Anzeige
Anzeige
Für Links auf dieser Seite erhält GIGA ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.

Deine erste Adresse für Tipps, Cheats & Komplettlösungen aktueller und beliebter Games - powered by GIGA

  1. GIGA
  2. Entertainment
  3. Gaming
  4. spieletipps
  5. Pokémon – Let's Go: Shiny-Pokémon finden und fangen

Pokémon – Let's Go: Shiny-Pokémon finden und fangen

Wir konnten bereits u.a. ein Digdri in Shiny-Form fangen. (© Screenshot GIGA Games)
Anzeige

Das „Shiny-Hunting“ ist eine beliebte Aktivität in Pokémon-Spielen – vor allem dann, wenn die Hauptstory abgeschlossen wurde. In Pokémon – Let's Go, Pikachu und Let's Go, Evoli ist es besonders interessant, weil das Fangen der Taschenmonster viel mehr im Mittelpunkt steht und Shinys auch sichtbar in der Spielwelt auftauchen.

Anzeige

So erkennt ihr ein Shiny

Wie bereits erwähnt, sind die Pokémon bereits auf der Map als Shiny zu identifizieren. Ihr müsst also nicht jedes Mal in den Fangbildschirm wechseln, um ein Shiny zu finden. Dementsprechend solltet ihr auf Pokémon in ungewöhnlichen Farben achten.

Ein Shiny-Karpador erkennt ihr ganz leicht, aber bei einem Digda ist z.B. nur die Farbe der Nase anders. Damit ihr die seltenen Pokémon nicht verpasst, schimmern sie zusätzlich auffällig und heben sich so von anderen Monstern ab.

Anzeige

Wahrscheinlichkeiten für Shinys

Die Standardwahrscheinlichkeit, um einem Shiny über den Weg zu laufen, beträgt 1:4096 (0,0244 %). Nur die ganz Glücklichen unter euch, werden einem schillernden Taschenmonster in einem normalen Durchlauf begegnen. Doch keine Sorge: Wenn ihr gezielt ein Shiny finden wollt, gibt es effektive Methoden, um die Rate zu erhöhen.

An erster Stelle ist das Lockparfüm zu nennen. Damit verdoppelt sich eure Chance und steigt auf 1:2048 (0,0488 %) – die Qualität des Lockparfürms ist egal.

Anzeige

Darüber hinaus gibt es das Item „Schillerpin“, das die Wahrscheinlichkeit für Shinys dauerhaft auf 1:1365,3 (0,0733 %) anhebt, sobald ihr es besitzt. In Kombination mit einem Lockparfüm landet ihr bei 1:1024 (0,0977 %).

Pokémon Let's Go: Der ultimative Fangen-Guide

Fangserie für Shinys aufbauen

Das ist aber längst nicht alles, denn wenn ihr euch ein Pokémon ausgesucht habt, das ihr als Shiny fangen wollt und daraufhin eine lange Fangserie startet, steigt die Rate enorm an. Wenn ihr eine Fangserie von 31+ erreicht, beträgt die Chance 1:341,3 (0,2930 %). Benutzt ihr Schillerpin und Lockparfüm, ergibt es eine Wahrscheinlichkeit von 1:273,07 (0,3662 %). Die folgende Tabelle gibt euch einen Überblick über alle Wahrscheinlichkeiten.

Fangserie Shiny-Rate Lockparfüm Schillerpin Lockparfüm und Schillerpin
0–10 1:4096 1:2048 1:1365,30 1:1024
11–20 1:1024 1:819,20 1:682,60 1:585,14
21–30 1:512 1:455,10 1:409,60 1:372,36
31+ 1:341,30 1:315,08 1:292,57 1:273,07

 

Schillerpin bekommen

Den Schillerpin erhaltet ihr vom Projektleiter im Gamefreak-Büro. Ihr findet es links vom Pokémon-Center in Prismania City. Allerdings müsst ihr zuvor den Pokédex komplettieren. Glücklicherweise werden dafür „nur“ die ersten 150 Einträge benötigt. Mew, Meltan und Melmetal müsst ihr nicht fangen.

Anzeige

So geht ihr bei der Shiny-Jagd vor

Es ist eigentlich ganz einfach: Sucht euch ein Pokémon aus, das ihr gerne in schillernder Form haben wollt und fangt es mindestens 31-mal. Aktiviert dabei ein Lockparfüm, um die Chance auf seltene Pokémon zu erhöhen und generell mehr Pokémon anzuziehen.

Sobald ihr eine Fangserie von 31 habt, müsst ihr keine weiteren Pokémon mehr fangen. Jetzt müsst ihr nur noch warten, bis das begehrte Shiny auftaucht. Im besten Fall bewegt ihr euch so wenig wie möglich, denn solange ihr auf der Stelle steht, wird das Lockparfüm nicht verbraucht.

Anzeige