Anzeige
Anzeige
Für Links auf dieser Seite erhält GIGA ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.

Deine erste Adresse für Tipps, Cheats & Komplettlösungen aktueller und beliebter Games - powered by GIGA

  1. GIGA
  2. Entertainment
  3. Gaming
  4. spieletipps
  5. Pokémon – Let's Go: Meisterbälle und Fossilien farmen

Pokémon – Let's Go: Meisterbälle und Fossilien farmen

Selbst Mewtu kann sich nicht dem Meisterball widersetzen. (© Screenshot GIGA Games)

Jeder Pokémon-Trainer weiß, wie selten Meisterbälle sind. Für gewöhnlich erhaltet ihr nur einen pro Abenteuer und auch in Pokémon – Let's Go, Pikachu und Let's Go, Evoli scheint es erst einmal der Fall zu sein. Dasselbe gilt für die seltenen Fossilien, mit denen ihr die Pokémon Amonitas, Kabuto und Aerodactyl erhalten könnt. Die gute Nachricht: Sowohl Meisterbälle als auch Fossilien sind im Spiel nicht einmalig!

 
Pokémon: Let's Go, Pikachu & Let's Go, Evoli
Facts 
Pokémon: Let's Go, Pikachu & Let's Go, Evoli
Anzeige

So erhaltet ihr euren ersten Meisterball

Während der Geschichte müsst ihr Saffronia City von Team Rocket befreien, das die Silph Co. eingenommen hat. Nachdem ihr den Anführer Giovanni bezwungen habt, dürft ihr nicht vergessen, mit dem Präsidenten der Silph Co. zu reden, der euch aus Dankbarkeit einen Meisterball überreicht.

Der Meisterball fängt jedes Pokémon garantiert ein – ohne Ausnahme! Ihr müsst euch auch keine Sorgen darüber machen, dass ihr den Meisterball am Pokémon vorbeiwerft. Der Meisterball findet sein Ziel von ganz alleine.

Anzeige

Weitere Meisterbälle und Fossilien finden

Der Meisterball war bislang immer so selten, dass viele Pokémon-Spieler ihn lieber im Inventar horten, anstatt ihn einzusetzen. In Pokémon – Let's Go dürft ihr euch gerne vom Ball trennen, da ihr weitere Meisterbälle finden könnt.

Dazu müsst ihr die Azuria-Höhle nordwestlich von Azuria City aufsuchen, die ihr nur nach dem Durchspielen betreten dürft – hier findet ihr auch Mewtu.

Anzeige

In der Höhle müsst ihr eine beliebige Leiter hochklettern, um die obere Ebene der Höhle zu erreichen. Hier gibt es jede Menge verstecke Items. Achtet auf den Schweif eures Pokémon-Partners, um diese Items zu finden. Grundsätzlich liegen sie aber im Glitzerschein.

Pokémon - Let's Go: So bekommt ihr alle drei Starter
Pokémon - Let's Go: So bekommt ihr alle drei Starter

Die versteckten Items werden zufällig bestimmt und mit einer sehr geringen Wahrscheinlichkeit könnt ihr so u.a. einen Meisterball finden. Die Items respawnen nach einiger Zeit, sodass ihr euer Glück immer wieder versuchen könnt. Es ist natürlich auch möglich, das Spiel zu speichern und es wieder zu laden, wenn unter den eingesammelten Items kein Meisterball dabei war.

In der Mitte der Ebene gibt es einen Kristall – auch dort liegt ein verstecktes Item. An dieser Stelle könnt ihr u.a. die drei Fossilien finden. Dadurch seid ihr auf keine Tauschpartner angewiesen und könnt Amonitas und Kabuto ohne fremde Hilfe erhalten.

Andere seltene Items

Auf dieser Ebene der Azuria-Höhle gibt es noch weitere Items, die spawnen können – darunter auch seltene Beeren. Ihr solltet hier also immer wieder vorbeischauen. Das werdet ihr vermutlich auch so, denn es ist auch der perfekte Trainingsort. Das nachfolgende Bild unseres Lesers „Sturmy“ zeigt euch alle Spawn-Punkte in der oberen Ebene der Höhle.

Anzeige
Alle Item-Spawnpunkte im Überblick. (Quelle: spieletipps-Leser „Sturmy“)
Alle Item-Spawnpunkte im Überblick. (Bildquelle: spieletipps-Leser „Sturmy“)

Ball-Spot

  • Pokéball
  • Superball
  • Hyperball
  • 10x Hyperball
  • Meisterball (sehr selten ca. 1 %)

Beeren-Spot

  • Goldene Himmihbeere
  • Goldene Nanabbeere
  • Goldene Sananaberre

Fossilien-/Beleber-Spot

  • Top-Beleber
  • Helixfossil
  • Domfossil
  • Altbernstein

 

Du willst keine News rund um Technik, Games und Popkultur mehr verpassen? Keine aktuellen Tests und Guides? Dann folge uns auf Facebook oder Twitter.

Anzeige