SCUM: Sämtliche Online-Charaktere durch Wipe gelöscht

Marvin Fuhrmann 1

Wenn du dich heute in SCUM einloggst, könntest du eine unangenehme Überraschung vorfinden. Denn die Entwickler mussten einen Patch aufspielen, der alle Online-Charaktere des Survival-Spiels ins Nirwana geschickt hat. 

SCUM: Welcome to the Island.

SCUM darf sich über eine gute erste Woche nach dem Start in die Early Access-Phase freuen. Mehr als 700.000 verkaufte Kopien des Survival-Games verzeichnen die Entwickler. Aber wir das Leben so spielt, muss genau dann etwas schiefgehen, wenn es gerade super läuft. Im Zuge eines eines nicht vorher angekündigten Server-Wipes wurden nämlich sämtliche Online-Charaktere aus SCUM komplett gelöscht.

„Um Speichern für Singleplayer zu aktivieren, mussten wir das Speicherformat ändern. Das bedeutet, dass alle Charaktere auf allen Servern gelöscht wurden. Wir entschuldigen uns für diese Unannehmlichkeit und bemühen uns darum, dass solche Wipes so wenig wie möglich auftreten werden. Bitte vergesst nicht, dass sich das Spiel immer noch in einer starken Entwicklungsphase befindet und solche Dinge passieren können.“ 

Bilderstrecke starten
10 Bilder
Steam: Die 9 nützlichsten Tools und Erweiterungen.

Das ist besonders frustrierend, da damit nicht nur das Equipment des Charakters verloren geht. Im Laufe des Spiels lernst du auch weitere Skills und baust diese aus. Jene sind natürlich nun auch futsch und Spieler fangen in SCUM bei null an. Singleplayer-Charaktere waren von dem Wipe jedoch nicht betroffen. Immerhin bringt der Patch nicht nur die Verbesserungen für die Singleplayer-Speicherstände mit sich. Solospieler haben nun auch die Möglichkeit, Admin-Befehle zu nutzen. Zudem sollen eine Menge Bugs in SCUM behoben worden sein.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

Weitere Themen

* Werbung