Schon im Mai 2021 verkündete Sony PlayStation die Partnerschaft mit Discord. Communities erstellen, mit Freunden reden und schreiben, all das soll bald auch auf eurer PS5 und eurer PS4 möglich. Wie ihr eure Konten verknüpft und was ihr sonst wissen müsst, verraten wir euch im Folgenden.

 
PlayStation 5
Facts 

Release Datum von Discord auf der PS5

Zwar ist die Partnerschaft mit Discord seitens Sony bestätigt, die Discord-App gibt es derzeit aber weder auf der PS5, noch auf der PS4. Ein offizielles Veröffentlichungsdatum der App auf den Konsolen gibt es bisher noch nicht. Angeblich soll es im Laufe des Jahres 2022 soweit sein.

Sobald ein offizielles Release Datum feststeht, werden wir den Artikel für euch aktualisieren. Seit Februar in diesem Jahr ist es jedoch möglich, dass ihr Discord mit eurem PSN-Account verknüpfen könnt.

Discord mit PlayStation-Konto verknüpfen - so gehts

Durch die Verknüpfung zwischen Discord und dem PSN-Account wird die Option eingeschaltet, den gespeicherten Kontakten und auch im eigenen Profil anzuzeigen, welches Spiel ihr gerade auf eurer Playstation zockt.

Damit Discord aber euren PSN-Status und euer Spiel anzeigt, müsst ihr im Vorhinein schauen, dass ihr in den PSN-Datenschutzeinstellungen bei „PSN-Online-Status“ > „Aktuelles Spiel“ die Option auf „Jeder“ stellt.

In der Discord-App könnt ihr euer PSN-Konto verknüpfen. (Bildquelle: Screenshot GIGA)
In der Discord-App könnt ihr euer PSN-Konto verknüpfen. (Bildquelle: Screenshot GIGA)

Stellt in eurer Discord-App vorher sicher, dass euer iOS- und Android-Gerät die neueste Version von Discord besitzt. Um Discord nun mit eurem PSN-Account zu verknüpfen, geht folgendermaßen vor:

  1. Geht in der Discord-App (Windows, macOS, Linux, iOS, Android oder im Internet-Browser) zu „Benutzereinstellungen“ > „Verknüpfungen“.
  2. Klickt auf „Hinzufügen“, in den Optionen sollte dann auch „PlayStation Network“ erscheinen, klickt dort ebenfalls drauf.
  3. Meldet euch im nächsten Fenster mit eurer PSN-Anmelde-ID und eurem Passwort an und bestätigt, dass ihr die Konten verknüpfen möchtet.
  4. Sobald die Verknüpfung besteht, könnt ihr über Discord einstellen, ob eure Online-ID in eurem Profil und euer PlayStation-Network-Status angezeigt werden sollen.

Ihr könnt die Kontoverknüpfung für Discord nur in der Discord-App auf Windows, macOS, Linux, iOS, Android oder im Internet-Browser einrichten, nicht über eure PlayStation-Konsole. Für die Verknüpfung benötigt ihr übrigens keine aktive PS-Plus-Mitgliedschaft.

Wie bringt euch Discord eigentlich?

Wie genau die Community-Funktionen von Discord auf der PS5 beziehungsweise PS4 funktionieren werden, ist leider noch nicht bekannt. Die Vermutung liegt jedoch nahe, dass die meisten Funktionen der PC-App auch auf der Konsole funktionieren werden.

PSN Guthaben | 50 EUR | deutsches Konto | PS5/PS4 Download Code
PSN Guthaben | 50 EUR | deutsches Konto | PS5/PS4 Download Code
Preis kann jetzt höher sein. Preis vom 09.12.2022 09:34 Uhr

Über Discord könnt ihr eigene Communities kreieren und Freunde einladen. Ihr könnt aber auch bereits bestehenden Communities zu euren Lieblingsspielen oder -themen beitreten. Dort könnt ihr mit anderen Spielern schreiben oder Party-Chats starten.

Zwar wurden in der Vergangenheit viele Community-Features von Sony auf PS5 und PS4 abgeschaltet, durch Discord könnten sie und andere womöglich wiederbelebt werden. Auf der Xbox sind die Funktionen von Discord sehr beschränkt vorzufinden. Wie die Integration der Discord-App auf der PlayStation genau aussehen wird, bleibt abzuwarten.