Pünktlich zum Ferienbeginn beehrt uns Animal Crossing - New Horizons mit einem feucht fröhlichen kostenlosen Update mit einer Hand voll Features, bei denen Spaß nur so vorprogrammiert ist. Eines von diesen ist, dass ihr jetzt schwimmen und tauchen gehen könnt. Wie das genau funktioniert, verraten wir euch in unserem Guide.

 

Animal Crossing: New Horizons

Facts 

Sommer-Update für Animal Crossing: New Horizons (Nintendo Switch)

Schwimmen in Animal Crossing – New Horizons

Wie bei jedem Update solltet ihr sicherstellen, dass es überhaupt installiert ist. Euer Spiel sollte nun Version 1.3.0 haben. Habt ihr diese Hürde überwunden, seid ihr fast schon startklar ins kühle Nass einzutauchen. Welche Jahreszeit ihr habt, spielt keine Rolle. Die zweite Hürde, die ihr nehmen müsst, ist die Beschaffung eines Taucheranzugs. Diesen erhaltet ihr bei Nepp und Schlepp für 3.000 Sternis. Außerdem könnt ihr ihn auch im Nook Portal für 800 Meilen erwerben. Bestellt ihr einen Nook-Inc.-Taucheranzug über das Portal, erhaltet ihr diesen am nächsten Tag mit der Post. Aufgrund der Wartezeit ist es eher zu empfehlen ihn in Nooks Laden zu besorgen.

Einen Tauchernazug könnt ihr euch ganz einfach bei Nepp & Schlepp kaufen.

Wählt den Taucheranzug nun in eurem Inventar aus und zieht ihn an. Ein Schnorchel und eine Taucherbrille sind zum Schwimmen und Tauchen in Animal Crossing – New Horizons nicht notwendig. Sie sehen nur cool dazu aus. Sind alle Vorbereitungen getroffen, geht am besten zum Wasser oder Steg und drückt A. Habt ihr ein Werkzeug ausgerüstet, wird es allerdings nicht funktionieren.  Haltet im Wasser den A-Knopf, werdet ihr langsam schwimmen. Wenn ihr ihn hingegen wiederholt drückt, wird sich euer Charakter schneller fortbewegen. Nutzt wie gewohnt den linken Stick, um die Richtung zu ändern.

Tauchen in Animal Crossing – New Horizons

Beim Schwimmen solltet ihr vor allem nach kleinen Luftbläschen Ausschau halten. Seht ihr diese an die Wasseroberfläche aufsteigen, drückt den Y-Knopf, um abzutauchen. Der Ursprung der Luftbläschen ist ein Meerestier, das euch Animal Crossing – New Horizons nun wie gewohnt durch einen Schatten darstellt. Auch unter Wasser könnt ihr den linken Stick nutzen, um euch fortzubewegen. Taucht ihr mit ein wenig Entfernung ab, wird es euch einfacher fallen, Sachen vom Boden aufzusammeln. Manchmal werdet ihr das Subjekt (in Form eines Schattens) nämlich auch verscheuchen – dann heißt es schnell sein.

Das einzusammelnde Meerestier erkennt ihr an einem kleinen Schatten unterhalb der Oberfläche.

An diesen Stellen findet ihr vor allem Meerestiere, die ihr Eugen spenden könnt. Außerdem gibt es Kammmuscheln und Perlen. Was ihr mit diesen anstellen könnt, haben wir euch in jeweiligen Guides verlinkt.  Wollt ihr wieder an Land gehen, schwimmt einfach zur Küste zurück und drückt A.

Quiz: Wie gut kennst du Die Sims?

Du willst keine News rund um Technik, Games und Popkultur mehr verpassen? Keine aktuellen Tests und Guides? Dann folge uns auf Facebook (GIGA Tech, GIGA Games) oder Twitter (GIGA Tech, GIGA Games).