The Witcher 3: Spielstand simulieren – so funktioniert es!

Jürgen Stöffel

Auch The Witcher 3: Wild Hunt erlaubt den Import von Spielständen aus dem Vorgängerspiel The Witcher 2: Assassins of Kings und nimmt ordentlich Bezug auf die damaligen Ereignisse. Doch was tun, wenn ihr keinen Spielstand mehr übrig habt oder Geralts düstere Abenteuer auf der Konsole erlebt? Dann habt ihr die Möglichkeit, einen Spielstand zu simulieren. Wie das geht, erklären wir euch hier.

Witcher 3 Wild Hunt A Night to Remember.
Bereits vor Spielbeginn werdet ihr in The Witcher 3: Wild Hunt gefragt, ob ihr einen Spielstand aus dem Vorgänger simulieren wollt. Wenn ihr hier auf „Ja“ klickt, passiert aber erstmal nichts und ihr spielt das Tutorial auf der Hexerfestung Kaer Morhen. Und auch später in Weißgarten sind keine Spuren von simulierten Spielständen zu sehen.

The Witcher 3: Spielstand simulieren – Verhör beim Barbier in Wyzima

Doch nachdem ihr die Hauptquest in Weißgarten abgeschlossen habt, kommt ihr endlich in die ehemalige Königsburg in Temeriens früherer Hauptstadt Wyzima, wo ihr eine Audienz bei Kaiser Emhyr var Emreis von Nilfgaard bekommt. Und während des Kaisers Hofbarbier Geralt rasiert, stellt euch ein nilfgaarder Offizier einige sensible Fragen zu euren Handlungen in The Witcher 2: Assassins of Kings.

Die Antworten auf diese Fragen wollen gut überlegt sein, denn ihr werdet immer wieder auf die Konsequenzen eurer Entscheidungen treffen. Wenn ihr beispielsweise angebt, das ihr Vernon Roche damals verraten habt und auf die Seite von Iorweth und seiner Scoia’tael gewechselt seid, wird euch Roche bei einem erneuten Wiedersehen sicher anders behandeln, als wenn ihr im treu zur Seite gestanden habt. Ähnlich verhält es sich auch mit dem Königsmörder Letho, der natürlich nur dann im Spiel auftaucht, wenn ihr ihn damals am Leben gelassen habt.

So funktioniert der Spielstand-Import

Falls ihr jedoch bereits einen Spielstand aus The Witcher 2: Assassins of Kings parat habt und diesen womöglich noch mit Spielständen aus The Witcher gefüttert habt, zeigen wir euch in dem folgenden GIGA-Guide, wie ihr Spielstände in The Witcher 3: Wild Hunt importiert.

Hier gibt’s noch mehr lesenswerte Artikel zu The Witcher 3: Wild Hunt:

Welcher The-Witcher-Charakter bist du?

The Witcher 3 ist ein richtiges Meisterwerk geworden: Diese riesige Welt - man kann einfach 100 Stunden im Spiel verbringen und es wird nicht langweilig. Vor allem Geralt überzeugt uns jedes Mal wieder, aber es gibt noch einige Charaktere mehr, die schön geschrieben wurden. Dann bleibt nur eine Frage offen: Welcher Charakter bist du eigentlich? Finde es hier heraus!

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Weitere Themen

Neue Artikel von GIGA GAMES

* gesponsorter Link