Im Navigationsmodus von Google-Maps-App lässt sich ein Dark Mode aktivieren, der die Karte in dunklen Farben anzeigt, was insbesondere nachts sehr angenehm für die Augen ist. Man kann ihn aber auch permanent tagsüber einschalten. GIGA erklärt, wie's geht.

 

Google Maps

Facts 
Update 04.09.19: Google hat eine Vorschau für den Dark Mode von Google Maps in Android Q gezeigt. Bis sich dieser nutzen lässt, könnt ihr unsere Anleitung befolgen, um wenigstens den Navigationsmodus in Google Maps dunkel aussehen zu lassen.
Für Android 10 gibt es Google Maps bald in dunklen Farben. Bild: Google
Für Android 10 gibt es Google Maps bald in dunklen Farben. Bild: Google

Google Maps: Dark Mode im Navigationsmodus aktivieren

Die Standard-Ansicht von Google Maps hat (noch) keinen Dark Mode. Aber ihr könnt die Navigationsansicht in dunkle Farben Hüllen, indem ihr den Nachtmodus auch am Tag permanent aktiviert.

  1. Tippt in Google Maps oben links auf das Menü-Symbol .
  2. Tippt unten auf Einstellungen.
  3. Scrollt herunter und tippt auf Navigationseinstellungen.
  4. Scrollt erneut herunter und aktiviert im Bereich Kartendarstellung das Farbschema NACHT.

Wenn ihr Google Maps in der Standard-Ansicht anschaut, seht ihr noch keine Veränderung der Farben. Erst wenn ihr das Menü-Symbol () antippt und Navigation öffnet, seht ihr, dass die Karte und alle Elemente im dunklen Design angezeigt werden.

Hier seht ihr die 15 interessantesten Orte auf Google Maps:

Dunkler Modus ist bei mir aktiviert – überall, wo es geht. Wo es nicht geht, wird es reinprogrammiert. Ich finde das angenehmer als die grellen, weißen Farben. Welches Farb-Design mögt ihr lieber? Schreibt es uns gerne in die Kommentare.

Du willst keine News rund um Technik, Games und Popkultur mehr verpassen? Keine aktuellen Tests und Guides? Dann folge uns auf Facebook (GIGA Tech, GIGA Games) oder Twitter (GIGA Tech, GIGA Games).