Es gibt einige Rätsel in No Man's Sky zu lösen. Sie bestehen meist aus Zahlen und Zahlenfolgen, wobei diese mal recht einfach und manchmal sehr knifflig sind. Ob einfach oder schwer, für das Lösen der Rätsel bekommt ihr besondere Belohnungen und da lohnt sich das Kopfzerbrechen . Welche Logik hinter den Zahlen und Zahlenfolgen in No Man's Sky steckt, zeigen wir euch in diesem Guide.

 

No Man's Sky

Facts 
No Man's Sky

Durch den Erstellungsalgorithmus der Universen in No Man's Sky sind alle Rätsel zufällig und etwas anders generiert. Gleichbleibend ist jedoch die Logik der Zahlenrätsel, wodurch ihr mit etwas Taktik die meisten Rätsel relativ einfach lösen können solltet. Ihr findet die Terminals mit den Zahlenrätseln bei Außenposten und Basen und müsst diese manchmal aufwendig suchen, da sie von der Umgebung oder der Flora überwuchert sind. Sie sind deaktiviert und erst durch Abschluß des Rätsels erhaltet ihr Zugang.

No Man's Sky - 30 Minuten Gameplay

Holt euch jetzt No Man's Sky

No Man's Sky: Zahlenrätsel und Zahlenfolgen für die Terminals

Habt ihr ein Rätsel abgeschlossen gewähren euch die Terminals Zugang zu besonderen Technologien für euren Exo-Anzug oder euer Raumschiff. Ebenfalls kann des Rätsels Lösung euch auch den Handel mit bestimmten Außerirdischen gestatten. Diese möchten von euch ein bestimmtes Element genannt bekommen, damit sie mit euch handeln. Ein anderer Bonus der Rätsel ist das Erlernen von zusätzlichen Wörtern einer Aliensprache. Es gibt also viel zu knobeln.

No Man's Sky_20160814205149

Grundlegend müsst ihr bei den Zahlenrätseln immer entweder eine Zahlenreihe vervollständigen oder bestimme Zahlen hinzufügen. Dazu zählen zusätzlich Rechenaufgaben wie zum Beispiel die Multiplikation. Wir stellen euch zwei Bespiele der Lösungen vor.

Bilderstrecke starten(18 Bilder)
No Man's Sky früher und heute: Eine Reise durch die Zeit

No Man's Sky Rätsel - Multiplikation

In diesem Beispiel seid ihr mit vier einzelnen Zahlen konfrontiert, welche von links nach rechts immer größer werden. Das Ergebnis muss eine dreistellige Zahl sein und es ist eure Aufgabe die Eigenschaft des Multiplikators zu ermitteln. Unterhalb des Terminals erkennt ihr auf unserem Screenshot das gesuchte Ergebnis dieser Aufgabe.

No Man's Sky_20160814180342

In diesem Beispiel ist die Eigenschaft des Multiplikators sein Anstieg um jeweils eins beziehungsweise das Ergebnis der einzelnen Rechnungen ist jeweils der erst der Wert nächsten. Um also auf die richtige Antwort 720 zu gelangen, müsst ihr wie folgt rechnen:

  • 1 mal 2 = 2
  • 2 mal 3 = 6
  • 6 mal 4 = 24
  • 24 mal 5 = 120
  • 120 mal 6 = 720

Beispiel 2: Zahlenfolgen richtig umstellen

Eine andere mögliche Aufgabe ist die korrekte Vervollständigung einer Zahlenreihe. Auch hier empfiehlt es sich, erst nach einem System hinter den angezeigten Zahlenblöcken zu suchen, bevor man sich den Kopf reibt. Die Vorgabe, welche euch unterhalb des Terminals angezeigt wird, gibt Aufschluss über den gesuchten Wert. Unser Beispiel ist relativ einfach und dient daher gut für die Präsentation der Logik der Zahlenrätsel.

No Man's Sky_20160813143227

In diesem Beispiel kann man auf den ersten Blick bereits einfach die noch nicht vorhandene Zahlenkombination 0592 nennen und hat das Rätsel erfolgreich gelöst. Das System dahinter ist jedoch etwas komplizierter, wenn auch nicht sehr anspruchsvoll.

  • In diesem Beispiel müsst ihr die jeweils erste Zahl an das Ende des Zahlenblocks anhängen.
  • Nehmt ihr also die 5 des ersten Blocks weg und fügt sie am Ende an, erhaltet ihr 9205.
  • Dies geschieht mit der nun neuen ersten Zahl erneut.
  • Dadurch ergibt sich durch den letzen Block 2059, dass ihr die 2 an das Ende stellen müsst und die richtige Lösung 0592 erhaltet.

Im Verlauf von No Man's Sky wird es noch eine ganze Reihe weiterer Aufgaben geben, welche wir für euch in diesem Guide abdecken. Wichtig ist stets das Erkennen der jeweiligen Rechenoperation und ihr werdet reich beschenkt.

Game-o-Mat 2016: Wir verraten dir, welches Spiel dieses Jahr perfekt zu dir passt

Christoph Hagen
Christoph Hagen, GIGA-Experte.

Ist der Artikel hilfreich?