTA-Fanboy – oder das ultimative Fangirl – bist!

Hetzt Strike Teams auf andere Spieler

Sofern ihr euch eine Basis gekauft habt, kauft euch auch unbedingt auch den Waffenraum dazu. Hier liegen nicht nur Waffen und Munition für euch herum, sondern auch ein Laptop, von dem aus ihr Strike Teams entsenden könnt, die Jagd auf einen von euch gewählten Spieler in der Sitzung machen.

Die Strike Teams gibt es in unterschiedlichen Stärken und Level 1 ist gar kostenlos für euch. Die Strike Teams für 2.000$ bzw. 5.000$ sind stärker bewaffnet und machen eurem Ziel das Leben noch schwerer. Ihr könnt sogar euer Ziel observieren und zuschauen, wie es sich im Kampf gegen euer Strike Team schlägt.

Die Upgrades der neuen Spezialfahrzeuge könnt ihr auch bei der MKZ vornehmen

Bei Warstock Cache & Carry sind dank dem DLC nun die mitunter coolsten Fahrzeuge ins Spiel integriert worden. Highlights bilden hier das Jetpack, ein DeLorean oder ein Unterwasser-Auto. Folgende Spezialfahrzeuge sind nun erhältlich:

  • Akula – 2.785.000$ bzw. 3.704.050$ (Kampfhubschrauber)
  • Avenger – 3.450.000$ (Upgrades:  Geschütz – 200.000$ | Fahrzeug-Werkstatt – 755.000$ | Waffen-Werkstatt – 245.000$) (Bietet Platz für 30 Spieler)
  • Barrage – 1.595.000$ bzw. 2.121.350$ (Buggy mit montiertem Geschütz vorne und hinten)
  • Chernobog – 2.490.000$ bzw. 3.311.700$ (LKW mit Raketengeschütz, welches hitzesuchende Rakten verschießt)
  • Deluxo – 3.550.000$ bzw. 4.721.500$ (Upgrades: MG und Raketen) (Fliegendes Auto angelehnt an den DeLorean aus Zurück in die Zukunft)
  • Khanjali – 2.895.000$ bzw. 3.850.350$ (Ein Panzer, der mit einer Rail-Geschütz modifiziert werden kann)
  • Komacho – Demnächst erhältlich
  • RCV (Riot) – 2.350.000$ bzw. 3.125.500$ (Schwer gepanzerter Transporter)
  • Stromberg  – 2.395.000$ bzw. 3.186.350$ (Sportwagen, mit dem ihr euch wie mit einem U-Boot zusätzlich Unterwasser fortbewegen könnt!)
  • Thruster – 2.750.000$ bzw. 3.657.500$ (Das lang ersehnte Jetpack!)
  • Volatol – 2.800.000$ bzw. 3.724.000$ (Kampfjet mit montiertem Geschütz)

Hinweis! Die günstigeren Preise der Fahrzeuge schaltet ihr frei, indem ihr die neuen Heists abschließt.

Wollt ihr euch die Avenger mit allen Upgrades kaufen, kostet euch das doppelt so viel wie eine mobile Kommandozentrale. Wem das zu teuer ist, wird sich freuen, dass ihr die Upgrades des neuen Kriegsgerät auch bei der MKZ vornehmen könnt. Wem also das nötige Kleingeld fehlt, muss somit nicht auf die Upgrades verzichten.

Ihr könnt jetzt mehr Outfits abspeichern!

Kleider machen Leute! Das gilt vor allem in GTA Online, jedoch war es bisher nur möglich zehn Outfits auf einmal abzuspeichern, um schnell zwischen ihnen wechseln zu können. Rockstar hat hier auf das Feedback der Community gehört und lässt euch ab Installation des neuen DLCs bis zu 20 Outfits auf einmal abspeichern.

Holt euch den Comet Safari mit montiertem MG!

Legendary Motorsport hat einige neue Wagen im Angebot und weitere Fahrzeuge, die in den nächsten Wochen freigeschaltet werden. Das sind die neuen Autos:

  • Autarch – Demnächst erhältlich
  • Comet Safari – 710.000$
  • GT500 – Demnächst erhältlich
  • Hermes – Demnächst erhältlich
  • Hustler – Demnächst erhältlich
  • Neon – Demnächst erhältlich
  • Pariah – 1.420.000$
  • Raiden – 1.375.000$
  • SC1 – 1.603.000$
  • Viseris – Demnächst erhältlich
  • Z190 – Demnächst erhältlich

Vor allem der Comet Safari ist unserer Meinung nach den Kauf wert. Der Sportwagen ist auf Rallye-Performance ausgelegt und kann mit hoher Geschwindigkeit über unwegsames Gelände brettern. Neben den üblichen Tuning-Möglichkeiten bei Los Santos Customs könnt ihr ihn darüber hinaus mit einem montiertem MG versehen. Fahrt dazu zu eurer mobilen Kommandozentrale oder eurer Avenger und montiert euch zwei Maschinengewehre für 100.000$.

Holt euch die neue Pump Shotgun MK2 mit explosiver Munition!

Mit der Erweiterung finden sechs neue MK2-Varianten von Waffen ihren Weg ins Spiel. Dazu gehören:

  • Bullpup Rifle MK2 – 105.750$
  • Marksman Rifle MK2 – 149.000$
  • Pump Shotgun MK2 – 82.500$
  • Revolver MK2 – 99.000$
  • SNS Pistol MK2 – 79.575$
  • Special Carbine MK2 – 135.000

Besonders die MK2-Variante der Pump Shotgun möchten wir euch hier ans Herz legen. Geht dazu an die Waffen-Werkbank in eurer mobilen Kommandozentrale oder an Bord der Avenger und rüstet eure Pump Shotgun zur MK2-Variante auf. Was diese Waffe nun so stark macht, ist die explosive Munition, mit der ihr sie befüllen könnt.

Dadurch könnt ihr Autos auf kurze Entfernung mit einem einfachen Schuss direkt hochjagen. Ihr habt somit quasi einen Granatwerfer mit gerader Feuerlinie und schnellerer Feuerrate. Bis auf 50 m Entfernung habt ihr eine der stärksten Waffen im Spiel, die eventuell in Zukunft seitens Rockstar abgeschwächt werden muss.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Weitere Themen

Neue Artikel von GIGA GAMES

  • Doom Eternal: Töten? Töten!

    Doom Eternal: Töten? Töten!

    Auf der E3 2018 gab es lediglich einen kurzen Trailer zu Doom Eternal zu sehen. Auf der diesjährigen QuakeCon gab es hingegen satte 25 Minuten Gameplay. Wir haben die wichtigsten Infos für dich zusammengefasst.
    Alexander Gehlsdorf
* gesponsorter Link