Epic Games Store bald Konkurrenz zu Google Play Store & The Division 2 nicht auf Steam

Franziska Behner 2

Ubisoft wird The Division 2 wie gewohnt im eigenen Store anbieten und dieses Mal nicht vorrangig auf Steam setzen. Der Publisher will den Shooter im Epic Games Store listen.

Wir haben bereits davon berichtet, dass Epic Games nicht nur sehr erfolgreich mit Fortnite ist, sondern auch einen eigenen Gaming Store aufbaut, der Steam Konkurrenz machen will. Vor allem für Publisher ist das attraktiv, denn der Epic Games Store bietet ihnen deutlich bessere Konditionen.

Außerdem erklärte der Gründer von Epic Games, dass auch der Android-Markt interessiert für sie sein könnte. Noch in diesem Jahr will der Fortnite-Entwickler Google Play Konkurrenz machen.

Wir haben uns das Game auf der gamescom angesehen. Es wird riesig!

Weekly Update: Neues Siedler, PS4 Firmware-Leak und The Division 2 wird riesig.

Nach Fortnite jetzt der ganze Store auf Android

Nachdem Fortnite bereits den Google Play Store übersprungen und den Battle Royale-Modus stattdessen in einer eigener Android-App veröffentlicht hat, kommt die folgende Nachricht wenig überraschend: In einem Interview mit Game Informer erklärte der Gründer der Firma, Tim Sweeney, dass der Epic Games Store 2019 auch auf Android-Geräten landen soll. So heißt es:

„The Epic Games store is launching on PC and Mac in 2018, and Android later in 2019. We’d like to launch on iOS in 2019, however, that is in apparent conflict with current Apple policy.“

Auf Nachfrage von GameIndustry.biz, war aber Epic Games auf einmal nicht mehr so redselig und erklärte schnell, dass es „verfrüht“ war, Details zu den Android-Plänen herauszugeben.

The Division 2 nicht bei Steam, sondern im Epic Games Store

Die verbesserten Gewinne für ein verkauftes Spiel könnten der Grund sein, weshalb sich Ubisoft dazu entschieden hat, Steam für ihren kommenden Shooter vorerst den Rücken zu kehren. The Division 2 wird nicht auf Steam erscheinen, sondern im Epic Games Store gelistet. Das ist ein großer Schritt für beide Seiten und Epic Games kann so beweisen, dass sie alle Aufgaben die es als große Plattform für Spiele hat, handeln kann. Chris Early von Ubisoft hat sich dazu auch bei Gamerant geäußert:

„Wir vertrauen Epic, um unseren Fans eine reibungslose Reise zu ermöglichen: Von der Vorbestellung des Spiels über die Beta-Version bis zur Einführung von The Division 2 am 15. März 2019. Epic unterbricht die Videospielindustrie und ihr digitales Vertriebsmodell von Drittanbietern ist ein Beispiel dafür. Das ist etwas, das Ubisoft unterstützen möchte.“

The Division 2 hier bei Amazon bestellen *

Komplett auf Epic will sich der französische Publisher dann aber doch nicht verlassen. Wie auch alle anderen Games von Ubisoft wird TD2 zum Release am 15. März 2019 auch im eigenen Store verfügbar sein.

Du suchst noch nach einem guten Username? Wie wäre es hiermit?

Bilderstrecke starten
7 Bilder
Die besten Nickname-Generatoren für Steam, PSN und Co.

Späterer Steam-Release möglich

An dieser Stelle müssen wir allerdings noch anmerken, dass Ubisoft nicht klar ausgeschlossen hat, dass The Division 2 irgendwann auf Steam erscheint. Es besteht die Möglichkeit, dass der Titel im Epic Games Store eine zeitliche Begrenzung hat und nicht dauerhaft dort erhältlich ist.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

Weitere Themen

* gesponsorter Link