Minecraft-Spieler baut eine gigantische Cyberpunk-Stadt in einem Jahr

Marvin Fuhrmann 1

Mineacraft ist ein Spiel, in dem die Kreativität der User nur von sehr wenigen Faktoren begrenzt wird. Deshalb gibt es auch zahlreiche Meisterwerke da draußen, die von Gamer-Hand errichtet wurden. Eines dieser Werke ist eine beeindruckende Cyberpunk-Stadt.

Hier ist die Rede von der Minecraft-Stadt, die der chinesische Spieler „AZTTER“ errichtet hat. Im Video siehst du zunächst eine große Galaxie, die allein schon ein beeindruckendes Projekt wäre. Doch damit nicht genug: Ab 3:56 Minuten geht die Szenerie in die erwähnte Cyberpunk-Stadt über, die in der Nacht leuchtet, als wäre der Tag nie geendet.

Diese coolen Projekte gab es schon in Minecraft.

Bilderstrecke starten
13 Bilder
12 reale Technik-Projekte, die in Minecraft nachgebaut wurden.

So viele Lichter und elektronische Werbetafeln haben wir bislang selten in Minecraft gesehen. Das gesamte Projekt hat mehr als ein Jahr der Zeit von AZTTER verschlungen. Kein Wunder, schließlich ist jeder Block hier per Hand gesetzt. Die Stadt mit dem Namen „Unknown“ ist im Übrigen die 15. Stadt des Minecraft-Virtuosen, der beinah täglich streamt und baut. Dabei ist er bis zu 16 Stunden online und baut – trotz vergleichsweise niedriger Viewer-Zahlen – leidenschaftlich weiter. Einziger Wermutstropfen: Aktuell scheint sich die Map nicht für andere Spieler herunterzuladen. Vielleicht ändert AZTTER das in Zukunft ja noch, wenn es genug Anfragen gibt.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

Weitere Themen

* Werbung