Einige Spieler treffen auf Probleme beim Start vom Microsoft Flight Simulator. Andere merken zudem an, dass selbst die Installation fehlerhaft bei ihnen verläuft. Im Folgenden verraten wir euch, was ihr machen könnt, um die virtuellen Lüfte als Pilot fehlerfrei zu erkunden.

 

Microsoft Flight Simulator

Facts 

Der Microsoft Flight Simulator wiegt zum Release circa 100 GB und nimmt somit ziemlich viel Platz auf eurer Festplatte ein. Da ist es natürlich mehr als ärgerlich, wenn ihr anschließend nicht in die Lüfte abheben und die virtuellen Flughäfen besuchen könnt. Manchmal bleibt sogar die Installation auf halbem Wege stecken. Ziemlich unbefriedigend, vor allem, wenn ihr die empfohlenen Systemanforderungen besitzt.

Da die Vielfalt an unterschiedlichen Fehlerquellen jedoch enorm hoch ist, kann keine der folgenden Hilfestellungen zu 100% gewährleisten, dass der Microsoft Flight Simulator anschließend reibungslos läuft. Einen Versuch ist jedoch dennoch mit Sicherheit wert.

Das Spiel startet nicht

Startet der Microsoft Flight Simulator nicht oder bleibt der Ladebalken beim Start hängen, könnte es mit einem Ansturm auf die Server zusammenhängen. Hier hilft letztendlich nur Geduld und/oder der Neustart des Clients. Hängt es damit nicht zusammen, könnten euch folgende Tricks möglicherweise weiterhelfen:

  • Leert den Cache des Microsoft Stores: Tippt in das Windows-Suchfeld „wsreset“ ein und startet den Befehl.
  • Haltet die Treiber aktuell: Aktualisiert Windows, euren Grafikkartentreiber, die Xbox (Beta)-App
  • Startet das Spiel und die Xbox (Beta)-App als Administrator.
  • Deaktiviert den Windows Defender, das Antiviren-Programm und die Firewall.

Könnt ihr den Microsoft Flight Simulator anschließend immer noch nicht starten, findet ihr auf der offiziellen Homepage des Spiels weitere Lösungsvorschläge.

Installation hält an - so könnt ihr es lösen

Habt ihr Probleme bei der Installation des Flugsimulators, kann dies unterschiedliche Ursachen haben. Zunächst solltet ihr überprüfen, ob ihr überhaupt ausreichend freien Speicherplatz auf der Festplatte habt. Wichtig: Beachtet auch, dass ihr Luft nach oben habt, damit die Festplattenkapazität nicht gesprengt wird.

Häufig hält der Download an, wenn er aufgrund fehlender Internetverbindung oder anderen Zwischenfällen unterbrochen wird. Die Installation zeigt infolgedessen nicht mehr das jeweilige Datenpaket an, das heruntergeladen wird, sondern lediglich die Worte „Bitte warten...“. Bei diesem Schritt könntet ihr jedoch über Stunden ohne Erfolg hängenbleiben.

Ihr könnt versuchen, den Client zu schließen und anschließend noch einmal neu zu starten, aber es kommt vor, dass die Installation dennoch keine Fortschritte macht. In diesem Fall könnt ihr die Installation nur abbrechen, das Spiel deinstallieren und den gesamten Download noch einmal starten.

Bilderstrecke starten(31 Bilder)
Microsoft Flight Simulator (2020): Alle 30 Flugzeuge - Liste und Bilder

Langsamer Download - so behebt ihr es

Für dieses Problem empfiehlt Microsoft folgende Schritte:

  1. Gebt ins Windows-Suchfeld „cmd“ oder „Eingabeaufforderung“ ein.
  2. Öffnet die Eingabeaufforderung als Administrator (Rechtsklick und anschließend auf „Als Administrator ausführen“ anklicken).
  3. Tippt folgenden Befehl ein: netsh int tcp set global autotuninglevel=normal
  4. Bestätigt mit Enter.
  5. Startet den Computer neu.

Sollte das nicht helfen, könnt ihr außerdem folgendes versuchen:

  • Startet den Client neu.
  • Nutzt ein Lan-Kabel, anstatt WiFi.
  • Deaktiviert Sicherheitsprogramme wie eine Antiviren-Software oder die Firewall.
  • Installiert das Spiel auf einer anderen Festplatte oder erstellt einen Ordner und wählt diesen als neuen Installationspfad aus.
Olaf Fries
Olaf Fries, GIGA-Experte für Sport. Was macht der eigentlich hier? ¯\_(ツ)_/¯

Ist der Artikel hilfreich?