Mit dem Rapkünstler Snoop Dogg hat EA einen mehr als geeigneten Kommentator für ihr demnächst erscheindendes Kampfspiel UFC 3 gefunden.

 
UFC 3
Facts 
UFC 3
EA SPORTS UFC 3 - Knockout Mode Trailer ft. Snoop Dogg

Eigentlich hätte Joe Rogan der Kommentator in UFC 3 sein sollen, aber es sollte anders kommen. Bereits im Jahr 2016 merkte Rogan bei den Aufnahmen für UFC 2, dass das kommentieren des Videospiels ihm nicht gefiel. Dementsprechend erteilte er UFC 3 eine Absage.

Doch EA wäre nicht EA, wenn sie nicht mindestens einen ebenso guten Ersatz in der Hinterhand gehabt hätten. Vor einigen Tagen verkündete der Publisher auf der Webseite des Spiels, dass der Rapper Snoop Dogg den Knockout-Modus des Spiels kommentieren würde.

Dabei musste EA nicht sonderlich viel Überzeugungsarbeit leisten, da Snoop Dogg aus seiner Liebe zu Spielen von EA Sports keinen Hehl macht.

Die Kommentatorenrolle ist für den Rapper auch keineswegs die erste Erfahrung mit Videospiel-Commentarys. Bereits 2014 sprach er einen Operator in Call of Duty: Ghosts.

Das Spiel wird am 2. Februar für die PlayStation 4 und die Xbox One erscheinen.