Power Rangers - Battle for the Grid: Neues Prügelspiel angekündigt

André Linken

Die Fans der Power Rangers dürfen sich schon ziemlich bald über ein komplett neues Spiel freuen.

Denn wie Hasbro und Lionsgate Games bekannt gegeben haben, arbeitet das Entwicklerstudio nWay derzeit an einem Prügelspiel namens Power Ranges: Battle for the Grid. Die Produktion ist bereits recht weit fortgeschritten, der Release ist für den April 2019 auf dem PC und Konsolen geplant. Ein konkreter Termin steht bisher allerdings noch nicht fest.

Hier ein erster Vorgeschmack auf Power Rangers: Battle for the Grid.

Power Rangers: Battle for the Grid - Ankündigungs-Teaser (engl.).

Den bisher bekannten Informationen zufolge soll es sich um ein recht leicht zugängliches Prügelspiel mit einer vereinfachten Steuerung handeln. Somit dürften auch blutige Anfänger auf ihre Kosten kommen. Als spielbare Charaktere sind bereits  Mighty Morphin‘ Red Ranger, the Mighty Morphin‘ Green Ranger, the Super Megaforce Yellow Ranger sowie Lord Drakkon bestätigt. Doch es dürften noch weitere Kämpfer hinzukommen.

Neben diversen Solo-Spielmodi soll Power Rangers: Battle for the Grid auch einen Multiplayer-Part bieten. Der ermöglicht es dir, gegen Spieler aus der ganzen Welt anzutreten. Außerdem ist eine Cross-Play-Funktion fest eingeplant, so dass die Besitzer verschiedener Plattformen mit- beziehungsweise gegeneinander spielen können. Auch der Spielfortschritt basiert auf dem Cross-Play-Prinzip.

Laut Metacritic sind das die bisher besten Prügelspiele.

Bilderstrecke starten
7 Bilder
Hadouken! Das sind laut Metacritic die 6 besten Beat-'em-Ups.

Übrigens ist das Team von nWay bestens mit der Marke vertraut. Bereits im März 2017 veröffentlichte das Studio das Mobile-Spiel Power Rangers: Legacy Wars, so dass das Spiel in guten Händen zu sein scheint.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* gesponsorter Link