Das in der kommenden Woche erscheinende zweite und letzte DLC zu The Witcher 3 Wild Hunt mit dem Namen Blood and Wine mit einem Update erscheinen, welches das Spiel schwerer machen kann. Wie die Entwickler bestätigten, wird es eine Option für Gegner-Scaling geben.

 

The Witcher 3: Wild Hunt

Facts 
The Witcher 3: Wild Hunt
The Witcher 3: Wild Hunt - Blood and Wine - Launchtrailer "Final Quest"

The Witcher 3 Wild Hunt ist im vergangenen Jahr vielfach zum besten Spiel des Jahres ausgezeichnet worden und kann, mit Blick auf die Summe der Auszeichnungen, als eines der besten Spiele aller Zeiten betrachtet werden. Das bedeutet aber nicht, dass das polnische Videospiel, das auf einer Buchserie basiert, perfekt ist. In unserer Vorschau zum zweiten DLC The Witcher 3 Blood and Wine haben wir euch bereits über einige Verbesserungen aufgeklärt, die mit der Erweiterung Einzug halten. Das ist jedoch längst nicht alles, was zum Release des DLC geändert wird.

Wie Level Designer Miles Tost bestätigte, wird es ab dem Update zu The Witcher 3 Blood and Wine eine Option für sogenanntes Gegner-Scaling geben. Das bedeutet, dass sich die zahlreichen Feinde der neuen Region Toussaint aber auch in Velen oder Skellige nicht mehr alleine durch eifriges Aufleveln eurerseits bezwingen lassen. Stattdessen passen diese ihr eigenes Level an das eure an, sofern ihr stärker seid. Solltet ihr einen höherleveligen Gegner angreifen, bleibt dieser jedoch stärker. Damit wird mit The Witcher 3 Blood and Wine das möglich, was bislang nur auf dem PC dank einer Mod möglich war.

Bilderstrecke starten(34 Bilder)
The Witcher: Netflix-Serie, Bücher und Spiele in der kompletten Chronologie

The Witcher 3 Blood and Wine erscheint am 31. Mai für Xbox One, PlayStation 4 und den PC. Alleine der DLC bringt dabei 10 bis 15 GB auf die Waage (Der erste DLC bringt im Vergleich 3,5 bis 10 GB mit). Das hier angesprochene Update, welches ebenfalls in der kommenden Woche erscheinen soll, fällt etwas kleiner aus.

Du willst keine News rund um Technik, Games und Popkultur mehr verpassen? Keine aktuellen Tests und Guides? Dann folge uns auf Facebook (GIGA Tech, GIGA Games) oder Twitter (GIGA Tech, GIGA Games).