Gwent: The Witcher Card Game

Christopher Bahner

Hat euch in The Witcher 3: Wild Hunt auch dieses nervige Rollenspiel vom Kartenspiel Gwint abgehalten? Dann könnt ihr jubeln, denn Gwent: The Witcher Card Game lässt das ganze Drumherum weg und konzentriert sich aufs Wesentliche. Im kostenlosen Trading Card Game wählt ihr aus fünf Fraktionen und führt Kartenduelle gegen die KI und andere Spieler.

Offizieller Trailer zu Gwent: The Witcher Card Game

Gwent - A Witcher Card Game - E3 2016.

Gwent – The Witcher Card Game: Kostenloses Kartenduelle in Temerien

Gwent oder Gwint, wie es in der deutschen Version von The Witcher 3 genannt wird, bekommt nach tausenden Anfragen von Fans ein eigenes Spiel spendiert. Das Kartenspiel im Rollenspiel The Witcher 3: Wild Hunt war für viele Spieler fast spannender als das grandiose Rollenspiel drumherum. Deswegen haben die Entwickler von CD Projekt RED eine eigenständige Version entwickelt. Obendrein ist diese sogar kostenlos für jeden spielbar.

Wenn ihr Gwent bereits im Rollenspiel gespielt habt, wisst ihr was euch erwartet. Aus den fünf Fraktionen Nördliche Königreiche, Kaiserreich Nilfgaard, Monster, Skellige und Scoia’tael wählt ihr eure Favoriten aus, die alle unterschiedliche Vor- und Nachteile bei ihren Fähigkeiten und Einheiten haben. Ihr stellt dann einen Kartensatz zusammen, mit dem ihr gegen die KI oder echte Spieler antretet.

Neu ist dabei die Möglichkeit nicht benötigte Karten zu zerlegen und daraus neue zu erstellen, um euren Kartensatz zu verbessern. Gwent bietet euch durch die drei Angriffsreihen Nahkampf, Fernkampf und Belagerung verschiedene taktische Möglichkeiten und außerdem könnt ihr bluffen oder Runden geplant verlieren, um daraufhin umso kraftvoller zuzuschlagen.

The Witcher 3 Gwint: Anleitung und Infos zum Spiel im Spiel

Gwent: Diese Spielmodi gibt es

  • Freundschaftsspiele: Hier übt ihr mit euren erstellten Decks und probiert verschiedene Taktiken aus.
  • Ranglistenspiele: Hier wird euer Können gegen Spieler aus der ganzen Welt auf die Probe gestellt, wobei ihr euch bis in die Profiliga hochkämpfen könnt.
  • Story-Kampagne: Ihr befehligt unterschiedliche Armeen und spielt diverse Schlachten im Witcher-Universum nach.

Gwent: Release und Plattformen

Gwent: The Witcher Card Game wird bereits im September 2016 für PC, Xbox One und PlayStation 4 veröffentlicht werden. Bereits jetzt könnt ihr euch auf der offiziellen Spielseite für die geschlossene Beta im Sommer registrieren. Diese findet exklusiv auf dem PC und der Xbox One statt. Bei Gwent handelt es sich um ein Free-2-Play-Spiel.

The Witcher 3: Gwint-Spieler finden und Händler-Fundorte

Erkennst Du diese 10 Videospiel-Helden an ihrer Nase?

Du hältst Dich für einen Videospiel-Virtuosen, der allen jemals erdachten Helden den richtigen Namen zuordnen kann? Das mag ja sein! Aber erkennst Du sie auch, wenn Du nur ihre Nase als Anhaltspunkt hast? Finde es heraus!

Weitere Themen

Alle Artikel zu Gwent: The Witcher Card Game

  • Gwent: CD Projekt will Spiel generalüberholen

    Gwent: CD Projekt will Spiel generalüberholen

    CD Projekt Red will ein neues, besseres Gwent-Spiel – und nimmt sich dafür eine sechsmonatige Pause. In dieser Zeit wird es keine größeren Updates mit neuen Inhalten geben. Erst Ende 2018 oder Anfang 2019 soll ein neues Gwent für dich zur Verfügung stehen – dann auch mit Singleplayer-Modus.
    Daniel Kirschey
  • The Witcher 3: Es gibt keine bessere PR als glückliche Spieler

    The Witcher 3: Es gibt keine bessere PR als glückliche Spieler

    Ohne Mikrotransaktionen, Lootboxen und Season Pass lassen sich Spiele heutzutage nicht mehr finanzieren, wird häufig behauptet. Dummerweise tragen genau diese Maßnahmen zur Unzufriedenheit der Spieler bei. Die Witcher-Spiele haben mittlerweile ganze zehn Jahre auf dem Buckel und beweisen, dass es auch anders geht. Einen Jubiläums-Trailer der Reihe kannst du dir hier ansehen.
    Alexander Gehlsdorf 1
  • Twitch: Das waren die meistgesehenen Streams 2017

    Twitch: Das waren die meistgesehenen Streams 2017

    2017 war ein gutes Jahr für Twitch, das wird nicht zuletzt an den Zahlen deutlich, die der Streamingdienst kürzlich veröffentlicht hat. Neben wichtigen Meilensteinen wurden auch Spiele und Clips aufgezählt, die im letzten Jahr am meisten angeschaut wurden.
    Kamila Zych
  • Game-o-Mat 2018: Welches Spiel passt dieses Jahr zu dir?

    Game-o-Mat 2018: Welches Spiel passt dieses Jahr zu dir?

    A Way Out? BioMutant? Far Cry 5? Oder doch lieber Anthem? Ein Indie-Spiel, wie The Last Night oder möchtest du doch lieber Kartenlegen bei Gwent? Unser Game-o-Mat verrät dir, welches Spiel 2018 am besten zu dir passt.
    Stephan Otto
  • Gwent: Neues Update lässt enttäuschte Spieler zurück

    Gwent: Neues Update lässt enttäuschte Spieler zurück

    Gwent, das Kartenspiel aus dem Witcher-Universum, hat nun endlich ein großes Update spendiert bekommen. Doch leider sind die Spieler des Standalone-Projekts ziemlich enttäuscht. Statt Gwent zu verbessern, werfen die meisten den Entwicklern vor, sich zurückzubewegen.
    Marvin Fuhrmann
  • Gwent: So viel kannst du in der frei begehbaren Welt des Witchers entdecken

    Gwent: So viel kannst du in der frei begehbaren Welt des Witchers entdecken

    Wie CD Projekt Red auf der gamescom 2017 bekanntgab, erhält Gwent: The Witcher Card Game mit Thronebreaker eine Solo-Kampagne. Bereits mit The Witcher 3: Wild Hunt perfektionierte der polnische Entwickler das Open-World-Konzept. Nun scheint Gwent das Kartenspiel-Genre zu revolutionieren. 
    Sandro Kreitlow
  • The Witcher 3: Mehr verkaufte Exemplare als im Jahr zuvor

    The Witcher 3: Mehr verkaufte Exemplare als im Jahr zuvor

    Wie CD Projekt in einem YouTube-Video offiziell bekannt gab, war das erste Quartal 2017 ein sehr erfolgreiches für den Witcher-Entwickler. Nicht nur sind die Einnahmen im Vergleich zum Vorjahr gestiegen, auch der Nettoumsatz hat sich beachtlich erhöht. The Wichter 3: Wild Hunt hat sich sogar öfter verkauft als im Jahr zuvor.
    Kamila Zych 1
* gesponsorter Link