Super Smash Bros. Ultimate: Ersetze deinen Controller doch einfach mal gegen ein paar Bananen

Franziska Behner

Mit Essen spielt man nicht? Das sieht ein Twitch-Streamer allerdings ganz anders und verwandelt eine Hand voll Bananen in einen Controller für Super Smash Bros. Ultimate.

So richtig Spaß macht Super Smash Bros. Ultimate für viele Fans der ersten Stunde erst mit einem GameCube-Controller. Hast du gerade keinen zur Hand, haben wir hier eine Alternativ-Idee für dich zur Hand, die dazu noch um einiges günstiger ist: Bananen!

BANANA CONTROLLER vs the World! von ATwerkinYoshi auf www.twitch.tv ansehen

Bananen ersetzen Controller

Twitch-Streamer ATwerkinYoshi hat aus sieben Bananen provisorische Tasten gemacht, mit denen er tatsächlich den Prügler spielen kann. Dafür nutzte er ein Human Interface Device (HID) mit dem Namen Makey Makey, was theoretisch alles in die Tasten eines Controllers verwandeln kann.

Super Smash Bros. Ultimate hier bei Amazon bestellen *

Er legte die Früchte auf seinen Schreibtisch und nutzte das HID, um aus jeder Banane einen anderen Knopf zu machen. Drückt er jetzt auf eine der Bananen, wird es als Knopfdruck des Controllers ausgelesen und an das Game weitergegeben – schon kann die Party losgehen.

Bananen sind leider vergänglich

In der dazugehörigen imgur Bildergalerie erklärt er nochmal, wie er das geschafft hat und dass er eigentlich keinen Erfolg davon erwartet hätte. Der Nachteil: Irgendwann werden die Bananen zu reif sein, um mit ihnen zu spielen.

Mit welchem Charakter spielst du am Liebsten?

Bilderstrecke starten
74 Bilder
Super Smash Bros. Ultimate: Alle Charaktere mit Kämpferliste und Videos.

Wir stimmen zu, dass Bananen deutlich günstiger sind als ein neuer Controller – aber auch weniger haltbar. Außerdem können wir uns vorstellen, dass es deutlich schwieriger ist und mehr Körpereinsatz fordert, so zu zocken. Verrate uns in den Kommentaren, ob und welche verrückten Spielvariationen du schon einmal ausgetestet hast!

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

Weitere Themen

* Werbung