MGS 5 - The Phantom Pain: Einsteiger-Guide - Allgemeine Tipps für die ersten Schritte im Stealth-Epos

Christopher Bahner 4

Im neuesten Stealth-Abenteuer mit Big Boss gibt es so viele spielerische Freiheiten wie nie zuvor. Bevor ihr euch in die riesige Welt von MGS 5: The Phantom Pain stürzt, werft einen Blick in unseren Einsteiger-Guide mit allgemeinen ersten Hilfen sowie Tipps und Tricks zu den Kämpfen.

mgs-5-the-phantom-pain-einsteiger-guide-tipps-banner

MGS 5: The Phantom Pain jetzt kaufen *

Umfangreiche Story-Missionen, der Aufbau der Mother Base und die Mehrspieler-Gefechte im FOB-Modus sind nur einige der Aufgaben in MGS 5: The Phantom Pain. Damit ihr bei diesem Umfang einen kühlen Kopf behaltet, haben wir für euch allgemeine Tipps und Tricks vorbereitet, die euch den Start in den Stealth-Shooter erleichtern sollen.

MGS 5 - The Phantom Pain: Launch-Trailer.

MGS 5 - The Phantom Pain: Allgemeine Einsteiger-Tipps

  • Es gibt keine manuelle Speicherfunktion im Spiel. Zwischen Einsätzen oder an Checkpunkten wird automatisch gespeichert.
  • Wie bei jedem Metal-Gear-Spiel ist leises Vorgehen effektiver und wird mit höheren Rängen und mehr GMP (die spielinterne Währung) belohnt.
  • Scheitert ihr bei einer Mission mehrmals, bekommt ihr vom Spiel den Chicken Hat, welcher bei Benutzung den Schwierigkeitsgrad senkt. Mehr Infos dazu findet ihr im Tipp MGS 5 – The Phantom Pain: Chicken Hat – so bekommt ihr die Hühnermaske.
  • Habt ihr MGS 5: Ground Zeroes gespielt, solltet ihr auch mit The Phantom Pain schnell vertraut sein. Die Steuerung ist identisch.
  • Manche Gebäude im Spiel sind zerstörbar. Ihr könnt etwa Wachtürme mit darin befindlichen Gegnern zum Einstürzen bringen.
  • Rennt nicht blindlings in Dörfer und Wachposten. Sucht euch erhöhte Positionen und markiert zunächst mit eurem Fernglas Gegner und sonstige Objekte.
  • Macht euch die dynamischen Wetterbedingungen zunutze. Plötzlich aufkommende Sandstürme schränken das Sichtfeld der Gegner ein und erlauben euch den Durchmarsch durch die feindlichen Reihen. Jedoch habt auch ihr mit den erschwerten Sichtbedingungen zu kämpfen.
  • Sobald ihr das Fulton Recovery System von Ocelot bekommt, nehmt alles mit was ihr kriegen könnt. Menschen, Tiere und Ausrüstung lassen sich per Fulton-Ballon auf der Mother Base als Ressource nutzen. Zunächst könnt ihr Fulton 12 mal pro Mission benutzen. Erhöht die Kapazität durch Upgrades sobald ihr die Voraussetzungen erfüllt.
  • Holt auch alle Soldaten die ihr während der Einführung auf der Mother Base ausschaltet mit Fulton heraus, um schnell mehr Personal zu kriegen und euren R&D-Level zu steigern. Dadurch könnt ihr schneller neue Waffen und Ausrüstung entwickeln.
  • Um Soldaten und Kommandanten mit besseren Attributen zu finden benötigt ihr Dolmetscher, die ihr auf Nebenoperationen rekrutieren könnt. Ebenso könnt ihr dann Soldaten über Ressourcen und Gegneraufkommen verhören.
  • Seid euch bei Abschluss einer Mission im Hubschrauber noch nicht zu sicher. Haltet weiterhin Ausschau nach Gegnern, die euch eventuell mit Raketenwerfern ins Visier genommen haben.
  • Das alte CODEC-System, was euch zu ständigen Funkverkehr zwang, wird nun durch Kassetten ersetzt, die ihr nebenbei hören könnt. Viele enthalten überflüssige Informationen, aber manche können euch hilfreiche Tipps für die jeweilige Mission geben.
  • Tarnung spielt auch in MGS 5: The Phantom Pain eine Rolle. Nutzt verschiedene Camouflage-Arten und stellt euch so auf die verschiedenen Missionsgebiete ein.
  • Ihr könnt Gegner aus einem Karton heraus beschießen und auch Fulton-Ballons benutzen.
  • Ihr könnt die Karten von Afghanistan und Afrika auch außerhalb von Missionen erkunden.

