Der Weltauftrag „Die mondbeschienene Tiefe“ in Genshin Impact 2.1 ist eine größere Quest, die ihr auf der Insel Watatsumi absolvieren könnt. Ihr müsst dabei 5 Siegel brechen und diverse Rätsel lösen und Gegner besiegen. In unserem Walkthrough helfen wir euch bei allen Questschritten.

 

Genshin Impact

Facts 
Genshin Impact

Die mondbeschienene Tiefe - Lösung in Genshin Impact 2.1

Den Weltauftrag „Die mondbeschienene Tiefe“ startet ihr bei Schreinjungfer Tsuyuko beim Mouun-Schrein im Westen von Watatsumi. Ihr verdient euch für den Abschluss unter anderem Ansehen in Inazuma. Tsuyuko bittet euch um Hilfe bei der Durchführung eines Rituals, bei dem ihr fünf Siegel brechen und Geisterperlen an Schreinen sammeln sollt.

Nach dem Gespräch landen zunächst einzelne Aufträge für die ersten vier Siegel in eurem Quest-Log. Diese müsst ihr erst allesamt abschließen, bevor ihr das letzte Siegel brechen könnt. Im folgenden Video führen wir euch durch den gesamten Weltauftrag mit allen Lösungen. Ein Text-Guide folgt nach dem Video.

Genshin Impact: Die mondbeschienene Tiefe (Alle 5 Siegel lösen)

Auge von Watatsumi (1. Siegel)

Das erste Siegel befindet sich auf der kleinen Insel westlich vom Mouun-Schrein. Lest hier zunächst die Steintafel links neben dem kleinen Schrein, um einen Hinweis darauf zu bekommen, was zu tun ist.

Ihr müsst euren Elementarblick einsetzen, um drei versteckte Partikel nördlich, westlich und südlich des Schreins zu entdecken, die ihr mit einem Angriff zerstören müsst. Die genauen Fundorte seht ihr auf den folgenden Screenshots.

Partikel im Norden hinter dem Boot

Partikel im Süden hinter dem Busch

Partikel im Westen oben auf dem Felsvorsprung

Kehrt anschließend zurück, um eure erste Geisterperle am Schrein einzusammeln und diesen Unterauftrag abzuschließen.

Reißzahn von Watatsumi (2. Siegel)

Die nächste Geisterperle wartet am Schrein auf der Anhöhe im Nordwesten von Watatsumi auf euch. Lest hier erst wieder die Stele und aktiviert dann den Elementarmonolithen vor dem Schrein.

Ihr müsst nun alle Gegnerwellen abwehren, bevor die Feinde die Gesundheit des Monolithen auf 0% reduzieren. Habt ihr das geschafft, könnt ihr die Geisterperle am Schrein einsammeln.

Flosse von Watatsumi (3. Siegel)

Der nächste Schrein mit Stele befindet sich auf der kleinen Insel im Norden. Hier müsst ihr zwei Rätsel-Plateaus mit Fischstatuen lösen. Verschiebt zunächst die drei Fischstatuen beim nördlichen Plateau so, dass sie nach innen zeigen. Dies wird euch jeweils durch einen aktiven Wasserstrom bestätigt, der zur Mitte hin fließt.

Lasst euch dabei nicht davon irritieren, dass sich simultan die Fischstatuen auf dem südlichen Plateau ebenfalls drehen. Zeigen alle Fischstatuen zur Mitte, aktiviert die westliche Statue. Diese schwebt dann etwas in der Luft und sorgt dafür, dass die Fischstatuen nicht mehr bewegt werden können, egal, was ihr auf dem südlichen Plateau macht.

Zollt euren Respekt bei der Statue, wenn alle Fischstatuen richtig positioniert sind, damit Letztere nicht mehr bewegt werden können.
Zollt euren Respekt bei der Statue, wenn alle Fischstatuen richtig positioniert sind, damit Letztere nicht mehr bewegt werden können.

Nun könnt ihr dasselbe Prinzip auf dem südlichen Plateau wiederholen, bis alle Statuen in Position sind, um dieses Siegel zu lösen und die Geisterperle beim Schrein einzusammeln.

Schwanz von Watatsumi (4. Siegel)

Das vierte Siegel findet ihr auf der kleinen Insel im Südosten. Beschwört nach dem Lesen der Stele ein Elektrogranum etwas östlich des Schreins und ladet alle lila Steinstatuetten links und rechts des Schreins elektrisch auf, indem ihr mit aktiven Elektrogranum daran vorbeilauft.

Ladet alle lila Steingebilde elektrisch auf, um das Siegel zu lösen.
Ladet alle lila Steingebilde elektrisch auf, um das Siegel zu lösen.

Anschließend bricht das Siegel und ihr müsst ein paar Fatui-Feinde besiegen, bevor ihr die Geisterperle einsammeln könnt.

Herz von Watatsumi (5. Siegel)

Kehrt mit allen vier Geisterperlen im Gepäck zurück zu Tsuyuko, deren Standort euch auf der Karte markiert wird. Nach einem kurzen Gespräch könnt ihr nun das Tor zum Herzen von Watatsumi öffnen, welches euch im Osten markiert wird.

Beim Tor mit Fischsiegel vor der Höhle müsst ihr alle Geisterperlen abgeben und könnt dann hineingehen. Innen müsst ihr wie beim 3. Siegel Plateau-Rätsel mit Fischstatuen lösen, dieses Mal sind es jedoch vier Plateaus, wobei das letzte Plateau erst freigeschaltet wird, wenn ihr die drei zuvor abgeschlossen habt.

Das Prinzip bleibt allerdings gleich. Bringt die Fischstatuen bei den ersten drei Plateaus in Position, so dass sie nach innen zeigen und aktiviert dann die letzte Statue, um die Position der Statuen festzusetzen. Dabei müsst ihr nach Abschluss jedes Mal Hydro-Gegner besiegen.

Beachtet, dass beim vierten Plateau das Prinzip umgekehrt wird und ihr die Fischstatuen dort nur drehen könnt, wenn die Respekt-Statue nicht im Boden verankert ist. Besiegt im Anschluss die letzte Feindeswelle, bevor eine opulente Zwischensequenz das Ritual beendet.

Nach der Sequenz erhaltet ihr den „Schlüssel zur mondbeschienenen Tiefe“ und ihr könnt mit Tsuyuko in der Mitte sprechen. Sie erklärt euch, dass mit dem Schlüssel der Weg nach Enkanomiya geöffnet werden kann. Allerdings endet der Auftrag nun und eine Folgequest gibt es nicht. Eventuell wird diese mit dem nächsten Update für Genshin Impact implementiert, da ja noch eine Insel in der Region von Inazuma fehlt.

Neben den Auftragsbelohnungen erhaltet ihr nach Ende des Weltauftrags zudem die Errungenschaft „Das gleiche Mondlicht“. Habt ihr noch Fragen oder Probleme bei „Die mondbeschienene Tiefe“? Dann schreibt es uns in den Kommentaren.