Für Links auf dieser Seite erhält GIGA ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.

    Worms WMD

    Christopher Bahner 1

    Der Krieg der Würmer geht mit Worms WMD weiter! In klassischen 2D-Landschaften im Comic-Look haut ihr euch einmal mehr Raketen und Granaten um die Ohren. Doch diesmal werden die schweren Geschütze ausgefahren und ihr dürft auch erstmals riesige Panzer ins Gefecht führen und euch in Gebäuden verschanzen.

    Worms-WMD-banner

    Zur Homepage von Worms WMD

    Worms WMD ist ein Ableger des klassischen 2D-Worms und vereint alle Stärken, die die Reihe früher schon ausgezeichnet hat. Auf verwinkelten 2D-Karten bekämpft ihr euch wahlweise im Team oder jeder gegen jeden und dürft auf ein vielfältiges Arsenal an Waffen zurückgreifen. Dabei bewegt ihr euch rundenweise vorwärts und solltet euch vor Ablauf des Zeitlimits zu einer sicheren Position begeben, damit ihr den Konterangriffen der feindlichen Spieler nicht schutzlos ausgeliefert seid. Bringt ihr die Lebenspunkte eurer Gegner auf Null oder schubst sie ins Wasser, gewinnt ihr die Runde.

    Worms WMD: Gamescom-Trailer

    Worms WMD: Mit Panzern auf Würmer schießen

    Im Gegensatz zu vergangenen Teilen wurde das Waffenarsenal nochmal um neue Waffen erweitert und erstmals dürft ihr sogar Platz hinterm Steuer eines richtigen Panzers nehmen. Damit steigt eure Feuerkraft zwar um ein Vielfaches, ihr bietet aber auch eine große Angriffsfläche für gegnerische Attacken. Schönerweise gibt es jetzt auch Gebäude, die ihr mit den Worms betreten dürft. Zum einen seid ihr da drinnen vor Angriffen geschützt, zum anderen können Feinde eure genaue Position nicht ausmachen. Dies hilft euch natürlich nur solange, bis der nächste Artillerieangriff euch das Dach über den Köpfen wegreißt.

    Worms WMD soll im Laufe des Jahres 2016 exklusiv für PC und Xbox One erscheinen.

    Hat dir dieser Artikel gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook oder Twitter folgen.

    Zu den Kommentaren

    Kommentare zu diesem Spiel