The Legend of Zelda: Link's Awakening

Achim Truckses

Nintendo bringt mit „The Legend of Zelda: Link’s Awakening“ einen Klassiker zurück auf die Nintendo Switch-Konsole, welcher zuletzt 1993 auf dem Gameboy erhältlich war. Die Switch-Version wurde grafisch überarbeitet, behält aber den Charme des Gameboy-Klassikers. Es erwarten euch viele Abenteuer und Dungeons, im Stil eines 2D-Platformers.

The Legend of Zelda: Link's Awakening - Ankündigungstrailer.
Die wichtigsten Fakten zu „The Legend of Zelda: Link’s Awakening“:

  • Release-Datum: 2019
  • Genre: Action-Adventure
  • Plattformen: Nintendo Switch-Konsole
  • Szenario: Auf einer Seereise erleidet Link Schiffbruch und strandet auf der einsamen Insel Cocolint, hier muss er zahlreiche Dungeons durchstreifen und furchteinflößende Monster besiegen, um einen Weg nach Hause zu finden.
  • Entwickler: Nintendo
  • Publisher: Nintendo

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Spiel

Weitere Themen

Alle Artikel zu The Legend of Zelda: Link's Awakening

  • Spiele, die Cheater fürs Schummeln bestrafen

    Spiele, die Cheater fürs Schummeln bestrafen

    Cheaten war früher zwar viel verbreiteter in Videospielen, ist aber auch heute noch kaum noch wegzudenken. Normalerweise sollten sie dir helfen, den jeweiligen Titel einfacher durchzuspielen. Doch Vorsicht: Einige Titel bestrafen dich, wenn du cheatest. 
    Kamila Zych
  • Zelda IV: Link's Awakening bekommt ein Remake – warum das Spiel besonders ist

    Zelda IV: Link's Awakening bekommt ein Remake – warum das Spiel besonders ist

    Zelda: Link’s Awakening ist das Spiel meiner Kindheit. Zusammen mit Super Mario Land 2, den Wario Land-Teilen und Donkey Kong steht der Zelda-Teil für all das, was auf dem Game Boy möglich war – obwohl es eigentlich unmöglich sein sollte. 2019 bekommt der Meilenstein ein Remake für die Nintendo Switch. Ein guter Anlass, zu erklären, was das Game-Boy-Zelda so besonders macht.
    Frank Ritter 4
* Werbung