Red Dead Redemption 2: Das denkt Take-Two über einen PS5-Release

André Linken

Kaum ist Red Dead Redemption 2 auf den Markt, da drehen sich die Gedanken bereits um eine mögliche Zukunft in Zusammenhang mit der nächsten Konsolengeneration.

Vor kurzem hatte der Publisher Take-Two Interactive seine aktuellen Geschäftszahlen bekannt gegeben. Dabei kam –  wenn auch über einige Umwege – die Sprache auf eine mögliche Portierung des Western-Actionspiel für die nächsten Konsolen in Form der PlayStation 5 sowie der Xbox Scarlett.

Du interessierst dich für Red Dead Redemption 2? Hier ein imposanter Trailer!

Red Dead Redemption 2: Launch Trailer (deutsch).

Als Ausgangspunkt für diese Frage diente der Vergleich mit Grand Theft Auto 5, dessen Erfolg zum großen Teil darauf basiert, dass das Open-World-Spiel zu einem späteren Zeitpunkt auch für die PlayStation 4 und die Xbox One auf den Markt kam. Der Take-Two-Chef Strauss Zelnick äußerte sich in dieser Form:

„Ich denke nicht, dass die Abwärtskompatibilität tatsächlich so wichtig ist. Ich denke, der Grund, warum wir einen solch großen Erfolg damit hatten, Grand Theft Auto 5 für die neue Hardware zu veröffentlichen, ist vor allem, dass der Inhalt bedeutend mit großartigen Features aktualisiert wurde. Außerdem war der Titel dermaßen außergewöhnlich, dass er bis zum Release von Red Dead Redemption 2 das Aushängeschild für die neue Generation gewesen ist. Nichts konnte ihm in technischer oder kreativer Hinsicht das Wasser reichen. Es ist schwer vorauszusagen, wohin die Reise für Red Dead Redemption 2 noch gehen wird, doch es hatte definitiv einen großartigen Start.“

So toll sehen die Städte in Red Dead Redemption 2 aus.

Bilderstrecke starten
16 Bilder
So eindrucksvoll sehen die Orte und Städte in Red Dead Redemption 2 aus.

Hier kannst du Red Dead Redemption 2 bei Amazon kaufen *

Das ist zwar prinzipiell eine recht vage Aussage von Strauss Zelnick. Doch zwischen den Zeilen lässt sich erkennen, dass Take-Two Interactive wohl nichts gegen eine Umsetzung von Red Dead Redemption 2 für die nächste Konsolengeneration einzuwenden hat. Ob es tatsächlich so kommen wird, bleibt jedoch noch abzuwarten.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung