Anzeige
Anzeige
Für Links auf dieser Seite erhält GIGA ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.

Deine erste Adresse für Tipps, Cheats & Komplettlösungen aktueller und beliebter Games - powered by GIGA

  1. GIGA
  2. Entertainment
  3. Gaming
  4. spieletipps
  5. Dungeons & Dragons: Dark Alliance | Crossplay und Freunde einladen zum gemeinsamen Spielen

Dungeons & Dragons: Dark Alliance | Crossplay und Freunde einladen zum gemeinsamen Spielen

Dungeons & Dragons: Dark Alliance wurde am 22. Juni 2021 veröffentlicht.

Dungeons & Dragons: Dark Alliance ist im Kern vor allem ein kooperatives Rollenspiel. Aus diesem Grund wollen viele Spieler auch plattformübergreifend mit Freunden ins virtuelle Abenteuer starten. In diesem Guide gehen wir auf die Crossplay-Funktionen ein und verraten euch, wie ihr Freunde ins Spiel einladen könnt.

Anzeige

Crossplay in Dungeons & Dragons: Dark Alliance

Dungeons & Dragons: Dark Alliance verfügt lediglich über eingeschränkte Crossplay-Funktionen. So können Xbox One (X)- und Xbox Series X-, sowie PC-Spieler miteinander spielen, vorausgesetzt letztere tauchen ins Rollenspiel via Xbox Game Pass für PC ein. Steam-Spieler hingegen bleiben unter sich und können sich momentan weder mit „Xbox Game Pass“-Besitzern, noch Konsolen-Spielern verbinden. Ähnlich sieht es mit PlayStation-Besitzern aus. Hier können sich lediglich PS4- und PS5-Spieler miteinander ins Kampfgeschehen stürzen.

Anzeige

Derlei Crossplay-Funktionen sind zudem standardmäßig aktiviert und können nicht manuell ein- oder ausgeschaltet werden. Beispiel: Sucht ihr als Xbox-Spieler via Schnellspiel (Online) nach anderen Spielern, ist es jederzeit möglich, das sich der Gruppe auch PC-Spieler (via Xbox-App) anschließen. Jedoch werdet ihr bevorzugt mit Charakteren ähnlicher Erfahrungswerte zusammengewürfelt.

Freunde einladen in Dungeons & Dragons: Dark Alliance

Die aktuelle Sitzung ist zu Spielbeginn stets offline. Wollt ihr Freunde in euer Spiel einladen, müsst ihr also zunächst online gehen. Erstellt über „Sitzung verwalten“ ein benutzerdefiniertes Spiel und wählt „Nur Freunde“ oder „Nur nach Einladung“, um eine Sitzung für ausgewählte Spieler zu starten.

Anzeige

Die Spieler, die ihr einladen wollt, sollten nicht nur online sein, sondern sich bestenfalls bereits im Spiel befinden. Es gibt aber keine interne Spielfunktion, die es euch erlaubt Freunde einzuladen, weshalb ihr auf das Party- oder Social-Menü des jeweiligen Clients oder der jeweiligen Konsole zurückgreifen müsst. Das funktioniert je nach Client oder Konsole unterschiedlich. Im Folgenden beschreiben wir euch genau, wie ihr Freunde in euer Spiel einladen könnt:

  • Steam: Öffnet das Overlay mit Shift + Tab und rechtsklickt auf den Freund, den ihr eurer Sitzung hinzufügen wollt, um entsprechende Optionen dafür zu öffnen. Anschließend braucht ihr nur noch auf „Zum Spielen einladen“ klicken.
  • Xbox: Drückt die Xbox-Taste, wechselt zum Reiter „Kontakte“, wählt einen Freund aus und wählt unter „Einladen“ die Option „Zu einem Spiel einladen“.
  • Xbox Game Pass für PC: Öffnet die Xbox-App, wechselt zum Reiter „Social“ und rechtsklickt dann auf den Freund, den ihr zum Spiel einladen wollt. Alternativ könnt ihr dies auch über die „Windows Game Bar“ tun.
  • PlayStation: Drückt die „PS-Home“-Taste, wechselt zur Game Base und wählt nach der Auswahl des Spielers die Option „Zu einem Spiel einladen“.
Anzeige
Dungeons & Dragons: Dark Alliance | Trailer zum Launch
Dungeons & Dragons: Dark Alliance | Trailer zum Launch

War der Guide zu Crossplay-Funtkionen und Freunde einladen in Dungeons & Dragons: Dark Alliance hilfreich? Dann bewertet ihn doch gerne unterhalb! Oder habt ihr Anregungen, Kritik, Verbesserungsvorschläge? Schreibt uns eine Mail an redaktion@spieletipps.de und verratet unserer Redaktion eure Meinung.

Anzeige