Nachdem das Reboot zu System Shock im Februar diesen Jahres auf unbestimmte Zeit auf Eis gelegt wurde, arbeiten die Entwickler inzwischen wieder fleißig an dem Projekt. Trotzdem soll es noch einige Zeit dauern, bis das Spiel erscheint. Ob das System Shock-Reboot so aussehen wird, wie es dieser Trailer von 2017 verspricht oder ganz anders wird, werden wir wohl erst kurz vor Release erfahren.

 
System Shock 3
Facts 
System Shock 3
System Shock Reboot – Unreal Pre-Alpha Trailer

Update vom 26. März 2018:

Inzwischen haben die Entwickler von Nightdive Studios die Entwicklung am System Shock-Reboot wieder aufgenommen. Der Seite PC Gamer nach zu urteilen wollen sie nicht mehr abschweifen, sondern fokussieren sich jetzt wieder auf ihre ursprüngliche Vision, das Spiel von 1994 schlicht zu modernisieren. „Unsere Intention ist, exakt das Spiel auszuliefern, das wir versprochen haben; mit so vielen versprochenen Features und so schnell wie möglich“, erklärt Business Development Director Larry Kuperman. Er vermutet, dass das Spiel im ersten Quartal 2020 erscheinen wird.

Originale Meldung vom 17. Februar 2018, 15:30 Uhr:

2016 haben sich die Verantwortlichen von Nightdive Studios auf Kickstarter gewagt, um System Shock ein Reboot zu verpassen. Das Action-RPG aus dem Jahre 1994 ist auch heute noch ein Klassiker, auf dem viele andere Spiele aufgebaut haben. Doch mittlerweile hat sich die Arbeit an dem System-Shock-Reboot  zum Problem entwickelt, wie CEO Stephen Kick über die Kickstarter-Seite des Spiels verriet.

Als das Budget immer größer wurde, haben wir uns mit verschiedenen Publishing-Partnern lang und ausgiebig unterhalten. Je mehr wir am Spiel gemacht haben, desto mehr wollten wir noch machen und desto weiter haben wir uns von dem entfernt, was System Shock so großartig gemacht hat. Ich habe die Dinge außer Kontrolle geraten lassen. Ich kann euch sagen, dass ich es mit guter Intention gemacht habe und völlig überzeugt war, ein gutes Spiel zu machen. Aber nun wurde klar, dass wir einen falschen Weg gewählt haben und dabei die Leute zurückgelassen haben, die das alles ermöglicht haben: Die Kickstarter-Unterstützer.

 

Demnach wird die Entwicklung des Reboots zu System Shock erst einmal pausiert. Wann das Ganze weitergeführt wird, steht wohl noch in den Sternen. Auf Twitter und Co. reagierten die Kickstarter-Backer empört. Einige fragten, ob sie das Geld an die Unterstützer zurückzahlen würden oder sich „einfach einen Dreck darum scheren, was aus den Fans wird“. Stephen Kick versicherte aber, dass sie immer noch ein fertiges Spiel abliefern wollen.