Anzeige
Anzeige
Für Links auf dieser Seite erhält GIGA ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. GIGA
  2. Tech
  3. Android
  4. Google Maps: Neue Funktion hilft auch im Lockdown light

Google Maps: Neue Funktion hilft auch im Lockdown light

Google Maps stellt bald ein Feature parat, das während der Pandemie besonders nützlich ist. (© Pixabay / deepanker70)
Anzeige

Die Temperaturen fallen, die Fallzahlen sind weiterhin sehr hoch. Mit der Corona-Pandemie ist Deutschland noch nicht durch. Für alle, die sich bei hohen Inzidenzen unter Menschen unwohl fühlen, hat Google Maps das ideale Feature schon in der Mache.

Deutschland steuert auf den nächsten Corona-Winter zu, mit Fallzahlen, die die des Vorjahres teils deutlich übersteigen. Da kann es sich unter Menschen schon einmal mulmig anfühlen, ob man nun geimpft, getestet oder genesen ist – oder nichts davon. Wer sich deshalb von Menschenansammlungen lieber fernhalten will, dem hilft in Zukunft Google Maps.

Anzeige

Google Maps kann Menschenmengen erkennen und umgehen

Dafür wird letztlich eine bereits bestehende Funktion massiv ausgeweitet: Google Maps will in Kürze die „Area Business“-Funktion starten. Konnten Nutzerinnen und Nutzer bisher etwa bei Läden oder Restaurant sehen, ob gerade viele Kunden dort sind oder zu welcher Uhrzeit typischerweise viel los ist, wird das für ganze Bezirke ermöglicht.

Dafür wird die Live-Auslastung aus verschiedenen Institutionen, unter anderem Geschäften, Cafés und Restaurants, aber auch Freizeiteinrichtungen kombiniert. In Google Maps seht ihr dann, ob in einer speziellen Gegend oder beispielsweise der Innenstadt gerade besonders viel los ist. Ihr könnt dann entscheiden, einen Bogen um frequentierte Bereiche zu schlagen (Quelle: Google).

Anzeige

Wählt ihr eine besonders ausgelastete Gegend an, zeigt Google Maps auch weiterhin die Informationen kleinteiliger. Ihr könnt euch ansehen, ob im Restaurant oder Museum gerade Leere herrscht oder jede Menge los ist. Laut Google soll die Area Business helfen, Menschenmengen zu vermeiden – beispielsweise für den entspannten Weihnachtseinkauf.

Wer sich lieber nicht einer höheren Wahrscheinlichkeit aussetzen möchte sich anzustecken, kann dabei ebenso profitieren wie Leute, die es eilig haben von A nach B zu kommen.

Praktische Tipps, die jeder Nutzer sonst noch bei Google Maps kennen sollte, findet ihr im Video:

12 Tipps für Google Maps – TECHtipp Abonniere uns
auf YouTube

Google sollte zügig liefern

Google nennt in der Ankündigung noch kein explizites Startdatum, man wolle aber rechtzeitig zur Festtagszeit liefern, schreibt Amanda Leicht Moore, Produktdirektorin bei Google Maps. Die Funktion soll weltweit für Android und iOS starten. Damit das Feature auch Weihnachtseinkäufern rechtzeitig zur Verfügung steht, kann man sich inzwischen nur noch wenige Tage Zeit lassen.

Anzeige

Hat dir der Beitrag gefallen? Folge uns auf WhatsApp und Google News und verpasse keine Neuigkeit rund um Technik, Games und Entertainment.

Anzeige