The Elder Scrolls Online: Ebenherz Pakt – Alles zur Skyrim-Fraktion

Jürgen Stöffel

The Elder Scrolls Online bietet den Ebenherz Pakt als eine der Fraktionen, die ihr bei der Charaktererschaffung auswählen könnt und die euch die Wahl der spielbaren Völker und idealer Klassen dafür vorgeben. Daher will die Wahl der Fraktion gut überlegt sein und deswegen stellen wir euch hier den Ebenherz Pakt, das Bündnis für Fans von Skyrim, vor.

The Elder Scrolls Online Trailer Die Konfrontation.

In The Elder Scrolls Online ist der Ebenherz-Pakt die erste Wahl für alle Fans von Bethesdas Elder Scrolls Spielen Skyrim und Morrowind, denn die Regionen und Völker der beiden Spiele sind auch in dieser Fraktion vertreten. Wenn ihr also mächtige Nord und düstere Dunkelelfen spielen wollt, ist der Pakt genau das richtige für euch.

Der Ebenherz Pakt

Bilderstrecke starten(8 Bilder)
7 Fälle, bei denen echte Liebe im Spiel ist
Name Ebenherz Pakt
Anführer Jorunn, der Skaldenkönig
Führendes Volk Dunmer und Nord
Mitgliedsvölker Dunmer, Nord, Argonier
Hauptstadt Gramfeste
Staatsform Parlamentarisches Versammlungsgremium
Ziele Unabhängigkeit der drei Teilvölker vom Kaiserreich; Verhindern von weiteren übernatürlichen Katastrophen
Besonderheiten
  • Bündnis aus drei ehemals verfeindeten Völkern
  • Alle Mitgliedsvölker nominell gleichberechtigt
  • Zweckbündnis mit gemeinsamen Feind und vielen Unterschieden

 

The Elder Scrolls Online: Die Anfänge des Ebenherz Paktes

Wie die anderen Fraktionen von The Elder Scrolls Online entstand auch der Ebenherz Pakt in der wilden Zeit des Interregnums. Diese Zeitspanne wurde durch viele Unruhen geprägt und zeichnete sich vor allem durch den Zerfall des zentralen Kaiserreichs von Cyrodiil aus.

Und durch die Invasion der rätselhaften Akaviri, einem Volk von grausamen Invasoren aus dem Nachbarkontinent Akavir. Die Akaviri wüteten in Himmelsrand, nahmen Windhelm ein und erschlugen die königliche Familie. Nur Jorunn, der spätere Skaldenkönig, überlebte und konnte im Westen ein Bündnis mit den Dunkelelfen aus Morrowind schließen.

Dunkelelfen und Nord stellten sich zusammen den Akaviri, was bereits eine große diplomatische Leistung war, denn beide Völker verbanden Jahrhunderte der Feindschaft. Doch die Akaviri kämpften unerbittlich gegen die Allianz und erst als völlig unerwartet eine große Schar an Kriegern der Argonier aus den Schwarzmarschen auftauchte, konnten die Invasoren geschlagen und ins Meer getrieben werden, wo sie elendig ersoffen.

Der Feind unserer Feinde

Das frisch geschlossene Bündnis drohte schon kurz nach der Schlacht zu zerbrechen, doch die neu gewonnene Freiheit der drei Völker war erneut bedroht, denn das Kaiserreich beanspruchte nach wie vor die Gebiete der Völker und da der finstere Nekromant Mannimarco im Hintergrund die Fäden zog und Tamriel mit dem Reich seines Gebieters Molag Bal verbinden wollte, schlossen sich die drei Siegervölker feierlich zusammen.

So entstand der so genannte Ebenherz Pakt, ein Bündnis aus Dunmer, Nord und Argoniern, die gemeinsam über die große Volksversammlung regieren. Alle Mitglieder sind gleichberechtigt und sogar die Argonier, die jahrhundertelang von den Dunmer versklavt wurden, erlangten ihre vollständige Freiheit. Ihren Platz als Lieblingssklaven der Dunkelelfen nahmen allerdings dafür die Khajiit ein.

Die Ziele des Ebenherz Paktes sind die Unabhängigkeit aller drei Mitgliedsvölker, sowohl voneinander als auch vom Kaiserreich. Außerdem will der Pakt Mannimarcos Wurmkult zerschlagen und auch in Zukunft sicherstellen, dass niemand sich mehr mit höheren Mächten einlässt.

The Elder Scrolls Online: Ebenherz Pakt – Warum sollte ich dem Bündnis beitreten?

Das Ebenherz Bündnis ist optimal für alle Fans von Skyrim oder Morrowind geeignet. Denn sowohl die Pilzwälder und Aschewüsten der Dunkelelfen-Heimat Morrowind als auch Himmelsrand, das raune Land der Nord, werdet ihr als Mitglieder des Paktes zu Gesicht bekommen.

Weiterhin habt ihr dank der spielbaren Völker der Dunmer, Nord und Argonier eine gute Auswahl an Klassen und könnt sowohl Kämpfer, Zauberer und Unterstützer optimal einsetzen. Vor allem die echsenartigen Argonier sind extrem gute Heiler und Nord und Dunmer geben jeweils gute Kämpfer ab.

Und falls ihr doch mehr auf hochnasige Elfen, kannibalistische Waldbewohner und drogensüchtige, kleptomane Katzen steht, dann wäre das Aldmeri Dominion vieleicht etwas für euch. Oder ihr schließt euch dem Dolchsturz Bündnis an und kämpft Seite an Seite mit Orks, Wüstenbewohnern und Bretonen.

Falls ihr The Elder Scrolls Online noch nicht besitzt, könnt ihr es hier kaufen und kostenlos und ohne Monatsgebühren so lang ihr wollt zocken.

bei Amazon kaufen*

Wie gut kennst du: The Elder Scrolls Online Tamriel Unlimited?

Hat dir dieser Artikel gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook oder Twitter folgen.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

* Werbung