Spiele mit mehr als 100 Gigabyte Installationsgröße sind heute keine Seltenheit mehr. Wir verraten euch die besten Tricks, damit eure Downloads auf der PS5 so schnell wie möglich fertig sind.

 

PlayStation 5

Facts 

Da die PlayStation 5 auch als digitale Version erscheint, in der kein Laufwerk mehr enthalten ist, sind schnelle und stabile Download-Geschwindigkeiten wichtiger als je zuvor. Folgende Tipps solltet ihr beachten, um nicht unnötig lange auf eure Downloads warten zu müssen.

Verbindet eure PlayStation 5 per Ethernet-Kabel

Verzichtet auf WLAN und verbindet eure Konsole stattdessen per Ethernet-Kabel mit eurem Router. Das ist der beste Weg, nicht nur eine schnelle, sondern vor allem stabile Internetverbindung zu gewährleisten. Davon profitiert ihr nicht nur während der Downloads sondern auch im laufenden Spiel. So kann eine schwankende WLAN-Verbindung etwa keine negativen Auswirkungen auf euren Ping in Multiplayer-Matches mehr haben.

Bilderstrecke starten(11 Bilder)
Versteckte PS5-Funktionen: 9 geheime Konsolen-Tricks, die jeder kennen sollte

Ändert die DNS-Einstellung der PS5

Sollte die Verdingung per Ethernet-Kabel noch nicht das Maximum aus eurer Verbindung herausgeholt haben, könnt ihr mit dem Ändern der DNS-Einstellungen nachhelfen. Navigiert dazu vom Hauptmenü durch folgende Punkte:

  1. Einstellungen
  2. Netzwerk
  3. Einstellungen
  4. Internetverbindung einrichten
  5. Unter „Registrierte Netzwerke“ eure aktive Verbindung auswählen
  6. Erweiterte Einstellungen
  7. DNS-Einstellungen

Wechselt anschließend von Automatisch zu Manuell. Nun müsst ihr eine Primäre und Sekundäre DNS eintragen. Wir empfehlen 8.8.8.8 als Primäre DNS und 8.8.4.4 als Sekundäre DNS.

Ändert eure DNS-EInstellungen in 8.8.8.8 sowie 8.8.4.4

Download im Ruhemodus der PS5

Wie schon die PS4 kann auch die PS5 Downloads im Ruhemodus fortsetzen. Das ist sogar zu empfehlen, da manche Downloads gut und gerne 100 Gigabytes übersteigen. Daher ist es ratsam, den Download über Nacht im Ruhemodus durchzuführen. Stellt dafür zunächst sicher, dass die Option in den Einstellungen aktiviert ist:

  1. Einstellungen
  2. System
  3. Energie sparen
  4. Im Ruhemodus verfügbare Funktionen
  5. Mit dem Internet verbunden bleiben

Sobald ihr den Download gestartet habt, könnt ihr die Konsole in den Ruhemodus versetzen, ohne dass der Download unterbrochen wird.

Downloads unterwegs starten

Solltet ihr tagsüber nicht zuhause sein, könnt ihr dennoch über das Internet einen Download auf eurer PS5 beginnen, sodass das hoffentlich fertig heruntergeladene Spiel am Abend auf euch wartet.

Navigiert dazu in die Einstellungen rund um den Ruhemodus. Dort findet ihr die Option Einschalten der PS5 aus dem Netzwerk aktivieren. Sobald ihr diese Option aktiviert habt, könnt ihr sowohl über die offizielle Webseite, als auch die PlayStation-App Downloads starten.

Beweise dein Wissen über PlayStation in unserem Quiz! Hast du alle Daten von Sonys Konsole drauf? Schläfst du nachts mit der PS4 unter deinem Kopfkissen? Warst du schon seit der PlayStation 1 dabei? Kennst du das erfolgreichste Spiel auf der PlayStation oder sagt dir der Name Kevin Butler etwas, dann solltest du unbedingt weiterklicken und dein Wissen in diesem ultimativen Quiz testen!

Hat dir dieser Artikel gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook oder Twitter folgen.