Pokémon Sonne und Mond: schnell EP und Geld verdienen - Tipps und Methoden

Victoria Scholz

Bei Pokémon Sonne und Mond müsst ihr wieder einige Abenteuer und Kämpfe bestreiten. Dabei verdient ihr Erfahrungspunkte (EP) und Geld. Reicht euch das nicht, zeigen wir euch in diesem Artikel noch weitere Methoden und Tipps, um mehr EP und Pokédollar zu erhalten.

In den Pokémon-Teilen spielen Erfahrungspunkte immer eine wichtige Rolle. Ihr benötigt die EP, damit eure Pokémon im Team schnell leveln und dementsprechend stärker werden. Auch Geld ist ein wichtiger Gegenstand, den ihr benötigt, um euch Tränke und Beleber, aber auch TMs und neue Kleidung sowie Frisuren zu kaufen. Wir zeigen euch in diesem Artikel zu Pokémon Sonne und Mond, wie ihr schnell EP und Pokédollar verdienen könnt. Dabei geben wir euch nicht nur Tipps, sondern zählen euch auch Methoden auf.

Alle Tipps zu diesem Artikel noch einmal im Video:

Pokémon Sonne und Mond - Schnell Geld und Erfahrung verdienen.

 

Bilderstrecke starten
10 Bilder
Diese Pokémon sind viel zu stark.

Pokémon Sonne und Mond: schnell Geld und EP verdienen - so gehts

Um Geld und Erfahrungspunkte zu verdienen, müsst ihr viel kämpfen. Das ist ja immerhin auch das Hauptelement der Monster-Reihe. Aus diesem Grund solltet ihr jeden Kampf mitnehmen. Natürlich müsst ihr aber auch immer ein Auge auf die KP und AP eures Teams haben. Streift also durch das hohe Gras und besiegt wilde Pokémon - so könnt ihr übrigens auch schnell Pokémon finden und fangen. Dabei solltet ihr aber beachten, dass ihr mehr Geld und Erfahrungspunkte erhaltet, wenn ihr gegen andere Trainer kämpft. Sind diese übrigens einmal besiegt, bleibt das auch so - sie stehen dann nur noch herum, aber bitten euch nicht mehr um eine Revanche.

New 3DS mit Lunala und Solgaleo als Limited Edition kaufen *

Benötigt ihr zum Ende hin mehr Geld, um euch Tränke oder besondere TMs zu kaufen, die ihr dann im Online-Kampf einsetzen wollt, raten wir euch zu den Top 4. Die Kämpfe könnt ihr ständig wiederholen und erhaltet so jedes Mal 11.000 Pokédollar pro Sieg. Natürlich bekommt ihr auch massig Erfahrungspunkte pro Sieg. Setzt am besten einen EP-Teiler ein, der sich gleichermaßen auf alle Monster im Team auswirkt. Alle Monster im Team bekommen die gleiche Menge Erfahrungspunkte, wenn der EP-Teiler aktiviert ist. In der 7. Generation zählt es als Basis-Item und kann nicht verkauft oder weggeworfen werden. Ihr erhaltet den EP-Teiler nach etwa einer Stunde im Spiel.

So könnt ihr schnell viel Erfahrungspunkte (EP) sammeln

Wie bereits erwähnt, solltet ihr viel kämpfen, um eure Pokémon stärker zu machen. Weitere Tipps findet ihr nachfolgend:

  • Erhöht die Freundschaft zu euren Pokémon. Mögen sie euch mehr, halten sie nicht nur im Kampf länger durch, sondern bringen euch sogar mehr Erfahrungspunkte ein. Deshalb solltet ihr sie öfter streicheln oder putzen. Gebt ihnen Bohnen und kuschelt mit ihnen nach einem Kampf.
  • Besucht in Mele-Mele das Kampfbuffet. Ihr findet es in Hauholi City. Für 1.200 Pokédollar könnt ihr euch 10 Speisen aussuchen. Immer, wenn ihr das aber tun wollt, möchte ein Trainer gegen euch kämpfen. Sobald ihr die Top 4 besiegt habt, werden die Trainer im Kampfbuffet auch stärker. Ihr könnt hier aber nur einmal am Tag trainieren. Verbindet die Prozedur auch mit dem EP-Teiler.
  • Auf Akala könnt ihr viele EP sammeln. Begebt euch zur Farm und lauft hier durch hohes Gras. Ihr werdet oft gegen Miltank kämpfen, wo ihr schnell Erfahrungspunkte sammeln könnt.
  • Kämpft wirklich gegen jeden Trainer, der sich euch in den Weg stellt. Das ist besonders zu Beginn sehr wichtig.
  • Schnappt euch ein Glücks-Ei. Dieses Item erhöht die EP, die eure Monster im Kampf erhalten. Geht dazu am besten ins hohe Gras in der Nähe der Pokémon-Liga auf Ula-Ula. Hier befinden sich besonders starke Pokémon, bei denen ihr viele EP erhaltet, wenn ihr sie besiegt. Während ihr sonst immer erst später das begehrte Item bekommen habt, könnt ihr es jetzt schon früher erhalten und anfangen zu leveln. Absolviert die erste Prüfung auf Mele-Mele von Elima. Geht danach zu Professor Kukui zurück. Er übergibt euch ein Glücks-Ei, wenn ihr mehr als 50 Pokémon in eurem Pokédex gesammelt habt.

