Google Maps: Dark Mode aktivieren – so geht's

Robert Schanze

Im Navigationsmodus von Google-Maps-App lässt sich ein Dark Mode aktivieren, der die Karte in dunklen Farben anzeigt, was insbesondere nachts sehr angenehm für die Augen ist. Man kann ihn aber auch permanent tagsüber einschalten. GIGA erklärt, wie’s geht.

Die Standard-Ansicht von Google Maps hat (noch) keinen Dark Mode. Aber ihr könnt die Navigationsansicht in dunkle Farben Hüllen, indem ihr den Nachtmodus auch am Tag permanent aktiviert.

Google Maps: Dark Mode in Navigationsmodus aktivieren

  1. Tippt in Google Maps oben links auf das Menü-Symbol .
  2. Tippt unten auf Einstellungen.
  3. Scrollt herunter und tippt auf Navigationseinstellungen.
  4. Scrollt erneut herunter und aktiviert im Bereich Kartendarstellung das Farbschema NACHT.

Wenn ihr Google Maps in der Standard-Ansicht anschaut, seht ihr noch keine Veränderung der Farben. Erst wenn ihr das Menü-Symbol () antippt und Navigation öffnet, seht ihr, dass die Karte und alle Elemente im dunklen Design angezeigt werden.

Hier seht ihr die 15 interessantesten Orte auf Google Maps:

Bilderstrecke starten
16 Bilder
Die 15 imposantesten verlassenen Orte auf Google Maps.

Dunkler Modus ist bei mir aktiviert – überall, wo es geht. Wo es nicht geht, wird es reinprogrammiert. Ich finde das angenehmer als die grellen, weißen Farben. Welches Farb-Design mögt ihr lieber? Schreibt es uns gerne in die Kommentare.

Quiz mit Google Maps: Erkennst du diese Geek-Orte?

Na, bist du der „Ober-Geek“ und hältst die Beschriftung in Google Maps für unnötig? Schließlich hast du den Kennerblick und identifizierst jedes wichtige Gebäude anhand einer einzigen Satellitenaufnahme. Dann teste dich jetzt und beweise es!

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Weitere Themen

Neue Artikel von GIGA ANDROID

* Werbung