mgs-5-the-phantom-pain-einsteiger-guide-tipps-freeze

Bilderstrecke starten
17 Bilder
PlayStation 4: Das sind die 16 bestbewerteten Spiele für die Konsole.

Fortgeschrittene Tipps und Tricks

  • Verpasst eurem Fernglas Upgrades. So könnt ihr euch die Charakterwerte beim Ausspionieren von Gegnern anzeigen lassen und besser entscheiden, ob sich ein Kidnapping per Fulton lohnt.
  • Nutzt die Phantom-Zigarre um die Zeit schneller vergehen zu lassen.
  • Ihr könnt Gegner mit Nachschub-Lieferungen K.O. schlagen.
  • Auf größere Objekte wie Container könnt ihr hinaufklettern und sie mit Fulton-Ballons herausholen. So flieht ihr gleichzeitig aus einem Gebiet.
  • Bei manchen Haupt- und Nebenmissionen könnt ihr anstatt Big Boss andere Soldaten der Diamond Dogs als spielbare Charaktere wählen. Sendet etwa einen Botaniker aus, um mehr Pflanzen zu finden.
  • Baupläne für die besten Waffen findet ihr an versteckten Orten auf der Karte. Dolmetscher können euch dabei helfen ihre Fundorte aufzudecken.
  • Gegner verfolgen euch bei Entdeckung nicht allzu weit von ihrem Posten weg. Flucht ist also immer eine gute Option.
  • Missionen finden in abgesteckten Bereichen auf den Karten statt. Verlasst ihr diese Bereiche während einer Mission, wird diese abgebrochen.
  • Fulton-Ballons für Fahrzeuge könnt ihr entwickeln, wenn ihr einen Transport-Spezialisten in Mission 10 fultoniert.
  • Mission 22 schaltet das FOB-System und das Sicherheitsteam frei.

mgs-5-the-phantom-pain-einsteiger-guide-tipps-kampf

Tipps für den Kampf

  • Das Gegnerverhalten passt sich eurer Spielweise an. Tötet ihr stets viele Soldaten, fangen sie an dickere Rüstungen zu tragen und sogar Panzerverstärkung kommt hinzu. Schaltet ihr viele Gegner mit Betäubungswaffen aus, tragen diese in späteren Missionen Helme.
  • Manche Nebenoperationen schicken euch aus, den feindlichen Nachschub an Schilden und Helmen zu zerstören. Erfüllt ihr diese, wird eben diese Ausrüstung den Feinden in den nächsten Missionen, die ihr macht, fehlen.
  • Ihr könnt Schleichattacken aus dem Inneren von Kartons ausführen. Zieht Gegner in der Nähe einfach unter euren Karton.
  • Es gibt keinen verstellbaren Schwierigkeitsgrad im Spiel. Ihr schaltet einen härteren Modus frei, wenn ihr euren ersten Spieldurchgang absolviert habt.
  • Messer können nicht als Hauptwaffe ausgewählt werden.
  • Betäubungsmuntion funktioniert nicht bei schwer gepanzerten Einheiten.
  • Der Gegenstand Stealth Camo pp macht euch für kurze Zeiträume komplett unsichtbar.
  • Die Armprothese von Big Boss kann mit zusätzlichen Funktionen verbessert werden. Ihr könnt Projektile verschießen, Klopfgeräusche simulieren und einen elektrischen Betäubungsschlag ausführen. Mit dem Upgrade Hand of Jehuty könnt ihr Gegner zudem aus der Distanz packen.
  • Mit der E-Stun-Falle könnt ihr Minen auslegen, die Gegner betäuben.
  • Mit dem Sonar-Bio-Detektor könnt ihr Gegner außerhalb eures Sichtbereichs anzeigen lassen.
  • Mit der Active Decoy könnt ihr eine Ballon-Falle auslegen die mittels Sprachnachrichten Gegner anlockt.
  • Duscht regelmäßig zwischen den Missionen, um euch Blut und Dreck abzuwaschen. Soldaten reagieren negativ auf einen stinkenden Big Boss.
  • Auch bei Rückkehr in ein zuvor von euch alarmiertes Gebiet sind die Gegner noch in Alarmbereitschaft.
  • Bosskämpfe benötigen meist verschiedene Techniken und andere Waffen und Ausrüstung. Hier solltet ihr offensiv vorgehen und stets in Bewegung bleiben.
  • Mit Noctocyanin könnt ihr eure Sinne schärfen und Gegner auch außerhalb des Sichtbereichs markieren.
  • Achtet im offenen Feld stets auf Fahrzeuggeräusche. Feinde drehen regelmäßig ihre Runden und sind meist schon von weitem zu hören.

