Pokémon: So hätte Hauptcharakter Rot eigentlich aussehen sollen

Alexander Gehlsdorf

Jeder Pokémon-Fan kennt Held Rot als unscheinbaren Teenager, der in die Welt zieht um Pokémon-Champion zu werden. Dabei sah das ursprüngliche Design des Charakters noch ganz anders aus.

Es ist nicht das erste Mal, dass Entwickler Game Freak die Schublade geöffnet hat und frühe Konzeptzeichnungen und Designs aus der Entwicklungsphase des Gameboy-Klassikers Pokémon: Rot & Blau präsentiert.

Nicht immer stammen diese Informationen jedoch aus erster Hand, sondern werden mitunter von fleißigen Fans über die unterschiedlichsten Quellen zusammengetragen. Allen voran gehört zu dieser Gruppe die Webseite Helix Chamber, die jetzt ein großes Update mit verworfenen Pokémon-Designs veröffentlicht hat.

Dazu gehören nicht nur frühere Versionen der Karte, Konzepte für zusätzliche Trainer und verworfene Entwicklungen, sondern auch ein Blick auf den ursprünglichen Hauptcharakter Rot, der sich deutlich von der finale Version unterscheidet.

Während das finale Modell einen unscheinbaren Teenager zeigt, aus dem in der TV-Adaption der naive Ash wurde, bildet die ursprüngliche Version des Charakters einen brutalen Charakter mit Peitsche ab.

Welche weiteren Ideen der Entwickler es nicht ins finale Spiel geschafft haben, erfährst du hier:

Bilderstrecke starten
18 Bilder
Pokémon hätte so viel anders sein können – Verworfene Ideen der Entwickler.

Warum das Aussehen des Charakters letztendlich geändert wurde, ist nicht bekannt. Wahrscheinlich ist, dass die eher brutale Version mit Peitsche zu viele Spieler abgeschreckt hätte und daher ein familienfreundlicheres Design gewählt wurde.

Was hältst du von der ursprünglichen Vision der Entwickler? Bist du froh, dass das Design geändert wurde oder hätte dich das aggressivere Aussehen des Charakters eher interessiert?

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

Weitere Themen

* gesponsorter Link