Im DLC „Die Belagerung von Paris“ von AC Valhalla könnt ihr in Paris das verborgene Bruderschaftshaus Lutetia entdecken. Um die Tür am Eingang zu öffnen benötigt ihr allerdings drei spezielle Schlüssel, die ihr im Rahmen der Quest „Verborgen“ finden sollt. Im Folgenden zeigen wir euch dafür alle 3 Schlüssel-Fundorte.

 
Assassin's Creed Valhalla
Facts 
Assassin's Creed Valhalla

Bruderschaftshaus Lutetia betreten (Quest „Verborgen“)

Das Bruderschaftshaus Lutetia befindet sich im Südwesten von Paris. Wenn ihr es schafft euch Zutritt zu verschaffen, erwartet euch am Ende eine Truhe mit dem mythischen Kurzschwert „Joiuse“, welches einst im Besitz von Karl des Großen war.

Um das Bruderschaftshaus zu öffnen, benötigt ihr jeweils die Schlüssel aus den Ruinen von Divodurum, Champleu und Gisai in den umgrenzenden Regionen. Diese sind Teil der Römischen Ausgrabungen, die euch als Säulen-Symbole (Rätsel) auf der Karte markiert werden.

Im folgenden Video zeigen wir euch alle 3 Schlüssel-Fundorte für das Bruderschaftshaus Lutetia und wie ihr die Quest „Verborgen“ abschließt:

Assassin's Creed Valhalla: Bruderschaftshaus Lutetia öffnen (Quest "Verborgen") Abonniere uns
auf YouTube

1. Schlüssel aus den Ruinen von Divodurum

Den ersten Schlüssel findet ihr bei der Römischen Ausgrabung in den Ruinen von Divodurum im Umland von Meglidunum. Zugang zur unterirdischen Ruine erhaltet ihr über die kleine Wasserstelle östlich. Vom Schnellreisepunkt könnt ihr hier direkt ins Wasser springen.

Innen müsst ihr ein Stück tauchen und dann mit einem der roten Explosivgefäße eine brüchige Steinwand zerstören, um zum Schlüssel zu gelangen.

2. Schlüssel aus den Ruinen von Champleu

Den zweiten Schlüssel findet ihr bei der Römischen Ausgrabung in den Ruinen von Champleu in Amienois. Zerstört hier die leichte Holzverkleidung am Boden und klettert dann die Leiter zur Römischen Ausgrabung hinunter.

Kriecht hier durch das Loch rechts in der Wand und vertreibt die Rattenhorden. Nehmt euch ein rotes Explosivgefäß und kehrt zurück in den ersten Gang, wo ihr nun links die brüchige Steinwand mit dem Explosivgefäß zerstören könnt. Im Raum dahinter findet ihr den Schlüssel.

3. Schlüssel aus den Ruinen von Gisai

Den dritten Schlüssel findet ihr bei der Römischen Ausgrabung in den Ruinen von Gisai in Evrecin. In der halb verfallenen Ruine mit Feinden darin könnt ihr eine Holzverkleidung am Boden zerstören und hinab zur Römischen Ausgrabung klettern.

Hier gibt es einen großen Bereich mit vielen Rattenhorden und rechts hinten findet ihr den Schlüssel auf einem Tisch.

Bruderschaftshaus Lutetia in Paris finden

Mit allen drei Schlüsseln im Inventar könnt ihr jetzt zum Bruderschaftshaus Lutetia in Paris gehen. Es befindet sich im Südwesten der Stadt. Hier gibt es eine große verfallene Ruine mit vielen hohen Säulen. In deren Mitte findet ihr ein Loch im Boden, welches nach unten zum Bruderschaftshaus führt.

Habt ihr alle Schlüssel in der Tür platziert und das Bruderschaftshaus betreten, müsst ihr im nächsten Raum eine brüchige Steinwand zerstören. Vertreibt die Rattenhorden auf der oberen Ebene und holt dann schnell eine der roten Explosivgefäße aus der Ecke des Raumes.

Habt ihr die brüchige Steinwand damit zerstört, könnt ihr dahinter die Ausrüstungstruhe öffnen. Passt hier aber auch die vielen Schlangen auf, die die Truhe bewachen. In der Truhe findet ihr das mythische Kurzschwert „Joiuse“ vom Karl den Großen.

Der Lohn für die Mühen: Das mythische Kurzschwert "Joiuse" (AC Valhalla).
Der Lohn für die Mühen: Das mythische Kurzschwert "Joiuse" (AC Valhalla).

Um die Quest „Verborgen“ abzuschließen, müsst ihr jetzt nur noch das Bruderschaftshaus verlassen und den seltsamen Brief lesen, den ihr nun vor der Eingangstür am Boden finden könnt.

Habt ihr Probleme bei der Schlüsselsuche oder sonst Fragen zur Quest? Dann schreibt es uns in den Kommentaren!