Buddies und Begleiter

Ausführliche Tipps zu den einzelnen Begleitern findet ihr in folgenden Guides:

mgs-5-the-phantom-pain-einsteiger-guide-tipps-buddies

Mother Base und FOB

Wie ihr das Hauptquartier von Big Boss und den Diamond Dogs aufbaut lest ihr im Tipp MGS 5 – The Phantom Pain: Mother Base Guide – so baut ihr euer Hauptquartier auf. Alles zum Mehrspieler-Part erfahrt ihr in MGS 5 – The Phantom Pain: FOB Guide – alle Infos zu Aufbau, Angriff und Verteidigung der Mehrspieler-Basen.

mgs-5-the-phantom-pain-einsteiger-guide-tipps-mother-base

GMP (Gross Military Product)

Mit der spielinternen Währung GMP deckt ihr alle eure Ausgaben in The Phantom Pain. Geld benötigt ihr dabei für alles Mögliche. Etwa den Aufbau der Mother Base und FOBs oder für die Entwicklung neuer Ausrüstung. Selbst um Missionen zu spielen oder Ausrüstung per Fulton Recovery System abzuschleppen benötigt ihr kleinere GMP-Beträge. Wie ihr schnell an Kohle kommen könnt, verraten wir euch im Tipp MGS 5 – The Phantom Pain: GMP verdienen – so kommt ihr schnell zu Geld.

MGS 5 – Phantom Pain: Alle Trophäen und Erfolge – Tipps und Guide für 100%

Gewinnspiel-Quiz zu Metal Gear Solid

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Weitere Themen

Neue Artikel von GIGA GAMES

  • Nacon Revolution Unlimited Pro-Controller: Für diese Spieler lohnt er sich

    Nacon Revolution Unlimited Pro-Controller: Für diese Spieler lohnt er sich

    Inzwischen gibt es für die PlayStation 4 ein Meer an Controllern. Der hauseigene Dualshock 4 in verschiedenen Farben, Gamepads von Nacon, Razer, Hori – alle wollen dir ein besonderes Spielgefühl vermitteln. Mit dem Nacon PS4 Revolution Unlimited Pro-Controller will Nacon nun eine Profi-Variante unter die spielende Masse bringen. Doch: Wird der Controller seinem hohen Preis gerecht?
    Daniel Kirschey
  • Der nächste Blizzard-Gründer verlässt das Unternehmen

    Der nächste Blizzard-Gründer verlässt das Unternehmen

    Blizzard muss den nächsten Personalwechsel verkraften. Nachdem bereits einer der ursprünglichen Unternehmensgründer den Konzern verlassen hat, schließt sich nun ein weiterer an. Was passiert in Zukunft hinter den Kulissen bei Blizzard?
    Marvin Fuhrmann 1
* Werbung