Mehr Tipps verraten wir euch, sobald wir im Spiel weiter vorangeschritten sind.

Schnell Geld verdienen - so gehts

Sollen sich eure Pokédollar schnell vermehren, müsst ihr auch hier kämpfen. Es gibt aber auch hier Methoden und besondere Orte, an denen ihr viel Geld einsammeln könnt. Kommen wir aber zuerst zu euren Pokémon, die quasi für euch Geld verdienen können. Schnappt euch ein Pokémon, das die Attacken Zahltag oder Goldene Zeiten erlernen kann. Letztere solltet ihr mit dem Item „Münzamulett“ kombinieren. Beides zusammen vervierfacht das Preisgeld nach einem Kampf. Das Münzamulett erhaltet ihr übrigens auf Akala. Sucht hier beim Pokémon-Hort. Rüstet danach Mampfaxo damit aus, um mehr Geld zu verdienen.

Weitere Tipps, wie ihr schnell Geld verdienen könnt:

  • Ihr solltet unbedingt das Angeln ausprobieren. In Sonne und Mond könnt ihr nicht überall angeln, sondern vielmehr an vordefinierten Stellen. Schnappt euch also ein Lapras als PokéMobil oder geht in die Nähe von Wasser und angelt. Hier erhaltet ihr nicht nur die Chance, Wasser-Pokémon zu fangen, sondern auch die Items Perle, große Perle und Perlenkette zu finden. Ersteres bringt euch 1.000 Pokédollar ein, während die große Perle bereits 4.000 Dollar im Verkauf beträgt.
  • Sind eure Pokémon bereits sehr stark, solltet ihr euch an die Ultrabestien-Quests machen. Nachdem ihr der Champion von Alola geworden seid, könnt ihr sie am nächsten Tag absolvieren. Hier erhaltet ihr etwa eine Million Pokédollar.
  • Absolviert zudem die Quests der NPCs, die ihr überall in der Welt finden könnt. Sie wollen einige Einträge in eurem Pokédex sehen und geben euch dann Geld oder Items. Die folgende Tabelle zeigt, wo ihr sie finden könnt:
Bild Ort Pokémon Belohnung
Quests auf Mele-Mele
pokemon-sonne-mond-schnell-geld-quests-01
Hauholi City (Pokémon Center) Driftlon 10.000 $
pokemon-sonne-mond-schnell-geld-quests-02
Route 2 (Pokémon Center) Wommel 3.000 $
pokemon-sonne-mond-schnell-geld-quests-03
Route 3 Wuffels 3.000 $
Quests auf Akala
pokemon-sonne-mond-schnell-geld-quests-04
Kantai City (Mode-Boutique) Gufa 10.000 $
pokemon-sonne-mond-schnell-geld-quests-05
Konikoni City (Pokémon Center) Quartermak (Sonne), Kommandutan (Mond) 5.000 $
pokemon-sonne-mond-schnell-geld-quests-06
Route 5 (Pokémon Center) Barschwa 3.000 $
pokemon-sonne-mond-schnell-geld-quests-07
Route 8 (Aether-Wohnwagen) Velursi 5.000 $
Quests auf Ula-Ula
pokemon-sonne-mond-schnell-geld-quests-07
pokemon-sonne-mond-schnell-geld-quests-08
Malihe City (Mode-Boutique) Togedemaru 10.000 $
tba Route 16 (Pokémon Center) Mimigma 20.000 $
  • Begebt euch nach Akala und besucht hier den Hanohano-Strand. Ihr werdet hier das Pokémon Gufa kennenlernen. Absolviert die Quest und erhaltet 20.000 Pokédollar. Ihr könnt jeden Tag zurückkommen, um diese Mission zu starten.
  • Ein weiterer Ort auf Alola ist die Felsenküste von Poni. Sucht hier nach vielen Reißlaus. Schnappt euch ein Taurus als PokéMobil und besiegt sie, indem ihr auf sie trampelt. Jedes besiegte Pokémon bringt euch entweder ein Nugget oder eine große Perle, die ihr entweder für 5.000 bzw. 4.000 Pokédollar verkaufen könnt. Lauft mit Taurus am besten den Weg von der Küste zu den Ruinen der Heimkehr ab.

Bilder: serebii.net, istockphoto.com/IconicBestiary 

Pokémon Sonne & Mond: Welcher Starter ist perfekt für Dich?

Wie auch die vorherigen Teile führen Pokémon Sonne und Mond drei neue Starter-Pokémon ein. Du hast Dich immer noch nicht entschieden, welcher der drei Pokémon am besten zu Dir passt? Dieser Test könnte Dir bei Deiner Entscheidung helfen!

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Weitere Themen

Neue Artikel von GIGA GAMES

* Werbung